Pfarrverband Aying-Helfendorf

Münchener Str. 1, 85653 Aying, Telefon: 08095-873-308-0, E-Mail: pv-aying-helfendorf@ebmuc.de
Kommunionkinder stärken ihre Freundschaft mit Jesus
Die Kommunionskinder stärken ihre Freundschaft mit Jesus.

"Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird"

Was ist die Erstkommunion?
Mit der Taufe hat das Kind den Weg hinein in die Gemeinschaft mit Jesus begonnen. Die Erstkommunion ist jenes Fest, an dem Buben und Mädchen das erste Mal die heilige Kommunion empfangen.
„Kommunion” bedeutet Gemeinschaft und wird dort Wirklichkeit, wo Menschen sich zum Gottesdienst versammeln, um miteinander das Sakrament der Eucharistie zu feiern.
 
Aufgenommen in die Gemeinschaft
Mit der Taufe hat das Kind den Weg hinein in die Gemeinschaft mit Jesus begonnen. Die Erstkommunion ist jenes Fest, an dem Buben und Mädchen das erste Mal die heilige Kommunion empfangen. „Kommunion” bedeutet Gemeinschaft und wird dort Wirklichkeit, wo Menschen sich zum Gottesdienst versammeln, um miteinander das Sakrament der Eucharistie zu feiern. Die Sakramente Taufe und Eucharistie verbindet ein tiefer Zusammenhang durch die Zusage Gottes: „Ich habe dich in meine Gemeinschaft gerufen und ich lasse dich nicht allein. Ich bin für dich da – ich schenke mich dir ganz.” Im Brot der Eucharistie wird diese Zusage sichtbar und spürbar.
 
Ein Fest des Glaubens
Das Fest der Erstkommunion ist ein Fest der Pfarrgemeinde. In der Pfarre leben, arbeiten und feiern Menschen miteinander, die die Botschaft Jesu vom Reich Gottes immer wieder hören und verwirklichen wollen. Dazu gehören auch die Religionslehrerinnen und Religionslehrer, die die Mädchen und Buben mit deren Familien bei der Vorbereitung auf die Erstkommunion begleiten. Denn gleichzeitig ist die Erstkommunion für die meisten Kinder ein intensives Familienfest, zu dem auch Verwandte und vor allem die Taufpatin oder der Taufpate eingeladen sind. Die wohlwollende, unterstützende Rolle der Eltern ist gerade in der Zeit der Vorbereitung wichtig. Ihre Offenheit für das Geschehen kann auch für sie neue Schritte auf ihrem Glaubensweg ermöglichen.
Kommunionkerze
Die Kommunionskerze kann bei jeder Gelegenheit entzündet werden und dich daran erinnern, dass du mit Gott verbunden bist.
Der Weg zur Erstkommunion
Ein Geschenk Gottes: Ich habe dich in meine Gemeinschaft gerufen und ich lasse dich nicht allein. Ich bin für dich da – ich schenke mich dir ganz.
Das Fest der Erstkommunion ist ein Fest der Pfarrgemeinde. In der Pfarre leben, arbeiten und feiern Menschen miteinander, die die Botschaft Jesu vom Reich Gottes immer wieder hören und verwirklichen wollen. In der Schule und den Vorbereitungsgruppen in der Pfarre bereiten sich die Mädchen und Buben intensiv auf das gemeinsame Fest vor.
 
Mit der Taufe hat das Kind in seiner Familie den Weg hinein in diese konkrete Gemeinschaft mit Jesus begonnen. Mit der Erstkommunion werden die Mädchen und Buben nun auch in die Mahlgemeinschaft der Kirche hinein genommen.