Pfarrverband Obergiesing

Gietlstr. 2, 81541 München, Telefon: 089-6936588-0, E-Mail: Hl-Kreuz.Giesing@erzbistum-muenchen.de
Erstkommunion — Eucharistie

Zusammen mit Taufe und Firmung gehört die Eucharistie zu den Sakramenten, durch die ein Glaubender in die innige Beziehung mit Gott und Jesus Christus aufgenommen wird und sich mit dem gesamten »Volk Gottes« in dieser Mahlgemeinschaft verbunden weiß.

Der Pfarrverband feiert das Fest der Erstkommunion einmal im Jahr, meist kurz nach Ostern, mit katholisch getauften Kindern der 3. Grundschulklasse.
Im Jahr 2017 gibt es zwei Termine für dieses Fest:

Am Sonntag, 7. Mai 2017 um 10:30 Uhr kommen die Erstkommunionkinder aus den beiden Gemeinden von Heilig Kreuz und Sankt Helena in der Pfarrkirche Sankt Helena zusammen und gehen gemeinsam zum Tisch des Herrn. Um 17:00 Uhr bietet sich in der Pfarrkirche Sankt Helena Gelegenheit zur Danksagung.

In Königin des Friedens empfangen die Erstkommunionkinder am Sonntag, 21. Mai 2017 im Pfarrgottesdienst um 11:00 Uhr das erste Mal die Eucharistie. Eine Dankandacht rundet um 17:00 Uhr die kirchliche Feier ab.

Fragen zur Vorbereitung auf die Erstkommunion beantwortet Ihnen gerne Ihr seelsorglicher Ansprechpartner Gemeindereferent Manfred Bugl, Telefon: (0 89) 620 120-21.

Tut dies zu meinem Gedächtnis!“

In seinem Vermächtnis legt Jesus den Seinen drei Dinge besonders ans Herz, zu denen sie in der Kraft des Heiligen Geistes berufen sind.


Eucharistie Danksagung

Versammelt euch auch nach meinem Tod
in meinem Namen,
um miteinander zu beten
und das Wort Gottes zu hören.
Erhebt euer Herz zu Gott
und lobt den Vater im Himmel
und dankt ihm für all das Gute,
das er euch schenkt.
Bittet ihn um Hilfe und Erhörung
in all den Nöten und Sorgen,
mit denen das Leben euch belastet.


Kommunion Gemeinschaft

Versammelt euch auch nach meinem Tod,
um miteinander das Brot zu brechen
und euch den Kelch zu reichen.
In diesem Brot bin ich für euch da,
wirklich und wahrhaftig,
als Speise, die nährt und stärkt.
In diesem Kelch bin ich für euch da,
wirklich und wahrhaftig,
als Trank, der euch durchströmt
und euer Herz erfreut.


Opfer Wandlung

Versammelt euch auch nach meinem Tod,
um das Schicksal meines Lebens feiernd
zu vergegenwärtigen.
Mein Tod am Kreuz, mein Lebensopfer und
meine Hingabe
werden euch das Wunder neuen Lebens,
die Erfahrung der Auferstehung und Erlösung
schenken.
Das ist das Geheimnis der Liebe, das euch und
die Welt verwandelt.


Gedenken Glauben

Die Gemeinschaft der Kirche lebt aus diesem Vermächtnis Jesu Christi. Im Gedenken und Erinnern an sein heilbringendes und erlösendes Leben, Sterben und Auferstehen wächst sie von innen und wird zum weiterlebenden Leib Christi verwandelt. Das ist ein Geheimnis des Glaubens, dem wir uns – in Treue zum Testament Jesu und geführt vom Heiligen Geist – in jedem Messopfer ehrfürchtig, vertrauensvoll und voll Freude feiernd nähern.

[aus der Broschüre Eucharistie »Tut dies zu meinem Gedächtnis«. Hg. v. Erzbischöflichen Ordinariat München, Ressort 4 -Seelsorge und kirchliches Leben]
Sie kann hier angefordert werden.