Pfarrverband St. Clemens - St. Vinzenz

Arnulfstr. 166   -    80634 München  -  Tel: 089 130 121 90
E-Mail: st-Clemens.muenchen@ebmuc.de

GOTTESDIENSTORDNUNG im Pfarrverband St. Clemens - St. Vinzenz

 
ST. CLEMENSUhrST. VINZENZUhr
 
Sonntag
Pfarrgottesdienst
10:00
Pfarrgottesdienst
10:00
 
Montag
kein Gottesdienst
kein Gottesdienst
 
Dienstag
Eucharistiefeier
18:00
kein Gottesdienst
 
Mittwoch
kein Gottesdienst
Eucharistiefeier
18:00
 
Donnerstag
kein Gottesdienst
wegen Corona
18:00
kein Gottesdienst
 
Freitag
kein Gottesdienst
kein Gottesdienst
 
Samstag
Eucharistiefeier
18:00
Eucharistiefeier
18:00

Gottesdienste feiern im Pfarrverband in Zeiten von Corona

Liebe Pfarrangehörige von St. Clemens und St. Vinzenz,
 
zur Zeit gelten bis auf Weiteres folgende Punkte:

• beim Betreten und Verlassen der Kirche muss eine FFP2-Maske getragen werden
• am festen Sitzplatz ist das Tragen eines Mund-und Nasenschutzes nicht erforderlich, soweit der Abstand von 1,5 m zur nächsten haushaltsfremden Person gerwährleistet wird.
• Beim Singen wird das Tragen der FFP2-Maske empfohlen
• Die Kommunionspendung erfolgt weiterhin am Platz.
 
Ihr Pfarrer Wendelin Lechner




Gottesdienst- und Veranstaltungsanzeiger des Bistums


AKTUELLES UND ONLINE ANGEBOTE



Clemens-Vinzenz

Brief an unsere Gemeindemitglieder

Liebe Gemeindemitglieder von St. Clemens und St. Vinzenz,

dieses Osterfest wird das letzte sein, das Pfr. Ewald Epping mit uns im Pfarrverband feiern wird. Nach dem „Weißen Sonntag“ wird er in den vorzeitigen Ruhestand gehen.

Leider wird es keinen Nachfolger für Pfr. Epping geben. Fast 20 Jahre lang konnten wir für die Sonn- und Feiertage eine stabile und verlässliche Gottesdienstordnung garantieren, die in der Regel vier Gottesdienste parallel in beiden Pfarrkirchen ermöglichte. Das ist in vielen anderen Pfarrverbänden nicht so. Das Seelsorgeteam versucht bis zu den Sommerferien an den Sonntagen parallel Gottesdienste um 10.00 Uhr zu feiern, vor allem auch durch Wort-Gottes-Feiern, die schon längst bei uns eine wertvolle Tradition darstellen. Künftig wird es aber nur noch einen Vorabendgottesdienst im Pfarrverband geben, nämlich in St. Clemens. Die letzte Vorabendmesse in St. Vinzenz wird am 7. Mai sein. Dies ist schlicht dem geringen Besuch dieses Gottesdienstes geschuldet. Neulich erzählte mir ein Pfarrer aus dem Dekanat, dass man bei ihnen in der Pfarrei eine Vorabendmesse abgeschafft habe, nachdem auf Dauer nur noch 45 Personen gekommen sind. In St. Vinzenz sind es meist weit unter 20 Besucher/-innen. Ehrlich gesagt, halte ich diese Entscheidung für längst überfällig, denn es leidet auch die Feier an sich, wenn kaum mehr Menschen kommen. Daran wird sich auch nichts ändern, wenn die Coronalage eines Tages gänzlich vorüber sein sollte.

