Pfarrverband Aschheim – Feldkirchen

Telefon: 089/90 11 999-0, E-Mail: buero(at)pv-aschheim-feldkirchen.de Notfall-Handy: 0178/4 185 185

100 Jahre Pfarrei St. Jakobus d. Ä. Feldkirchen

Hier können SIe sich das Video des Jubiläumsgottesdienst vom 21.03.2021 ansehen:

Wir bitten alle Besucher des Gottesdienstes nachfolgende Informationen und Hinweise zu beachten:

Unsere Pfarrei St. Jakobus der Ältere in Feldkirchen wird 100 Jahre alt.
Am 22. März 1921 wurde Feldkirchen durch den Erzbischof von München und Freising, Michael von Faulhaber, zur Pfarrei erhoben.
Zuvor gehörte Feldkirchen zur katholischen Pfarrei Kirchheim, ab dem Jahre 1910 war die katholische Gemeinde Feldkirchen eine sogenannte katholische Expositur von Kirchheim, ein Seelsorgebezirk ohne eigene Vermögensverwaltung.
Seit 1916 betrieben die Kirchenverwaltung und der Geistliche Sebastian Fuchshuber, der damals in Feldkirchen wirkte, die Erhebung der Expositur zur Pfarrei. Diese wurde dann im Jahr 1921 vollzogen und der Expositus Ludwig Axenböck, seit 1918 in Feldkirchen, wurde im Juni 1921 zum ersten Pfarrer von Feldkirchen ernannt.
6 Jahre später, im Dezember 1927, wurde unser Gotteshaus zu Ehren des Apostels Jakobus des Älteren geweiht.
Unsere Pfarrei wird seit Dezember 2020 von Pfarrer Adrian Zessin und seinem Seelsorgeteam geleitet. Die Kirchenverwaltung sowie der Pfarrgemeinderat unterstützen dabei ehrenamtlich, ebenso wie viele andere helfende Hände.
Das Herz und die Seele einer Pfarrei sind jedoch ihre Mitglieder, also die katholischen Mitbürgerinnen und Mitbürger von Feldkirchen. Ihnen gilt unsere Aufmerksamkeit, unser Gebet.
Die Pfarrei St. Jakobus d. Ä. plant einige Veranstaltungen in diesem Jahr, um ihren 100-jährigen Geburtstag mit Ihnen zu begehen. Bitte beachten Sie dazu Aushänge an der katholischen Kirche bzw. dem Pfarrheim, dem Pfarrbrief, der Gottesdienstordnung oder hier auf dieser Seite.
Den Anfang machte der Jubiläumsgottesdienst „100 Jahre Pfarrei St. Jakobus der Ältere” am 21. März 2021.
Weitere Veranstaltungen wie ein Festwochenende, eine Ausstellung oder eine Wallfahrt rund um die Pfarrei sind in Planung. Ob und wann sie durchgeführt werden, wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Wolfgang König