St. Franziskus v. Assisi

Bahnhofstraße 34a, 85375 Neufahrn, Telefon: 08165-647090, E-Mail: St-Franziskus.Neufahrn@erzbistum-muenchen.de

Vorwort


Wir wollen Ihr Kind in spielerischer Weise und ohne Leistungsdruck auf das Leben und auf die Schule vorbereiten helfen. Dabei kann der Kindergarten natürlich niemals Ihre Erziehungsaufgaben als Eltern ersetzen, sondern nur ergänzen. Voraussetzung, damit dieses Bemühen gelingen kann, ist die Erfahrung des Kindes, ohne Bedingung akzeptiert und angenommen zu sein. Durch diese erlebte mitmenschliche Akzeptanz soll die Grundlage für die Persönlichkeitsbildung und den Glauben geschaffen werden. In unserem Kindergarten finden Kinder aller Glaubensrichtungen und Konfessionen Aufnahme. Unsere Arbeit mit Ihrem Kind ist nach christlichen Wertvorstellungen ausgerichtet. Kirchliche Feste und die damit verbundenen Bräuche sind eingebunden in das Kindergartenjahr und sind uns sehr wichtig. Als staatlich anerkannter Kindergarten erfüllen wir die Voraussetzungen des Bayer. Kinderbildungs- und betreuungsgesetzes.

Zu unserem Namen

Unser Pfarrkindergarten "St. Wilgefortis" an der Von-Halt-Straße trägt einen merkwürdigen Namen.

Möglicherweise haben Sie von dieser Heiligen noch nie etwas gehört. Sie ist auch nur in einer alten Legende fassbar. Es ist hier nicht der Platz, um auf Einzelheiten der Legende einzugehen. Aber die Geschichte der Gemeinde Neufahrn ist eng verbunden mit der Geschichte unserer "Alten Kirche" in der Dietersheimer Straße, die unter dem Namen der heiligen Wilgefortis jahrhundertelang eine vielbesuchte Wallfahrtskirche war. Daran erinnert auch das Kreuz im Gemeindewappen.