Kath. Pfarrei St. Markus - München-Neuaubing
Pfarrverband München West
(Pfarrverband Neuaubing-West)

Wiesentfelser Str. 49, 81249 München   -   Telefon: 089 / 8971490    -   eMail: St-Markus.Muenchen@ebmuc.de
Kirche mit Rosen und Markus-Säule

Grüß Gott und herzlich willkommen bei der katholischen Pfarrei St. Markus, München-Neuaubing

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite,

wir laden Sie herzlich ein, nach St. Markus zu kommen, um an Sonn-und Werktagen mit uns den Gottesdienst zu feiern oder unsere abwechslungsreichen Feste im Kirchenjahr zu besuchen.
Wer Lust und Zeit hat ist eingeladen, seine Fähigkeiten und eigene Ideen einzubringen.

Unsere Internetseite bietet zahlreich Angebote wie: Eltern-Kinder-Gruppe, Jugendgruppe, Ministrantengruppe, Wege des Glaubens für Erwachsene, Seniorenprogramm und der Maibaum-Verein St. Markus München-Neuaubing e.V.

Informationen über unsere Siedlung Neuaubing-West und die Geschichte der Pfarrei finden Sie hier


Freiham vollständig dem Pfarrgebiet von St. Markus zugeordnet

Mit Dekret vom 21.09.2015 wurde der im Pfarrgebiet von St. Quirin liegende Bereich des zukünftigen Stadtteils Freiham vollständig dem Pfarrgebiet von St. Markus zugeordnet. In dem Gebiet wird auf 350 Hektar ein neues Quartier entstehen, in dem bis zu 20.000 Menschen leben werden. Die neue Pfarreigrenze entnehmen Sie bitte dem "Umpfarrungsdekret".

Pfarrverband München West (bisher Pfarrverband Neuaubing-Westkreuz)

Logo_Pfarrverband_200x200
Unsere Pfarrgemeinde St. Markus ist eine Gemeinschaft katholischer Christen.
Sie liegt am westlichen Stadtrand Münchens (Neuaubing) und bildet gemeinsam mit unseren 
Nachbargemeinden St. Konrad und St. Lukas
seit 16.11.2014 den Pfarrverband Neuaubing-Westkreuz.


Mit Ablauf des 31.März 2020 wurde der Pfarrverband per Dekret umbenannt in Pfarrverband München West
Die Namensänderung trat somit zum 1. April 2020 in Kraft!
 
Zur Pfarrverbandsseite bitte Emblem anklicken

Neue Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Markus gilt ab 01.08.2020

Tagvon - bis
 
Montag
09:00 Uhr - 15:00 Uhr
 
Dienstag
geschlossen
 
Mittwoch
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
 
Donnerstag
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
 
Freitag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Aktuelle Informationen des Pfarrverbandes München West:


icon_2020-03-29_Seelsorger

Erreichbarkeit der Seelsorger

Wir sind für Sie da.
Uns Seelsorger erreichen Sie tagsüber unter folgenden Telefonnummern:
Pfr. Holzner 0157 / 310 335 65
Fr. Engel 0159 / 068 466 92
Hr. v. Kruijsbergen 0176 / 345 513 49
Fr. Kagerer 
erreichbar unter 0176/34551349.

Aktueller Wochenanzeiger


Veranstaltungen/Aktionen in der Pfarrei oder im Pfarrverband

icon_2021-07_StMarkus

Gemeinsamen Austausch über die Gegenwart und Zukunft der Pfarrei St. Markus

Fr., 30. Juli von 17:00 - 19:00 Uhr im Pfarrsaal von St. Markus

Die Kirche macht mobil

Mit Blick auf das Baugebiet Freiham wollen wir als Kirche nahe bei den Menschen sein.
Deshalb haben wir als Pfarrverband ein „Seelsorge-Mobil/Bus“ ins Leben gerufen, mit dem wir, Seelsorger und Ehrenamtliche gemeinsam, an verschiedenen Orten im Stadtteil mit den Menschen ins Gespräch kommen können.

