St. Jakob Wallgau

Sonnleiten 7, 82499 Wallgau, Telefon: 08825-92281-0, E-Mail: St-Jakob.Wallgau@ebmuc.de

Ehe St. Jakob Wallgau

Information

Eheschließung mit Priester
In der kirchlichen Trauung schließt das Brautpaar vor Gott in der kirchlichen Gemeinschaft feierlich seine Ehe und erklärt, dass es diese im Glauben an Gott und sein Wirken führen will. Im Trauungsgottesdienst wird gleichzeitig Gottes Segen und Schutz für die Brautleute erbeten, dieser wird ihnen im Sakrament der Ehe geschenkt. Die Trauung ist das einzigste Sakrament das nicht der Pfarrer oder Diakon spendet, sondern es wird direkt vom Brautpaar erklärt.

Eheschließung

Wenn sie sich für eine katholische Eheschließung entscheiden,  muss mindestens einer der beiden Partner Mitglied der katholischen Kirche sein, er darf nicht also nicht aus der Kirche ausgetreten oder mit einer entsprechenden kirchlichen Strafe belegt sein. Beide Partner dürfen noch nicht gültig katholisch verheiratet gewesen sein.

Für die kirchliche Eheschließung benötigen Mitglieder der katholischen Kirchen einen aktuellen Taufschein, den Sie bei Ihrem Taufpfarramt erhalten. Die Taufscheine dürfen zum Hochzeitstermin nicht älter als sechs Monate sein.
Die Feier der Trauung kann in einem Wortgottesdienst oder als Eucharistiefeier gestaltet werden.

Den genauen Ablauf der Hochzeit können Sie gerne mit unseren Seelsorgern im Traugespräch abstimmen.


Mehr Informationen finden Sie hier !

Video

Video von katholisch.de

Matthäus 13, 44-46

Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Schatz,
der in einem Acker vergraben war. Ein Mann
entdeckte ihn, grub in aber wieder ein. Und in
seiner Freude verkaufte er alles was er besaß,
und kaufte den Acker.

Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit
einem Kaufmann, der schöne Perlen sucht.
Als er eine besonders wertvolle Perle fand,
verkaufte er alles was er besaß und kaufte sie.