Pfarrverband St. Clemens - St. Vinzenz

Arnulfstr. 166   -    80634 München  -  Tel: 089 130 121 90
E-Mail: st-Clemens.muenchen@ebmuc.de

GOTTESDIENSTORDNUNG im Pfarrverband St. Clemens - St. Vinzenz

 
ST. CLEMENSUhrST. VINZENZUhr
 
Sonntag
Pfarrgottesdienst
10:00
Pfarrgottesdienst
10:00
 
Montag
kein Gottesdienst
kein Gottesdienst
 
Dienstag
Eucharistiefeier
18:00
kein Gottesdienst
 
Mittwoch
kein Gottesdienst
Eucharistiefeier
18:00
 
Donnerstag
kein Gottesdienst
wegen Corona
18:00
kein Gottesdienst
 
Freitag
kein Gottesdienst
kein Gottesdienst
 
Samstag
Eucharistiefeier
18:00
Eucharistiefeier
18:00

Gottesdienste feiern im Pfarrverband in Zeiten von Corona

Liebe Pfarrangehörige von St. Clemens und St. Vinzenz,

aufgrund der zum Glück sinkenden Inzidenzen dürfen wir nun 
wieder gemeinsam singen,allerdings ist das Tragen einer FFP 2- Maske während des Gottesdienstes nach wie vor Pflicht, also auch beim Singen.
Bitte bringen Sie Ihr eigenes oder das von der Pfarrei ausgeliehene Gotteslob wieder mit. Die von der Pfarrei geborgten Bücher lassen Sie bitte am Platz liegen. Zukünftig werden wieder zu allen Gottesdiensten Gotteslobe von der Pfarrei zur Verfügung stehen.

Alle anderen Regelungen wie Platzordnung und Kommunionsempfang bleiben unverändert gültig.
 
Ihr Pfarrer Wendelin Lechner




Gottesdienst- und Veranstaltungsanzeiger des Bistums


Gotteslobe

Zur Erinnerung!

Bitte bringen Sie Ihr eigenes oder das von der Pfarrei ausgeliehene Gotteslob wieder mit. Die von der Pfarrei geborgten Bücher lassen Sie bitte am Platz liegen.

Zukünftig werden wieder zu allen Gottesdiensten Gotteslobe von der Pfarrei zur Verfügung stehen.

Vielen Dank
 

AKTUELLES UND ONLINE ANGEBOTE

Ferien2021

Wir bitten um Beachtung:

Messintentionen
, die während der Sommerferien für die Ferienzeit aufgegeben werden, können wir nur in den Eucharistiefeiern vorlesen und nicht im Wochenblatt veröffentlichen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Abreißkalender
Bild: Lambertus Verlag und Caritas Verband

Der Caritas-Tagesabreißkalender
mit zwei Motiven auf beidseitig bedruckter Rückwand

Auch heuer wieder könne Sie den

Caritas-Tagesabreißkalender "Unser täglich Brot"

wieder im Pfarrbüro bestellen.  Tel: 12 11 64 90 oder 130 121 90

Ab Anfang November kann er dann gegen eine Spende abgeholt werden.

Buch
Foto: Ilnseher

Bücherei in St. Vinzenz

Öffnungszeiten der Bücherei:

aufgrund der Pandemie hat die Bücherei verkürzte Öffnungszeiten.
Diese sind von 16:00 - 18:00 Uhr
Es gelten nach wie vor die üblichen Corona Maßnahmen.
 
Während der Sommerferien hat die Bücherei  - trozt Coronamaßnahmen - an folgenden Tagen geöffnet:
Mittwoch, 18. August und 01. September 2021
jeweils von 16:00 – 18:00 Uhr
 
Eine Ausleihe nach den Ferien ist erstmals wieder am
Mittwoch, 15. September 2021 möglich.
 
Frau Scharold und das gesamte Büchereiteam wünschen allen eine erholsame Ferienzeit und freuen sich auf ein gesundes Wiedersehen.

.



Aus unserer Nachbarpfarrei Herz Jesu

@ Erzbischöfliche Ordinariat München<br/>Hauptabteilung Kunst<br/>Foto:Florian Holzherr
@ Erzbischöfliche Ordinariat München
Hauptabteilung Kunst
Foto:Florian Holzherr

Offene Tore: Die Stunde am Sonntag in der Herz-Jesu-Kirche
SEHEN – HÖREN – STAUNEN

Die Reihe nennt sich "Offene Tore" und versteht sich als Angebot für alle, die sich nach neuen Erfahrungen mit Spiritualität sehnen, die Impulse für ihren Glauben suchen.


Jeden dieser Sonntagabende stellen wir unter ein bestimmtes Thema, das sich über Wort und Musik erschließen soll.
Inspirierende Persönlichkeiten aus Religion und Kirche, Kultur und Medien ergreifen das Wort, Im Sinne der Musiktradition von Herz Jesu erhält die musikalische Gestaltung einen breiten Raum. Nicht nur traditionelle, sondern bisweilen auch experimentelle und avantgardistische Musik wird zu hören sein, um immer wieder neue, auch ungewohnte Klangerlebnisse entstehen zu lassen.
 