An dieser Stelle will ich im Blick auf eine künftige Gottesdienstordnung einige Kriterien nennen, die uns im Seelsorgsteam leiten werden. Die entscheidende Frage ist, wie viele Gottesdienste wir wirklich brauchen. Schon vor der Coronakrise haben wir an ganz normalen Sonntagen keine 200 Gottesdienstbesucher in beiden Gemeinden gehabt (ich weiß, wovon ich rede). Diese hätten eigentlich alle in der kleinen Vinzenzkirche Platz. Also es geht nicht nur um den sogenannten „Priestermangel“, sondern vielmehr auch um den „Gläubigenmangel“ und die daraus resultierende Feiergestalt der Eucharistie. Immer kleiner werdende Häuflein machen das, wenn ich es ehrlich  bekennen darf, für den Vorstehenden sehr anstrengend. Ich weiß nicht, ob Ihnen das bewusst ist. Persönlich kämpfe ich damit schon seit vielen Jahren. Ich glaube, dass ich Ihnen diese Aufrichtigkeit zumuten kann, denn ich brauche den lebendigen Resonanzraum der Mitfeiernden für meine eigene eucharistische Spiritualität. Sonst  hätte ich Angst, irgendwann die Messen einfach lieblos „herunterzulesen“. Selbst an Weihnachten kommen in den Metten in der Nacht immer weniger Menschen. Das waren früher die am besten besuchten Gottesdienste, wo man froh sein musste, einen Sitzplatz zu ergattern. Das ist alles vorüber. Das sind alles Zeichen der Zeit.

Darüber hinaus gibt es in beiden Pfarreien immer weniger ehrenamtliche Lektoren/-innen und auch die Schar der Ministranten/innen ist stark geschrumpft. In den nächsten Jahren werden auch die vielen Kirchenaustritte die finanzielle Ausstattung der Pfarreien stark beeinträchtigen. Schon jetzt denkt man im Rahmen des Gesamtstrategieprozesses der Erzdiözese über den Erhalt des gesamten Gebäudebestandes nach, darunter auch den der vielen Kirchen und Kapellen. Auch die personelle Besetzung der Pfarreien wird Kürzungen hinnehmen müssen, das gilt für alle Bereiche: Mesner und Hausmeister, Kirchenmusik, Sekretariat.

Das alles treibt mich um und macht mir Sorgen. Ich will hier aber nicht den „Teufel an die Wand malen“, noch für Panik sorgen, aber doch ganz offen die Sachlage ansprechen und mit den Gremien, aber vor allem mit den Gottesdienstbesucher/-innen, den Anfang eines Weges beschreiten, dessen Ziel ich auch noch nicht absehen kann.

Gerne können Sie mir auf diese Zeilen Ihre Gedanken und Vorschläge zukommen lassen.

Ihr Pfarrer
Wendelin Lechner

KiGo_Schaf

Herzliche Einladung an alle Familien mit kleinen Kindern

Anschließend ist bei schönem Wetter ein gemeinsames Picknick in unserem Pfarrgarten geplant. Bei ungünstigem Wetter eine Brotzeit im Clemenssaal.
Bitte bringen Sie eine Picknickdecke, Essen und Geschirr selbst mit.
Auf Ihr/Euer Kommen freuen sich
Franziska Bromberger, Pastoralreferentin und das Kindergodi-Team

ausschnitt

kfd

Am Montag, den 23. Mai um 14.00 Uhr

treffen sich die Frauen der kfd "singend durch den Mai".

P F I N G S T F E U E R

PFINGSTFEUER 22

Krankensalbung
Bild: Christine Limmer
In: Pfarrbriefservice.de

K R A N K E N S A L B U N G

am
Pfingstmontag, den 6. Juni 2022
um 10:00 Uhr


haben Sie die Möglichkeit in St. Vinzenz das Sakrament der Krankensalbung zu erhalten.

Es wird im Rahmen des Pfarrgottesdienstes gespendet.

PSG Logo

Pfadfinderinnenschaft St. Georg

S T A M M - O H A N A

Kontakt: neuhausen@psg-muenchen.de
Pfarrheim St. Vinzenz
Birkerstr. 25
80636 München
"
Willst du zusammen mit anderen Mädchen und Frauen über die eigenen Grenzen hinauswachsen und neues ausprobieren? Bist du älter als 7 Jahre? Dann komm zu unseren Gruppenstunden!

Gruppenstundentermine:
20. Mai - 03. Juni - 24. Juni - 08. Juli - 22. Juli
jeweils von 17-18:30 Uhr
Pfadfinderinnenschaft St. Georg


Ukraine Caritas

K A T H O L I K E N T A G - 2 0 2 2

kATHOLIKENTAG
KATHOLIKENTAG

Angebot der Erzdiözese München und Freising

Missbrauch_Anlaufstelle
Trauergruppe

T R A U E R G R U P P E

Wann: 6 Treffen, 14-tägig,
jeweils dienstags 18:00-19:30 Uhr
24. Mai, 14. Juni, 28. Juni und 12. Juli 2022

Wo: Pfarrheim St. Ursula, München-Schwabing,
Kaiserplatz 1, 80802 München Nähe U-Bahnstation Münchner Freiheit

