Pfarrverband Isen

Bischof-Josef-Str. 8, 84424 Isen, Telefon: 08083-8181, E-Mail: St-Zeno.Isen@erzbistum-muenchen.de

Radlfahrt des Pfarrverbandes

Kirche geht neue Wege, und das ist gut so. Wobei das Wort „gehen“ hier in unserem Falle nicht ganz zutrifft, denn die 50 Sportfreunde/Pilger, die sich am Sonntag, 23. Juni am Marktbrunnen trafen, sind allesamt gefahren. Und zwar mit dem Radl. Denn angesagt war die Radlfahrt des Pfarrverbandes Isen.

Die Teilnehmer ließen sich vom unsicheren Wetter nicht abhalten und traten pünktlich um 13.30 zum Start der Rundfahrt in die Pedale. Über Berg und Tal und unter wolkenbedecktem Himmel ging es zur ersten Station, dem Wegkreuz im Forst bei Lappach. Dass es just dort zu regnen anfing, konnten die Radler verschmerzen, denn unter den Bäumen fanden sie Schutz, und mit dieser einen, kurzen Erfrischungsdusche ließ es Petrus den ganzen Tag über dann auch bewenden. Am Kreuz – wie bei allen weiteren Stationen – wurden Gebete gesprochen und dazwischen zwei Lieder gesungen.

Dann hieß es wieder aufsitzen um zur zweiten, der Hauptstation der Rundfahrt zu gelangen, dem Grab von Pfarrer Thomas Zehetmaier in Pyramoos. Hans Gfüllner belohnte die Pedaleure für ihre Anstrengungen mit einer Kirchenführung in der Kirche von Pyramoos, und als Elisabeth Rott hinzukam, war die Freude allerseits groß.

Weiter wurde der Drahtesel getrieben, und nach einigen Kilometern konnten findige Nasen das nächste Etappenziel bereits erahnen oder erschnuppern: Das Wirtshaus in Stauden, wo man sich ersteinmal ausrasten und sich das wohlverdiente Essen und Trinken schmecken lassen konnte.

So gestärkt, war man in der Lage, den Monte Stauden zu bezwingen und fuhr dann gemütlich auf schattigen Wegen weiter zur letzten Station der Reise, der Kirche von Schnaupping, wo man neben der Kurzandacht wiederum eine Kirchenführung genießen durfte. Von Schnaupping aus ging es dann größtenteils bergab und müde aber glücklich gelangte das gesamte Team wieder am Ausgangspunkt der Rundfahrt an.

Wie Balthasar Nußrainer, der uns dankenswerterweise die „Tourdaten“ und Bilder zur Verfügung stellte, berichtete, war es ein sehr schöner Nachmittag. Der Homepageschreiber ist überzeugt, dass die sportlichen Radler das genauso sehen.
Radlfahrt
Radlfahrt
Radlfahrt
Radlfahrt
Radlfahrt