Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Fürstenfeld

Kirchstraße 4, 82256 Fürstenfeldbruck
Telefon 08141/5016-0, e-mail

Pucher Wallfahrt nach Andechs

Seit Jahrhunderten gehen die Pucher an Christi Himmelfahrt nach Andechs.
Start ist normalerweise um 2 Uhr morgens, dann wird 27 km über Schöngeising, Mauern, Etterschlag, Steinebach und Seefeld zum Heiligen Berg gepilgert. Dort trifft man sich mit anderen Pilgergruppen zu einer Wallfahrermesse um 8 Uhr.
Bild
Die "Pucher Kerze" in der Andechser Klosterkirche -
„Die Selige Edigna Jungfrau von Königsgeblüt aus Frankreich, so ihr Leben unter einer Linden verzert zu Puch bey Fürstenfeld da anoch ihr Hl. Gebein ruhen, alda ein ganz ehrsame Gemeinde dieses Licht zu erhalten verlobt und von einer Gutthäterin alda diese Kerzen erneuert worden anno 1766.“

Emmeringer Wallfahrt nach Aufkirchen

Ende September pilgern die Emmeringer jedes Jahr nach Aufkirchen am Starnberger See zum Dank für die Verschonung beim großen Brand im Jahr 1635.
Bild