In Analogie zur reduzierten Bildsprache der Herz-Jesu-Kirche erfordert diese etwas andere Form der Liturgie vom Zuhörer die Bereitschaft, sich auf Ungewohntes einzulassen. Nicht vorgefertigte Antworten wollen wir geben, sondern Fragen aufwerfen, die zum Nachdenken anregen; nicht auf Gewohntes zurückgreifen, sondern neue Akzente setzen, die auch Raum lassen für sinnliche Erlebniswerte, ausgelöst durch das intensive Zusammenspiel von Sprache und Klang, Licht und Raum.
Im Link nähere Infos zu:  "Offenen Tore",
Herz-Jesu-Kirche München Neuhausen, Lachnerstraße 8.
(Text: A. Junkes, Herz Jesu)

S E N I O R E N
im Pfarrverband Neuhausen

Noch immer können viele Veranstaltungen mit und für Senioren Pandemie bedingt nicht stattfinden. Dazu gehören b.a.w.

     -  Gedächtnistraining in St. Vinzenz
     -  Seniorentanz in St. Vinzenz (geschlossene Gruppe)       
     

Beine Jugendlicher am Poolrand mit Sneaker

FIT FÜR ALLE
in St. Vinzenz

Die Gymnastik findet wieder statt, allerdings gelten die derzeitigen Hygieneregeln weiterhin

I
mmer Donnerstag um 16:30 wird unter Anleitung eines*r erfahrenen Trainers*in der Pfarrsaal zur Turnhalle. Wer etwas für seine Gesundheit tun will, ist herzlich willkommen.
 
Kosten: 35,- € für 10 mal Gymnastik
 
Neue Teilnehmer/innen sind jederzeit herzlich willkommen  und  zu  einer  Schnupperstunde eingeladen!

Frauengymnastik_Sommer

ttr
Bilder: Altnet / Pixabay.com - Lizenz
medialna / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

T A U F E N
UND
T R A U U N G E N

Mit Einschränkungen aufgrund des Covid-19 Virus dürfen Trauungen und Taufen stattfinden.

Nähere Informationen und Terminabsprachen bitte über die Seelsorger oder über die jeweiligen Pfarrämter.


corona
Verantwortlich: Generalvikar / Amtschefin
Bildnachweis: iStock.com (Meinzahn)
WIR BETEN FÜREINANDER
Tägliche Gottesdienstübertragung: www.erzbistum-muenchen.de/stream
Impulse zum Gebet: www.erzbistum-muenchen.de/coronavirus
Hausgottesdienst: www.himmel-ueber-neuhausen.de/impuls

WIR HÖREN ZU
Telefonseelsorge: 0800 / 111 0 222 oder www.telefonseelsorge.de
Münchner Insel (ökumenisch): 089 / 21 02 18 48 oder 0151 / 55 23 5 00

WIR SIND VOR ORT
Wir Seelsorger des Pfarrverbands St. Clemens sind für Sie erreichbar
Pfarrbüros: St. Clemens: 089/13 01 21 90 & St. Vinzenz 089/12 11 64 90
Auch unter 01 51/64 32 47 75 sind wir erreichbar.

Unsere Glocken läuten täglich um 12 und 19:30.
Auch am Sonntag läuten wir kurz vor 10 Uhr.
Beten wir zu diesen Zeiten miteinander.





WIR SIND ERREICHBAR

computer
Bild: Factum/ADP
In: Pfarrbriefservice.de

SEELSORGER:

Pfarrer Lechner, Konstantin Bischoff, Eugenia Vesely, Franziska Bromberger, Katharina Hilsenbeck stehen Ihnen in diesen Tagen zu den üblichen Bürozeiten via Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

In dringenden Fällen können Sie außerhalb dieser Zeiten über unsere Notfallnummer: 0151 / 64 32 47 75 ebenfalls eine/n unserer Seelsorger erreichen.
St. Clemens: 089 130 121 90
St. Vinzenz: 089 121 116 490

Die gleichen Hygienevorgaben gelten auch für die Bücherei!

corona

Onlineangebote des Erzbistums unter:

radio
Bild: Bernhard Riedl
In: Pfarrbriefservice.de

Gottesdienste in Radio, TV und Stream



Gerne stellen wir hier einige Möglichkeiten Gottesdienste aus der Ferne mit zu feiern zur Verfügung:

Münchner Dom  im Münchner Kirchenradio
Von Sonntag, 15. März, an wird bis auf weiteres täglich ein Gottesdienst aus der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms live übertragen. Zu sehen im Internet und zu hören im Münchner Kirchenradio über das Digitalradio DAB+ oder im Livestream. Jeweils sonntags um 10 Uhr sowie montags bis samstags um 17.30 Uhr wird es dieses Angebot geben.
 