Kosten: keine

Anmeldung:

Bestattungsdienst@eomuc.de, 089 2137739-60 oder
bildung@chv.org, 089 13078740


Firmung 22
Mit Klick aufs Bild kannst Du die aktuellsten Infos erhalten

F I R M U N G - 2022

St. Clemens - St. Vinzenz - Herz Jesu - St. Theresia - St. Benno


Verantwortlich für die Firmung:
 
Pfarrer Ludwig Sperrer für St. Benno
Kaplan P. Raoul für St. Theresia
Pfarrer Wendelin Lechner für St. Clemens und St. Vinzenz
Pastoralreferent Dr. Konstantin Bischoff für Herz Jesu, St. Clemens und St. Vinzenz
 
Du erreichst uns über:
firmung.neuhausen@ebmuc.de


Pfingstferien Bücherei

Bücherei in St. Vinzenz



Die Bücherei von St. Vinzenz ist geöffnet von 16 - 18 Uhr zu den zur Zeit üblichen Coronabedingungen

am 8. und 15 Juni ( in den Pfingstferien) ist die Bücherei geschlossen


Das Büchereiteam freut sich auf Sie




Logo EKP

E K P - P R O G R A M M

für Familien

Das Eltern-Kind-Programm (EKP)®
              
Seit fast 40 Jahren bieten die 14 Katholischen Bildungswerke im Erzbistum München und Freising das Eltern-Kind-Programm“ (EKP)® für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren an. Entwickelt wurde es von der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) München und findet in der Regel in Räumen der Pfarrei statt. Das Eltern-Kind-Programm steht allen Eltern offen, unabhängig von Lebensform, Konfession oder Nationalität.
                     
In wöchentlichen Gruppentreffen begleiten qualifizierte Gruppenleiterinnen die Eltern-Kind-Gruppen. Durch Elternbildung  stärken sie die Eltern in ihren Erziehungskompetenzen und fördern mit ganzheitlichem Spiel die Kinder ab dem Säuglingsalter bis zum Kindergarteneintritt. Dabei ist die sprachliche und musikalische Entwicklung genauso wichtig wie Freude an der Bewegung, der kreative Umgang mit Farben und Materialien und die religiöse Entwicklung.

Im Eltern-Kind-Programm treffen sich die Eltern und Familien über die Gruppentreffen hinaus in Elterntreffen, Vater-Kind – sowie Familientreffen. Mit diesen Angeboten unterstützt das EKP junge Familien in der Phase der Familiengründung durch Anregungen, Kontakte und Austausch.

Unsere Gruppenleiterin, Frau Prokscha, trifft sich mit Ihrer Gruppe immmer am Donnerstag von 9 bis 10.30 im Pfarrsaal St. Vinzenz

Es gibt noch freie Plätze! Anfragen bitte an das Pfarrbüro

S E N I O R E N
im Pfarrverband Neuhausen


© Illustration: M. Krottenthaler

SENIOREN DIGITAL

Termine  bis Mai 2022
Jeweils am Donnerstag um 14:30 Uhr
im Clemenssaal von St. Clemens (Eingang Renatastr. 7)
Mai:   19.05.2022

Telefonische Anmeldung bei Frau Brecht: Tel: 0162/9022279

Beine Jugendlicher am Poolrand mit Sneaker

FIT FÜR ALLE
in St. Vinzenz

Die Gymnastik findet wieder statt, allerdings gelten die derzeitigen Hygieneregeln weiterhin

I
mmer Donnerstag um 16:30 wird unter Anleitung eines*r erfahrenen Trainers*in der Pfarrsaal zur Turnhalle. Wer etwas für seine Gesundheit tun will, ist herzlich willkommen.
 
Kosten: 35,- € für 10 mal Gymnastik
 
Neue Teilnehmer/innen sind jederzeit herzlich willkommen  und  zu  einer  Schnupperstunde eingeladen!

A C H T U N G !

Wegen der neuen Coronaregelungen unterliegt die Veranstaltung der 2G+-Regelung. Bitte bringen Sie die entsprechenden Nachweise oder einen Schnelltest mit.






Seniorennachmittag

Seniorennachmittag – Programm 2022
1x im Monat 14-16 Uhr im Clemensaal


15.06. Vortrag von Frau Röbisch / Sturzprophylaxe, Hausnotruf
13.07. Grillen mit der Jugend
24.08. Spielenachmittag bzw. Mandala malen
14.09. Wir feiern Oktoberfest
12.10. Sitztanz mit Lea
16.11. Weihnachtliches Basteln
14.12. Weihnachtsfeier

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regelungen hierzu.
Stand: März 2022 2G-Regelung.

