Christkönig

Notburgastraße 15, 80639 München, Telefon: 089-179580770, E-Mail: Christkoenig.Muenchen@ebmuc.de

CORONA-REGELN NEU!

(Stand: 26.11.2021)

Gottesdienste
Ab sofort gilt wieder eine FFP2-Maskenpflicht während des ganzen Gottesdienstes. Auch am Sitzplatz.
Es dürfen nur die grün markierten Plätze von jeweils nur einem Hausstand eingenommen werden.

Veranstaltungen
Bei allen Veranstaltungen in den Pfarreiräumen gilt ab sofort die 2G-Regel und ebenfalls die FFP2-Maskenpflicht.

Windrad bunt

BESONDERS GESTALTETE GOTTESDIENSTE IM ADVENT

Lichtschale 2

Hören, sehen, staunen...

BIBELIMPULSE

kurz │ prägnant │aktuell
2x im Monat
per Post oder Email

KRAFT SCHÖPFEN
& ZUR RUHE KOMMEN
Anmeldung + Infos bei : AReischl@ebmuc.de
Nächste Zusendung: 30.11. + 14.12.

FAMILIENGOTTESDIENST ZUM 4. ADVENT

Adventskranz
© MCS

So 19.12. um 17.00 Uhr


im Brunnenhof von Christkönig.

Unsere schönen Krippenfiguren erzählen die Weihnachtsgeschichte.

HERZLICH WILLKOMMEN
IN UNSERER PFARRKIRCHE CHRISTKÖNIG!


MIT PAULUS IN DIE ZUKUNFT GEHEN …

für den Monat September
Paulusbild, rund mit Copyright
FREUDE:
Freude ist die Grundmelodie des biblischen Glaubens.
Wir sind Freudenboten - und das nicht nur in schönen Zeiten.
Phil 4,4
Jeden Monat wollen wir an die Gedanken und Impulse erinnern, die im Rahmen unserer biblischen Paulusreihe entstanden sind. Sie können für uns wie ein Motto für den jeweiligen Monat sein - für uns persönlich und für das Miteinander in der Pfarrgemeinde.
Alle Impulse haben auch ein Gesicht und eine Stimme in unserem Paulusfilm bekommen.

Zusätzliche Ausgangstür nach den Gottesdiensten


Bis auf weiteres ist das linke Portal am Seiteneingang wegen Reparaturarbeiten geschlossen. Als Eingang kann weiterhin die linke Tür genutzt werden. Als Ausgang öffnen wir nach den Gottesdiensten jetzt auch zusätzlich die Tür zum Brunnenhof. Wir bitten vor allem die Besucher*innen, die auf den rechten Bankreihen sitzen, diesen Ausgang zu verwenden, damit wir weiterhin unkompliziert die Mindest-abstände einhalten können.

Wenn ich etwas ändern / beschließen / anordnen könnte in unserer Gesellschaft und in unserer Welt,
dann würde ich …

  • die Gemeinwohlökonomie verbindlich und verpflichtend für alle gesellschaftlichen Bereiche einführen.
  • allen Kindern weltweit ein festgeschriebenes Recht auf Bildung, gezielte Förderung und Entwicklung ermöglichen.
  • die Ausbeutung von Mensch und Natur stoppen.
  • gerechte und faire Preise für alles verlangen, mit dem wir unseren hohen Lebensstil auf Kosten anderer aufrecht erhalten und sogar verbessern wollen.
  • mehr Zuversicht verbreitet wird, statt immer nur zu kritisieren und alles in Frage zu stellen. Wir brauchen mehr Wertschätzung und mehr positive Kommunikation!

Viele weitere Antworten auf diese Frage finden Sie hier.

Maskenpflicht bei allen Gottesdiensten


Bitte beachten Sie, dass es ab sofort genügt, bei allen Gottesdiensten eine sogenannte medizinische Maske zu tragen.
Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Tragepflicht befreit. Zwischen 6. u. 15. Geburtstag reicht Mund-Nasen-Bedeckung, die Maskenpflicht gilt somit erst nach dem 15. Geburtstag.


Paulus, © ÖAW-ÖAI/Niki Gail

MIT PAULUS
IN DIE ZUKUNFT GEHEN ...

