St. Achaz

Fallstr. 11a, 81369 München

Volkstanz in St. Achaz

Bayerische und alpenländische Volkstänze
Offener Tanzkreis für Anfänger ohne und mit Grundkenntnissen

In Bayern und den angrenzenden Alpenländern ist die Freude am Tanz seit Jahrhunderten ungebrochen - Volkstanz ist eine lebendige Tradition. Die überlieferten Paar- und Gruppentänze sind seit eh und je ein fester Bestandteil von z.B. Maitanz- und Kirchweihfeiern, wie auch Volkstanzabenden.
Ob leicht zu erlernen, wie Dreher, Polka und Boarischer, anspruchsvoll wie Zwiefacher und Figurenlandler, ob lebhaft oder ruhig, die Tänze sind gesellig, vergnüglich und ein gutes Konditionstraining.
Tänzerische Vorkenntnisse und paarweise Teilnahme wären wünschenswert, aber nicht erforderlich. Bei einzelner Teilnahme sollte die Bereitschaft vorhanden sein, als Dame die „Männerschritte“ bzw. als Herr die „Damenschritte“ zu tanzen.
Der Tanzkreis wird monatlich angeboten, in der Regel einmal im Monat im Pfarrsaal von St. Achaz, jeweils um 19:30 Uhr (Sommer) oder 19:00 Uhr (Winter), Dauer ca. 2 Stunden.
Bitte mitbringen: flache Tanz- oder Gymnastikschuhe mit Ledersohlen (keine Straßenschuhe) und bequeme Kleidung.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:  Gerd Seefried, Tel. 089 - 74793882

Terminverschiebungen sind möglich. Bitte beachten Sie den aktuellen Kirchenanzeiger.

Bisherige und nächste Termine
:
Die Termine sind auf der Seite "Veranstaltungen" aufgeführt.