 
Organisationsteam: Angelika Prokscha, Karin Wiedemann-Götz,
Karin Siebenweiber, Erika Rieger

Ansprechpartnerin: PR Franziska Bromberger, fbromberger@ebmuc.de , 089-13012190.

Frauengymnastik in der Hirschbergschule
ACHTUNG ab sofort turnen die Damen
wieder wöchentlich am DIENSTAG im Turnsaal/2. Stock.
Frauengymnastik_Herbst


ttr
Bilder: Altnet / Pixabay.com - Lizenz
medialna / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

T A U F E N
UND
T R A U U N G E N

Mit Einschränkungen aufgrund des Covid-19 Virus dürfen Trauungen und Taufen stattfinden.

Nähere Informationen und Terminabsprachen bitte über die Seelsorger oder über die jeweiligen Pfarrämter.



Aus unseren Nachbarpfarreien


Friedensgebete

Onlineangebote des Erzbistums unter:


B R Ü C K E N B A U E N unser Pfarrbrief erscheint zweimal jährlich

BB Header 22-1
Clemens Kirchturmspitz
Bild: Pfarrverband St.Clemens-St.Vinzenz

S C H U T Z K O N Z E P T
zur Prävention sexueller Gewalt

___________________________________________________
Als Pfarrverband wollen wir ein Ort sein, an dem sich Kinder in einem geschützten Raum hinsichtlich ihrer Persönlichkeit und ihres Glaubens entwickeln können. Deshalb gibt es zahlreiche Felder der Kinder- und Jugendpastoral in unserem Pfarrverband. Leider ist in den letzten Jahrzehnten eine unglaubliche Anzahl sexualisierter Gewalt an Kindern innerhalb der röm.-kath. Kirche in Deutschland geschehen und vertuscht worden. Diese schändlichen Taten sind aufs Schärfste zu verurteilen und von daher muss alles darangesetzt werden, dass sich solche Vorfälle nicht mehr wiederholen.

Aus diesem Grund legt die Erzdiözese München und Freising Wert auf eine umfangreiche Präventionsarbeit. Zur Verhinderung und zur möglichen Aufdeckung von psychischer, physischer und sexualisierter Gewalt sowie zur konsequenten Verfolgung eventueller Vorfälle wollen wir als Pfarrverband mit Hilfe eines Präventionskonzeptes und durch Präventions-Ansprechpartner unseren Beitrag leisten.

Darüber hinaus sind alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verpflichtet, einen Verhaltenskodex zur Kenntnis zu nehmen und zu befolgen.




_________________________________________________

Durch Beschluss der Kirchenverwaltungen wurde Pastoralreferent Konstantin Bischoff als Präventionsbeauftragter bestellt. kbischoff@ebmuc.de 089/13012190.
Er steht in allen Fragen zur Verfügung.
 



Weitere Ansprechpartner im Erzbistum unter: https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/missbrauch-und-praevention
 
 
 
 
Konstantin Bischoff | Pastoralreferent
Pfarrverband St. Clemens und  St. Vinzenz  München - Neuhausen
 
Kath. Pfarramt St. Clemens | Arnulfstr. 166 |80634 München
Telefon: 089-1301219-0 | Fax: 089-1301219-320

Ostern 22
Auferstehung des Herrn

J A H R E S K R I P P E
in St. Clemens

Aktuelle Darstellung in der Krippe:
"Auferstehung Jesu" 

Lk 24,1-12.

Am ersten Tag der Woche gingen die Frauen mit den wohlriechenden Salben, die sie zubereitet hatten, in aller Frühe zum Grab. Da sahen sie, dass der Stein vom Grab weggewälzt war; sie gingen hinein, aber den Leichnam Jesu, des Herrn, fanden sie nicht. Und es geschah, während sie darüber ratlos waren, siehe, da traten zwei Männer in leuchtenden Gewändern zu ihnen. Die Frauen erschraken und blickten zu Boden. Die Männer aber sagten zu ihnen: Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?


 



NEWSLETTER

Hier können sie unser Wochenblatt frei Haus bestellen.
Wöchentlich neu und druckfrisch in Ihren Mailpostkasten.





----------------------------

Mehr...