Pfarrverband Obergiesing

Gietlstr. 2, 81541 München, Telefon: 089-6936588-0, E-Mail: Hl-Kreuz.Giesing@erzbistum-muenchen.de

Theaterteam Helena

Theaterteam Helena
Theaterabende haben in St. Helena schon eine lange Tradition. Die Pfarreichronik vermeldet, dass bereits 1965 das erste Stück aufgeführt wurde. Nach einigen Jahren Unterbrechung gründeten dann 1988 Spielbegeisterte aus der Pfarrjugend eine neue Theatergruppe, die sich seit dem Jahr 2000 „Theaterteam Helena“ nennt.
Seit 1988 wird jedes Jahr im Herbst ein neues Stück zur Aufführung gebracht. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Genre der englischen oder amerikanischen Ko-mödie in ihren verschiedensten Ausprägungen.

Beispielhaft sollen hier nur einige Stücke genannt werden:
„Zehn kleine Negerlein“ (Agatha Christie), „Vorsicht Trinkwasser“ (Woody
Allen), „Der Floh im Ohr“ (George Feydeau), „Bunbury“ (Oscar Wilde), „Ein seltsames Paar“ (Neil Simon) und – nach eigener Übersetzung – die deutschen Erstaufführungen von „Sherlock Holmes“ (Hugh Leonard), „Frankenstein & Co.“ (Martin Downing) und „Spezialagent Dick Barton“ (Phil Willmott).

Die Vorbereitungen für die nächste Saison beginnen jeweils im Januar mit dem Lesen verschiedener Texte und der endgültigen Stückauswahl bis Ostern. Wenn Rechte und Übersetzung geklärt sind, erfolgt im Anschluss daran die Rollenvergabe. Noch vor den Sommerferien wird dann mit den Proben begonnen. Dem Bühnenbau, der Kleidung und den Requisiten wird dabei ebenfalls eine große Bedeutung beigemessen, um insgesamt ein für den Zuschauer stimmiges Ergebnis zu erhalten. Die hierzu notwendigen Aktivitäten finden parallel zu den Proben statt.
Im Oktober ist es dann endlich soweit: Vorhang auf für die Premiere!

Kritiken wie „Super, macht weiter so!“, „War sehr unterhaltsam und spaßig“, „War großartig, schöner Abend!“ oder „Very amusing, indeed!“ (schriftliche Publikumsreaktionen 2002) ermutigen das Theaterteam Helena den eingeschlagenen Weg weiterzugehen und zu versuchen, sich jedes Jahr so weiter zu entwickeln, daß dem Publikum immer wieder aufs Neue ein vergnüglicher Abend bereitet werden kann.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.theaterteam-helena.de