DANKBARKEIT (Motto für den Montat August)
Wir entdecken, was uns alles geschenkt ist: Lebensraum und Heimat, Beziehungen und Liebe, Arbeit und Erfolg, Wohlstand und Frieden. Dankbarkeit verwandelt den Menschen.  Eph 1,15-16
LÖSCHT DEN GEIST NICHT AUS (Motto für den Monat Juli)
Die Früchte des Geistes werden sichtbar in einem Menschen, dessen Denken, Reden und Tun von Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Freundlichkeit, Güte und Treue geprägt sind. Der Geist macht lebendig und mutig - er weist den Weg.  Röm 5,5 und 1 Thess 5,19
NEUES WAGEN: (Motto für den Monat Juni)
Paulus wagt etwas Neues. Er schafft Möglichkeiten, durch die Beziehungen und neue Gemeinschaften von Menschen unterschiedlicher Prägung, Kultur und Herkunft entstehen können.  1 Kor 12,13
KONFLIKTE: (Motto für den Monat Mai)
Bei der Lösung von Konflikten geht es immer um die Frage: Was dient dem Aufbau der Gemeinde unter Berücksichtigung aller?  Eph 4,29
AUF AUGENHÖHE:
Alle Dienste und Aufgaben in einer Gemeinde sind gleich wichtig. Es gibt keine Hierarchien und Privilegien.  1 Kor 3,8-9
JEDE/R WIRD GEBRAUCHT: (Motto für den Monat April)
Alle sollen sich nach ihren Fähigkeiten und Talenten einbringen und entfalten können. Charismen dienen nicht der gegenseitigen Abgrenzung, sondern werden zu Bereicherung eingesetzt.   Röm 12,6-8
PRÜFT ALLES: (Motto für den Monat März)
Der Geist der Bibel verhilft zur Unterscheidung der Geister. Er nimmt die Angst vor einer sich immer verändernden Welt. Den Blick schärfen, genau hinhören und hinschauen - und das Schöne, Gute, Geeignete aus Tradition und Gegenwart ergreifen und behalten.   1 Thess 5,21
WERTSCHÄTZUNG: (Motto für Februar 2021)
Paulus betont immer wieder wie wichtig der Blick auf die vermeintlich Schwachen und Kleinen ist. Die Kleinsten sind der Gradmesser - an den Schwachen wird deutlich, dass Gott am Werk ist und nicht Menschen.    1 Kor 1,25-27
PROPHETISCH SEIN:  (Motto für Januar 2021)
Die Zeichen der Zeit im Vertrauen auf Gott zu deuten und auf Zukunft und Hoffnung hin zu öffnen - das ist die Berufung und die Sendung prophetisch begabter Menschen. Sie geben Orientierung, bauen auf, ermutigen  und spenden Trost.    1 Kor 14,3

Maskenpflicht
© pixabay

Gottesdienste weiterhin mit Maske

(Stand: 25.06.2020)
In unserer Pfarrgemeinde gilt trotz der möglichen Lockerungen weiterhin die Regelung, dass ein Mund-Nasen-Schutz während des ganzen Gottesdienstes zu tragen ist.
Wir wollen lieber zum Schutz aller und auch aus Rücksicht gegenüber älteren Gemeindemitgliedern und den Risikogruppen vorsichtig bleiben.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung für diese Regelung.


Worauf es ankommt

"MASKEN FÜR ALLE"


Die Initiative "Masken für alle" unserer Pfarrgemeinde Christkönig bietet einen selbstgemachten Mund-Nasen-Schutz gegen eine Spende an. Damit sind Sie einerseits bestens geschützt und helfen zudem mit, dass Menschen in Uganda ebenfalls zu den nötigen Masken kommen. Vielen Dank für diese besondere Aktion!
Alle Infos sind hier zu finden:
Masken für alle
Richtiges Tragen von Schutzmasken

Teaser Kinder und Familien

Kinder- und Familienkalender

Leider gibt es zur Zeit keinen offiziellen Kinder- und Familienkalender. Bitte beachten Sie die Rubrik "Aktuelles", bestellen unseren Newsletter oder fragen direkt bei Diakon Alexander Reischl nach: AReischl@ebmuc.de

Newsletter

Bestellen Sie auch unseren Newsletter für Kinder und Familien und Sie erhalten 2x im Monat eine Erinnerungs-Email zu allen Terminen mit allen weiteren Infos und Hinweisen zu den einzelnen Veranstaltungen.
christkoenig.muenchen@ebmuc.de

Lichtfeier Kinder Herbst
Illustration: Gertraud Funke © Don Bosco Medien GmbH, München

Lichtfeier für Kinder und Eltern
Wir erklären Symbole zu "Tod und Trauer".

Alle zwei Jahre laden wir zu einer gemeinsamen Lichtfeier auf dem Friedhof ein. Die Feier wird so gestaltet, dass gerade die Kinder mit einem guten Verständnis für die verschiedenen Symbole und Zeichen auf einem Friedhof vertraut werden.

Kostenloser Download: 
Alle Materialien - Texte und Bilder - zur Lichtfeier

Taufsocken

Wussten Sie schon,

dass alle unsere Neugetauften als kleines Geschenk der Pfarrgemeinde selbstgestrickte Socken bekommen?
Damit verbunden ist der Wunsch, dass Gott ihre Schritte im Leben segne und behüte. Wir danken Sr. Anna von der Kommunität Venio, die die vielen tollen bunten Socken strickt und so diese schöne Geste erst möglich macht.

Öffnungszeiten Pfarrbüro


Unser Pfarrbüro ist geöffnet Mo bis Fr von 08.30 bis 12.00 Uhr und Mo bis Mi von 14.00 bis 17.00 Uhr.

Für Kinder und Familien


Familiengottesdienste
So 19.12.  um 17:00 zum 4. Advent
im Brunnenhof

Zwergerlgottesdienst
noch offen

Kindergottesdienste

noch offen


HOSFA-Schulprojekt