Gedenken

Trauerkreuz_1
Wer sich an Gott hält, dem geht es immer gut.
Je mehr also das Unglück über uns hereinbricht,
desto mehr Grund haben wir, ganz fest mit Gott vereinigt zu bleiben.
Unsere Zeit zwingt daher alle, die Gott wirklich dienen wollen,
sich ihm immer mehr anzuschließen. (Hl. Vinzenz Pallotti)

Inge Leising (* 27.04.1941 - † 18.06.2021)
Emmy Kraft (* 03.08.1936 - 03.12.2017)
Josef Trischler (* 21.01.1930 - 25.05.2017) 1. Mesner und Hausmeister
Pfarrer i.R. Fritz Kopp (* 21.02.1929 - 04.02.2017)
Gründungspfarrer von St. Markus (15.10.1966 bis 31.01.1994)
Reinhard Bauer (* 14.08.1955 - 27.01.2017) Mitglied KiV, PGR, PHW, MBV
P. Roland Geßwein SAC (* 21.09.1938 - 10.06.2016)
Gemeindepfarrer in St. Markus (2004 bis 2012) 
Mitglied des Seelsorgeteams des PV (01.09.2012 bis 10.06.2016)
Christa Zierer (* 21.06.1952 - 22.06.2009) Gemeindereferentin von 1999 bis 2005

St. Markus sucht

Sänger, Teilnehmer an Veranstaltungen, Helfer usw.

freie Stellen oder Angebote finden Sie hier
Archivierte ältere Beiträge finden Sie ggf. hier

Landeskomitee trauert um Pater Hagenkord

Das Präsidium des Landeskomitees der Katholiken in Bayern zeigt sich tief betroffen von der Nachricht über den Tod von Pater Bernd Hagenkord SJ. „Das Landeskomitee war seit einiger Zeit dem bisherigen Geistlichen Begleiter des Synodalen Weges und früheren deutschsprachigen Leiter von Radio Vatikan verbunden“, erinnert der Vorsitzende des Landeskomitees, Joachim Unterländer.

Weiter

„Authentischer Vermittler der katholischen Kirche“

Mit großer Trauer ist im Erzbistum München und Freising die Nachricht vom Tod von Pater Bernd Hagenkord SJ aufgenommen worden. „Ich bin tief erschüttert und voller Trauer, aber auch erfüllt von großem Dank für all das Gute, das Pater Hagenkord gewirkt hat, gerade zuletzt auch als Geistlicher Begleiter beim Synodalen Weg“, sagte der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx.

Weiter

Marx und Tremmel rufen zu Pfarrgemeinderatswahlen auf

Unter dem Motto „Christ sein. Weit denken. Mutig handeln.“ finden am Sonntag, 20. März 2022, die Pfarrgemeinderatswahlen in der Erzdiözese München und Freising statt. In einem gemeinsamen Brief rufen der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, und der Vorsitzende des Diözesanrats der Katholiken, Hans Tremmel, zur Beteiligung an den Wahlen auf. Das bayernweite Motto der Kampagne motiviere, „mit einem weiten Blick unserer christlichen Botschaft klug, mutig und hoffnungsfroh zu handeln und so gemeinsam Kirche und Gesellschaft zu gestalten“, heißt es in dem Brief. Zudem sei es ein Appell, „neue und kreative Formen des kirchlichen Zusammenlebens zu entdecken und weiterzuentwickeln“, so Marx und Tremmel. Eine wichtige Neuerung bei den Pfarrgemeinderatswahlen im kommenden März ist die Möglichkeit der Wahlberechtigten, ihre Stimme auch online abzugeben.

Weiter

Nachruf auf Max Loayza Navarrete: Wir verlieren einen guten Freund

Der Diözesanrat der Katholiken und die diözesanen Partnerschaftsgruppen im Erzbistum haben bestürzt auf den plötzlichen Tod des ehemaligen Präsidenten des Nationalen Laienrates im Partnerland Ecuador, Max Loayza Navarette, reagiert. „Max Loayza hat als überzeugter Katholik einen wesentlichen Beitrag geleistet, damit aus formaler Partnerschaft echte Freundschaft wird“, würdigte der Vorsitzende des Diözesanrats der Katholiken der Erzdiözese München und Freising, Hans Tremmel, den Verstorbenen.  Dieser war im Alter von 58 Jahren den Folgen eines Herzinfarkts erlegen.

Weiter