Pfarrverband Taufkirchen (Vils)

Paulusweg 2, 84416 Taufkirchen (Vils), Telefon: 08084-503 20-0, E-Mail: PV-Taufkirchen-Vils@erzbistum-muenchen.de

Kräutersegen am großen Frauentag


Pfarrverband feiert gemeinsam mit einem Gottesdienst im Freien
 
Ein besonderes Fest begehen wir Christen jedes Jahr in der Mitte des August. Wir feiern „Mariä Aufnahme in den Himmel“ oder einfach Maria Himmelfahrt und es ist schön, dass in Bayern dieser Tag ein gesetzlicher Feiertag ist, auch wenn er dieses Jahr auf einen Samstag fiel.

Auch sonst war in diesem Jahr nicht an einem üblichen Ablauf zu denken, ist die Zeit doch geprägt durch die Auflagen im Zuge der noch immer bestehenden Corona-Pandemie. Um möglichst vielen Gläubigen die Teilnahme am Gottesdienst zu ermöglichen, hatten daher Pastoralteam und Pfarrverbandsrat beschlossen, im Pfarrgarten in Taufkirchen das Hochfest im Freien zu feiern und viele Gläubige aus den Pfarreien Hofkirchen, Moosen, Taufkirchen und Wambach hatten sich angemeldet und waren gekommen.
 
Den schönen Gottesdienst zelebrierte Pater Dominik gemeinsam mit Diakon Christian Marcon, der gerne an diesem Tag unseren Pfarrverband wieder einmal besuchte. Gleich zu Beginn ging Pater Dominik dabei auf die Marienfiguren am Altar ein – jener großen Figur aus Taufkirchen, mit welcher man traditionell den Brauch des „Frauentragens“ zelebriert, und einer selbst mitgebrachten wunderschönen Ikone aus Polen. Maria als Helferin und Fürsprecherin war auch die Predigt gewidmet, in welcher Pater Dominik den Bogen vom Besuch der Ministranten 2016 in Rom über die Verbundenheit des polnischen Freiheitskämpfers, Politikers und Friedensnobelpreisträgers Lech Walesa mit der Gottesmutter bis hin zur Volksfrömmigkeit mit den vielen Möglichkeiten des Besuchs der Marien-Kirchen und der Möglichkeit zur Wallfahrt zog.
 
Natürlich gehört zu Maria Himmelfahrt auch die Weihe der mitgebrachten Kräuter- und Blumenbuschen, welche Pater Dominik immer wieder ins Zentrum des Gottesdienstes rückte – sei es zu Beginn bei der Weihe oder im Friedensgruß, welchen man mit Winken der selbigen in alle Himmelsrichtungen, sinnbildlich an alle Angehörigen im Pfarrverband, vollführte.

Es war ein großartiger Gottesdienst zu diesem Hochfest, bei dem auch das Wetter sich von seiner schönsten Seite zeigte. Ein besonderer Dank gilt zum Schluss Pater Dominik, Diakon Christian, unserem Ministranten, den Musikern aus Moosen sowie allen Helfern rund um die Gestaltung und Organisation des Festes.

PVT_Maria_Himmelfahrt_2020 (1)
PVT_Maria_Himmelfahrt_2020 (6)
PVT_Maria_Himmelfahrt_2020 (2)
PVT_Maria_Himmelfahrt_2020 (5)
PVT_Maria_Himmelfahrt_2020 (4)

PVT_Mariae_Himmefahrt_Einladung_2020