Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Willkommen im
Pfarrverband Grosskarolinenfeld

Karolinenplatz 11, 83109 Großkarolinenfeld, Tel.: 08031-5129
Email: PV-Grosskarolinenfeld@erzbistum-muenchen.de

Corona-Virus

Seit 04. Mai können wieder öffentliche Gottesdinste stattfinden.
Die Teilnahme an der Vorabendmesse am Samstag und bei den Pfarrgottesdiensten am Sonntag bitte vorher anmelden,
in Großkarolinenfeld bei Stefan Maurer, Telefon 08031/26 86 90,
in Tattenhausen bei Sebastian Maierbacher, Telefon 08067/1541

Das Pfarrbüro ist besetzt, soll aber nach Möglichkeit nur per Telefon oder Email kontaktiert werden.



Gottesdienstübertragungen

Täglich aus der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms
Werktags um 17:30 Uhr
Sonntags um 10:00 Uhr
abrufbar unter www.erzbistum-muenchen.de/stream
Eine reine Tonübertragung ist im Münchner Kirchenradio über das Digitalradio DAB+ oder unter www.muenchner-kirchenradio.de zu hören.

 Radio Horeb überträgt täglich drei Eucharistiefeiern und weitere Gebete
Informationen unter www.horeb.org



Bibelmeditation

"Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein, sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt" (Mt 4,5).
Die Bibel ist nicht nur Menschenwerk, sondern Gottes Werk. Sie ist Gottes Wort in Menschenwort. Die Bibel verkündet das "Wort des lebendigen Gottes". Das zweite Vatikanische Konzil sagt: "Die Bibel enthält alle Wahrheiten, die Gott uns um unseres Heiles willen mitteilen wollte..."
Vom Kirchenvater Hieronymus, der im vierten Jahrhundert die Bibel aus dem hebräischen und griechischen Urtext in die damalige Weltsprache Latein übertrug, stammt das Wort: "Die Heilige Schrift ist ein guter Weg, und wer davon abweicht, geht verloren."
Die Bibel bildet auch die Grundlage für den ökumenischen Dialog. Nichts anderes eint die Kirchen und die christlichen Gemeinschaften so, wie es die Bibel tut. Das bezeugte Wort Gottes in der Heiligen Schrift ist das gemeinsame Erbe geblieben und ist tatsächlich das ökumenische Band schlechthin.
Weil die Bibel so kostbar, so unersetzlich, so heilsnotwendig für uns ist, müssen wir schon ein bisschen mit ihren Texten vertraut sein, damit wir dem Glauben Zukunft geben können.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen:
jeden 1. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr im Pfarrhaus



Drago Curic, Pfarrer

Rucksackmess - DER Jugendgottesdienst

Ihr könnt Euch das Plakat der monatlichen Rucksackmess unten herunterladen:

Mehr Infos über Angebote der Kath. Jugendstelle Rosenheim unter:

www.jugendstelle-rosenheim.de