Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Fürstenfeld

Kirchstraße 4, 82256 Fürstenfeldbruck
Telefon 08141/5016-0, e-mail

Erzbistum München und Freising setzt alle öffentlichen Gottesdienste bis 19. April aus

Aufgrund der Coronakrise und des damit verbundenen allgemeinen Veranstaltungs- und Versammlungsverbots in Bayern sind auch in der Erzdiözese München und Freising bis zumindest einschließlich 19. April alle öffentlichen Gottesdienste ausgesetzt. Somit sind auch an den Kar- und Ostertagen keine öffentlichen Gottesdienste möglich.

„Die Maßnahmen der Regierung sind harte Eingriffe in die Grundrechte der Menschen, auch eine Einschränkung der Religionsfreiheit, wie es sie wohl in unserem Land noch nie gegeben hat“, schreibt der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, in einem Brief an die pastoralen Mitarbeiter des Erzbistums.: „Aber wir wissen und anerkennen, dass es keine andere Möglichkeit gibt, das Leben möglichst vieler Menschen zu retten. Wir tragen auch Verantwortung für das ganze Gemeinwesen, in dem wir leben.“
Nähere Informationen finden Sie unter www.erzbistum-muenchen.de/coronavirus.

Wir wünschen Ihnen allen eine gute Gesundheit und Gottes Segen!

Sonntags-Gottesdienst

Lesungen, Gebete und Gedanken zum aktuellen Sonntag
- von uns für Sie zusammengestellt

Gottesdienst und Gebet online

Die Priester des Erzbistums wurden von Generalvikar Klingan aufgerufen, stellvertretend für die Gemeinden die Heilige Messe als „missa sine populo“ [Messe ohne Volk] zu feiern und dabei für die Gläubigen zu beten.

Es gibt für alle dank Internet viele Möglichkeiten, am geistlichen Leben der Kirche weiterhin teilzunehmen - klicken Sie auf das Bild:
taube heiliger geist in kirchenkuppel


Helfende Hände NEU

Kirchenmusik aktuell
Kirchenmusik in Fürstenfeld
Kirchenmusk St. Bernhard

Veranstaltungen und Aktionen im Pfarrverband

Aktion "Zeit verschenken"

Immer mehr Menschen in unseren Pfarreien sind allein und nicht selten einsam. Es findet niemand Zeit. Zeit ist wertvoll.

Jeder von uns kann aber vielleicht etwas von seiner Zeit erübrigen, verschenken. Das ist der Ausgangspunkt unserer Aktion "Zeit verschenken" im Pfarrverband Fürstenfeld.
Wenn Sie sich daran beteiligen, dann können Sie damit einen echten Dienst der Nächstenliebe leisten!

Wie das funktioniert? In den Kirchen liegen demnächst Postkarten aus, diese können Sie ausfüllen und an Ihr Pfarrbüro schicken oder dort einwerfen.
Wenn jemand Ihre Hilfe braucht, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf und informieren, wo und wie Sie Ihre Zeit verschenken können.

Kontaktperson: Diakon Martin Stangl Tel. 08141-5016-0

BILDER aus dem Pfarrverband Fürstenfeld

PV - Rats- und PGR - Protokolle

Pfarrbriefe

Aktuelle Ausgaben