Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Hinweis zur Firmung vom Erzbischöflichen Ordinariat München

Alle Firmungen werden bis Pfingsten aufgeschoben.
Die Weihbischöfe werden für die jeweilige Region neue Termine kommunizieren, sobald diese absehbar sind und aktiv auf die Pfarrverbände zukommen.
In den nächsten Wochen wird ein Konzept erarbeitet, wie mit den aufgeschobenen Firmterminen verfahren werden kann, damit die Jugendlichen (sobald dann auch in guter Weise möglich) das Sakrament der Firmung empfangen können. Es wird alles daran gesetzt, hier zu einer tragfähigen, praktikablen Lösung zu kommen, um die aufgeschobenen Firmtermine in einem vertretbaren Zeitraum durchzuführen und Feste des Glaubens und der Stärkung mit den jungen Menschen und ihren Familien zu feiern.



Firmung_Wartenberg

Wartenberg

Firmung_Langenpreising

Langenpreising