Pfarrverband Trostberg

Pfarrbüro Trostberg - Tel. 08621 / 64 600-0 - Pfarrbüro Schwarzau - Tel. 08621 / 98 37-0

01.12.2017 - Pfarrverband: Neuer Pfarrer im Pfarrverband

Seelsorger Maurer und Schomers
Text & Bild: Christine Limmer
"Ab 1. Dezember wird Dr. Florian Schomers den Pfarrverband Trostberg als hauptverantwortlicher Pfarrer leiten.", dies verkündete Kaplan Michael Maurer in den Gottesdiensten am Wochenende. Die Gremien wurden bereits am Freitag über die Personalie informiert. Dabei dankte Kaplan Michael Maurer dem Ordinariat München-Freising ausdrücklich über diese schnelle Entscheidung. Nach dem überraschendem Weggang von Pfarrer Paul Janßen rechnete Maurer nicht mit einer Unterstützung noch in diesem Jahr. Umso größer ist nun die Freude, dass ihm ein Pfarrer zur Seite gestellt wird.

Dr. Florian Schomers wurde im Jahr 1964 in Rosenheim geboren und lebte dort bis zur Volljährigkeit und dem erfolgreichem Abitur. Mit nur 20 Jahren trat er ins Prämonstrantenkloster in St. Wilten in Österreich ein. Dort wird nach der Regel des heiligen Augustinus mit dem Armuts-, Enthaltsamkeits- und Gehorsamsgelübte gelebt.

Am Fuße des Begisel bei Innsbruck legte er 1989 sein feierliche Profess ab und wurde zum Diakon und Priester geweiht. 1997 bestand er die Pfarrbefähigunsprüfung und war bis 2006 in unterschiedlichen Pfarrstellen tätig. Von 2006 bis 2016 leitet er das Studienhaus im Stift Wilten, war als Novizenmeister und Prior für viele Belange im klösterlichen Leben zuständig. Das Kloster, das 879 Jahre alt ist, wurde unter anderem mit seiner Hilfe in den Jahren 2005 bis 2008 generalsaniert, derzeit wohnen in dem Stift 29 Brüder und zwei Postulanten.

Der Zuwachs an Aufgaben und ein Fülle von Verantwortlichenkeiten bewogen ihn, für das Jahr 2017 ein Sabbatjahr zu erbitten, was ihm auch gewährt wurde. Hierzu verließ er das Kloster um in der Diözese Gurk/Klagenfurt und in St. Georgen am Längsee in Begleitung von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz eine gestaltete Auszeit zu verbringen. Er füllte die Zeit mit verschiedenen Fortbildungen, wie etwa die Fortbildung "Führen, Leiten und Persönlichkeitsbildung" und schloss mit dem Titel "akademisch zertifizierter CSR Manager".

Beides sind Weiterbildugen die den Belangen des Pfarrverbandes Trostberg sehr zu gute kommen dürften. Jetzt heißt es für Schomers seine Koffer zu packen und nach Trostberg umzusiedeln, denn hier gibt es noch vieles zu besprechen. Dabei ist die Änderung des Zelebrationsplanes nicht die einzige Arbeit die es zu tun gibt.

Wann Dr. Florian Schomers in der Pfarrei installiert wird, bleibt noch abzuwarten und rechtzeitig bekannt gegeben, so Kaplan Maurer. Doch wird er ab 1. Dezember als Seelsorger im Pfarrverband tätig sein.