Pfarrverband Taufkirchen (Vils)

Paulusweg 2, 84416 Taufkirchen (Vils), Telefon: 08084-503 20-0, E-Mail: PV-Taufkirchen-Vils@erzbistum-muenchen.de

Eine herausfordernde Zeit

Liebe Mitchristen,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir gehen strammen Schrittes auf die Adventszeit zu. Dazu wünschen wir uns allen eine ruhige, besinnliche und gesunde Zeit im Kreise unserer Familien.

Doch an was werden wir uns erinnern, wenn wir an dieses Jahr 2020 zurückdenken ?

Wohl an erster Stelle an alle Einschränkungen, die wir gemeinsam im Zuge des COVID-19 Virus „ertragen“ mussten und immer noch müssen. Doch hat all das nicht auch etwas die Hektik aus unserem Alltag genommen und uns etwas entschleunigt? Auf einmal fällt uns ein, was wirklich wichtig für uns ist, aber das merkt man eben oft erst, wenn man es nicht mehr im vollen Umfang genießen kann: Freunde, Familie, gemeinsame Unternehmungen, Feiern und Freizeitvergnügen.

Auch die unsere im Zeitplan fest verwurzelten kirchlichen Veranstaltungen, wie Gottesdienste oder das Pfarrfest konnten nicht oder nicht mehr so stattfinden, wie wir es gewohnt sind. Trotz allem und gegen alle widrigen Umstände konnten wir Gottesdienste feiern oder im Livestream miterleben.

Erstkommunionen und die Firmung unserer jungen Mitchristen konnte im Gegensatz zu anderen Pfarreien stattfinden, auch wenn die Vorbereitung darauf etwas schwierig war. Im etwas kleineren Rahmen als gewohnt in der Kirche und auch im Pfarrgarten, aber auch das hatte vielen sehr gut gefallen, wie wir aus Gesprächen mit Firmlingen, Erstkommunionkindern, Paten und Eltern erfahren haben. Gerne hätten wir mehr Gäste bei diesen Feiern begrüßt, aber das war leider nicht möglich. Das Erntedankfest hinter der Kirche, die Fahrzeugsegnung am Volksfestplatz und auch die Gottesdienste im Freien, die wir miterleben konnten, seien hier ebenfalls zu erwähnen.

PVT_Wolkenkreuz

All das hätte nicht funktioniert, wenn sich unser pastorales Team nicht immer dafür eingesetzt hätte und vieles möglich gemacht hat, dafür sollten wir dankbar sein und nicht vergessen, dass viele dieser Einschränkungen zum Wohle unser aller Gesundheit waren und sind.

Unser pastorales Team hat sich in enger Zusammenarbeit mit den kirchlichen Gremien und auch mit der Gemeinde Taufkirchen immer wieder für uns alle eingesetzt und Änderungen, die oftmals äußerst kurzfristig von der kirchlichen Führung auf uns eingeprasselt sind, zu unserem Wohle umgesetzt.

Die Kritik an manchen Entscheidungen kann man nachvollziehen, doch diese sollte immer sachlich bleiben und niemals persönlich werden. Wir alle sind Kinder Gottes und auch Menschen mit Sorgen und Nöten darum lasst uns zusammenhalten und alle an einem Strang ziehen, und zwar in die gleiche Richtung!

So wünschen wir Euch Alles Gute, bleibt gesund und wir sehen uns !

Rainer und Roswitha
Pfarrei Pauli Bekehrung,
Taufkirchen (Vils)

PVT_Kerzenlicht