Fernsehgottesdienste
Jeden Sonntag überträgt das ZDF einen Fernsehgottesdienst (abwechselnd evangelisch - katholisch) um 9:30. Infos hier: https://www.zdf.fernsehgottesdienst.de/
 
 
Radio Horeb
Radio Horeb überträgt eine Messe täglich um 9:00 (Empfang s.o.) und um 18:00 (Empfang nur DAB+)
 
Tagesimpuls
Einen Impuls zum Tagesevangelium bietet
zum Hören das Münchner Kirchenradio über das Digitalradio DAB+ oder im Livestream und zum Lesen
der Jesuitenorden hier.
Quelle: "Himmel über Neuhausen"

HILFE & BERATUNG IN CORONA-ZEITEN

Corona-Hilfen_EOM

B R Ü C K E N B A U E N unser Pfarrbrief erscheint zweimal jährlich

bb 21-01
Clemens Kirchturmspitz
Bild: Pfarrverband St.Clemens-St.Vinzenz

S C H U T Z K O N Z E P T
zur Prävention sexueller Gewalt

___________________________________________________
Als Pfarrverband wollen wir ein Ort sein, an dem sich Kinder in einem geschützten Raum hinsichtlich ihrer Persönlichkeit und ihres Glaubens entwickeln können. Deshalb gibt es zahlreiche Felder der Kinder- und Jugendpastoral in unserem Pfarrverband. Leider ist in den letzten Jahrzehnten eine unglaubliche Anzahl sexualisierter Gewalt an Kindern innerhalb der röm.-kath. Kirche in Deutschland geschehen und vertuscht worden. Diese schändlichen Taten sind aufs Schärfste zu verurteilen und von daher muss alles darangesetzt werden, dass sich solche Vorfälle nicht mehr wiederholen.

Aus diesem Grund legt die Erzdiözese München und Freising Wert auf eine umfangreiche Präventionsarbeit. Zur Verhinderung und zur möglichen Aufdeckung von psychischer, physischer und sexualisierter Gewalt sowie zur konsequenten Verfolgung eventueller Vorfälle wollen wir als Pfarrverband mit Hilfe eines Präventionskonzeptes und durch Präventions-Ansprechpartner unseren Beitrag leisten.

Darüber hinaus sind alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verpflichtet, einen Verhaltenskodex zur Kenntnis zu nehmen und zu befolgen.




_________________________________________________

Durch Beschluss der Kirchenverwaltungen wurde Pastoralreferent Konstantin Bischoff als Präventionsbeauftragter bestellt. kbischoff@ebmuc.de 089/13012190.
Er steht in allen Fragen zur Verfügung.
 



Weitere Ansprechpartner im Erzbistum unter: https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/missbrauch-und-praevention
 
 
 
 
Konstantin Bischoff | Pastoralreferent
Pfarrverband St. Clemens und  St. Vinzenz  München - Neuhausen
 
Kath. Pfarramt St. Clemens | Arnulfstr. 166 |80634 München
Telefon: 089-1301219-0 | Fax: 089-1301219-320

Bonhoeffer

J A H R E S K R I P P E
in St. Clemens

Aktuelle Darstellung in der Krippe:

Dietrich Bonhoeffer im Gefängnis

 
Der evangelische Pfarrer Dietrich Bonhoeffer (*04.02.1906) hatte ab April 1933 gegen die Inhaftierung jüdischer Mitbürgerinnen und Mitbürger protestiert. Er war überzeugt, dass man Christen an ihrem Reden und Handeln erkennen müsse und setzte sich deshalb für die Verfolgten ein.

Am 5. April 1943 wurde er in Berlin verhaftet. In seiner Gefängniszelle schrieb er an Pfingsten an seine Eltern. Er hörte an diesem Morgen durchs Fenster die Glocken und hatte große Sehnsucht nach einem Gottesdienst. Und dann, so steht es in dem Brief, feierte er in seiner Zelle ganz allein eine Andacht. Er erinnerte sich unter anderem daran, was in der Bibel über das Sprachenwunder an Pfingsten erzählt wird: Die Jünger konnten, als sie den Heiligen Geist empfangen hatten, plötzlich in allen Sprachen der Welt predigen. Bonhoeffer schrieb: Die Sprache Gottes kann allen Streit überwinden, weil jeder Mensch diese Sprache versteht. Durch sie können sich die Menschen untereinander wieder verstehen. Und der Ort, wo das geschieht ist die Kirche.

Am 9. April 1945 wurde Bonhoeffer im Lager Flossenbürg zum Tode verurteilt. Er wurde 39 Jahre alt.
 
Gerne singen wir das Lied „Von guten Mächten treu und still umgeben“ (GL Nr. 430), dessen Text Dietrich Bonhoeffer 1944 verfasste.
 
(Inspiration und Textvorlage: Annette Krauß/Pfr. i. R. Thomas Schwaiger aus dem Buch „Seelenspiegel Krippe“)

 
Ein ganz herzliches „Vergelt’s Gott“ den Brüdern Ostendarp, die sich besonders liebevoll und engagiert der künstlerischen und anschaulichen Gestaltung annehmen!

NEWSLETTER

Hier können sie unser Wochenblatt frei Haus bestellen.
Wöchentlich neu und druckfrisch in Ihren Mailpostkasten.





----------------------------

Mehr...