Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Im Würmtal

Bräuhausstr. 5, 82152 Planegg, Telefon: 089-895688-0, E-Mail: st-elisabeth.planegg@ebmuc.de
Test gemeinsames Logo

Seelsorger

Johannes von Bonhorst Pfarrer

Bild von Pfarrer v. Bonhorst
Mein Name ist Johannes v. Bonhorst. Seit Oktober 2015 leite ich den Pfarrverband Im Würmtal bestehend aus den Pfarreien St. Elisabeth Planegg und St. Vitus Stockdorf.

In der Hektik des pastoralen Betriebes gewann für mich die Pflege der eigenen Spiritualität wesentlich an Bedeutung. Die Pflege eigener Spiritualität kostet Zeit, die man sich nehmen muss, um nicht nur um Aufgaben oder sich selbst zu kreisen. Für mich ist das gut investierte Zeit, die nicht an anderer Stelle fehlt, sondern Grundlage für meinen Dienst ist. P. Karl Rahner SJ schrieb einmal sinngemäß, dass der Christ der Zukunft ein Mystiker sei oder er werde nicht mehr sein. Ich glaube, dass er mit dieser Einschätzung recht hat. Es geht für uns Christen immer wieder mit der tragenden Quelle unseres Daseins in Berührung zu kommen und das kann nur ein inneres, personales Beziehungsgeschehen zum lebendigen Gott sein.

Telefonisch bin ich unter Tel.: 89 56 88-0 zu erreichen.

Dr.Guy-Angelo Kangosa-Kapumba Pfarrvikar

Bild von Pfarrvikar Dr. Kangosa
Mein Name ist Guy-Angelo Kangosa-Kapumba und wurde 1967 in der Demokratischen Republik Kongo geboren. Zuhause habe ich “ländliche Entwicklung”, Philosophie (je Bachelor) und dann Theologie (Lizenziat) studiert. Nach der Priesterweihe (09.08.1998) war ich Assistent an der Theologisch-Katholischen Fakultät der Katholischen Universität vom Kongo, bevor ich nach München kam, um zu promovieren. Promovierter Neutestamentler seit 2007 (LMU), bin ich Gastdozent im Kongo und Seelsorger im Erzbistum München und Freising. Ich war jeweils 3 Jahre lang “Priesterlicher Leiter der Seelsorge” in Neuching bei Erding und in St. Margaret/München-Sendling und dann 7 Jahre lang Pfarradministrator in Wörth/Hörlkofen, bevor der Pfarrverband erweitert und zum PV Walpertskirchen (Landkreis Erding) wurde. Aus gesundheitlichen Gründen habe ich die Stelle wechseln müssen und bin seit dem 01.01.2017 hier tätig. Die bemerkenswerten Erfahrungen, die ich bis jetzt in Bayern erleben durfte, werde ich weiterhin in sehr guter Erinnerung behalten. Gerne bin ich zu Ihnen gekommen. Mit dem heiligen Augustinus würde ich sagen, ich bin Priester für Sie und Christ mit Ihnen. So freue ich mich auf die vielfältigen Begegnungen, die dazu beitragen, die Liebe und Nähe unseres Gottes spürbar werden zu lassen.

Telefonisch bin ich unter Tel.: 89 55 64-19 zu erreichen.   

Christian Spahn Diakon

Bild von Diakon Spahn
Seit 1. Februar 2019 bin ich in Ihrem Pfarrverband als Seelsorger tätig. Ich bin 57Jahre alt, verheiratet und Vater von drei Kindern. Zum Diakon geweiht wurde ich im Jahre 2010. Zuvor war ich fast zwei Jahrzehnte lang als Architekt tätig gewesen. Nach nun 8½ Jahren im Pfarrverband Laim, wo ich als Ansprechpartner für die Pfarrei St. Ulrich verantwortlich war, habe ich – bildlich gesprochen – den Pilgerstab in die Hand genommen, um eine weitere Etappe auf meinem Weg als Seelsorger zu gehen und Neuland zu entdecken. Meine bisherigen Aufgaben waren ganz verschieden, schwerpunktmäßig im Bereich Kinder- und Familienpastoral, Flüchtlingsarbeit und Liturgie. Dabei entdeckte ich für mich immer mehr die Bedeutung spiritueller Angebote wie Exerzitien und Pilgern, denn wir alle sind unterwegs auf unserem Lebensweg und dabei immer Suchende. So möchte ich mich mit Ihnen auf den Weg machen und immer wieder lernen und üben, was es nach Ignatius von Loyola heißt: Gott in allem suchen und finden.

Telefonisch bin ich unter Tel.: 89 56 88-25 zu erreichen.

Außerdem gibt es in unserem Pfarrgebiet noch folgende Seelsorger:

Dieter-Joachim Drossel, Priester in Seelsorgemithilfe
G. R. Max Schmucker, Priester in Seelsorgemithilfe
Msgr. Werner Eichinger, Priester in Seelsorgemithilfe