Pfarrverband Taufkirchen (Vils)

Paulusweg 2, 84416 Taufkirchen (Vils), Telefon: 08084-503 20-0, E-Mail: PV-Taufkirchen-Vils@erzbistum-muenchen.de

Gedanken zu Ostern 2021 in der Pfarrei Hofkirchen

Tagebuch eines Katholiken zur Osterzeit
 
„Liebes Tagebuch,
 
noch immer ist die Corona-Pandemie allgegenwärtig. Wir befinden uns vor und in der 3. Welle und unsere Politiker überschlagen sich mit guten Ideen und Aktionismus. Du weißt, ich bin kein Corona-Leugner. Das Virus ist gefährlich und ich finde, dass wir gut durch die Zeit gesteuert wurden. Aber auch ich merke erste Ermüdungsanzeichen. Ist es typisch deutsch, dass man nicht gemeinsam an einem Strang zieht und Alles genau regeln muss? Oder hilft uns gerade diese Eigenschaft, dieses Virus zu besiegen? Diese Tage hat sich Frau Merkel für die Entscheidung zur „Osterruhe“ entschuldigt und damit die Schuld aller „Landesfürstinnen und –fürsten“ übernommen. Ist es nicht eine besondere Geste zu Ostern?
 
Kein Gottesdienste wie 2020 – nur Livestream?
Diese Angst stand kurz im Raum. Doch auch ich merke in vielen Gesprächen, dass wir nach Hilfe und geistigen Beistand hungern und diesen auch wieder verstärkt bei Gott suchen. Ich finde es toll, dass nun sicher ist, dass wir dieses Jahr die Ostergottesdienste gemeinsam in der Kirche feiern können. Natürlich ist es wie so vieles in dieser Zeit der Pandemie. Wer den Weg zu Jesus Christus verlassen oder noch nicht gefunden hat, zeigt wenig Verständnis für diese Entscheidung. Daher müssen wir uns bemühen, die Gottesdienste corona-sicher zu meistern. Auch werden wir keine vollen Gotteshäuser erleben. Aber es ist trotzdem toll!
 
[…]

PVT_Hofkirchen_Ostern_2021_Bild_01

Liebes Tagebuch,
 
heute ist Palmsonntag und wir haben eine wertvolle Wortgottesfeier mit Kai Görg in der Pfarrkirche in Hofkirchen gefeiert. Dieses Jahr konnten wir die Feier nicht vor der Kirche beginnen und gemeinsam einziehen. Corona hat es nicht ermöglicht. Jedoch wurden unsere Palmbuschen in den Bänken geweiht. Wir hörten zum ersten Mal die Passion. Die anschließende  Predigt von Kai Görg war sehr ergreifend. Er schilderte darin die Geschichte aus der Sicht des Esels, welcher Jesus tragen durfte. Der Esel sieht Jesus nicht, da dieser auf ihm sitzt. Der Esel kann ihn aber spüren. Geht es uns nicht auch oft so?
 
[…]
 
Liebes Tagebuch,
 
heute ist Gründonnerstag und wir haben Vieles erfahren und mussten Einiges umorganisieren. Die Ostertage wird Pater Augustin vom Orden der Barmherzigen Brüder in Algassing mit uns feiern. Zugleich feiern wir den Gottesdienst in der Osternacht und am Ostermontag doch im Freien. Die Kirche wäre zu klein und das Pfarrbüro musste Kirchenbesucher für die Anmeldung abweisen. Dies möchten wir nicht. Im Freien können wir mit bis zu 200 Gläubigen feiern. Die Feier der Messe am heutigen Gründonnerstag fand zentral in Taufkirchen statt. Ich verfolgte sie per Live-Stream.
 
[…]

PVT_Hofkirchen_Ostern_2021_Bild_02

Liebes Tagebuch,
 
der Kreuzweg in Hofkirchen war dieses Jahr ein Familienkreuzweg, gestaltet vom Kindergottesdienstteam gemeinsam mit Diakon Peter Winkler. Bereits am Mittwoch war ein Kreuzweg für die Erwachsenen gefeiert worden. Alle Kreuzwege waren in den Kirchen, daher waren die Zahl der möglichen Besucher wegen der Pandemie stark eingeschränkt. Es kamen aber zahlreiche Familien aus der Pfarrei. Die Kinder trafen Zenturio Marcus, welcher gerade auf dem Weg von der Kreuzigung Jesu nach Hause war. Mit ihm sowie den Figuren Simon von Cyrene und Veronika  durchlebten sie die einzelnen Stationen des Kreuzweges in Erzählung und Gebet. Es war ein schöner, kindgerechter Kreuzweg.

PVT_Hofkirchen_Ostern_2021_Bild_03

„Wir ratschen, wir ratschen den Englischen Gruß, den jeder katholische Christ beten muss…“ auch in unserer Pfarrei ertönte die Ratsche vor der Karfreitagsliturgie, welche wir gemeinsam mit Pater Augustin feierten. Heute war ein wunderschöner Frühlingstag und man konnte sich nur schwer in die Passion hineinversetzen. Alles rief nach „Leben“… Wie ist es wohl Jesus Christus am Kreuz gegangen? Schrie nicht auch er nach der Hoffnung, weiterleben zu können? Und war diese Hoffnung in diesem Moment nicht verschwunden? Gerade in Zeiten der Pandemie haben viele von uns wenig Hoffnung? Herr, gib uns Kraft für die kommende Zeit…
 
[…]

PVT_Hofkirchen_Ostern_2021_Bild_08_Ratsche

Liebes Tagebuch,
 
heute feierten wir die Auferstehung unseres Herrn Jesu Christi. Wir haben bereits um 20:00 Uhr im Freien vor dem Bürgerhaus begonnen. Es war eine wunderschöne Feier – auch wenn es sehr kalt wurde. Ich hatte den ganzen Gottesdienst über einen tollen Blick auf das Osterfeuer, welches wir zu Beginn des Gottesdienstes entzündet haben. Es war ein sehr feierlicher Gottesdienst mit Pater Augustin, Diakon Peter Winkler und allen weiteren Beteiligten.
 
Der Herr Jesus Christus ist Auferstanden! Halleluja!


PVT_Hofkirchen_Ostern_2021_Bild_04
PVT_Hofkirchen_Ostern_2021_Bild_05

Als wir wieder Zuhause waren, machten wir ein frühes Osterfrühstück (oder spätes Abendessen **grins**) mit den Speisen, welche zuvor im Osterkorb geweiht worden waren. Ich liebe diesen Moment.
 
[…]

PVT_Hofkirchen_Ostern_2021_Bild_06

Liebes Tagebuch,
 
gestern hatte ich wenig zu schreiben über die Gottesdienste in der Pfarrei. Traditionell fällt dieser in unserer Schwesterpfarrei Wambach und bei uns in Hofkirchen aus. Auch Priester müssen ihren Schlaf mal nachholen. Wer mochte, konnte sich zum Gottesdienst nach Taufkirchen anmelden oder einfach den Feiertag genießen.
 
Aber heute, am Ostermontag, haben wir wieder gemeinsam im Freien vor dem Bürgerhaus einen wunderbaren Gottesdienst mit Pater Augustin und Kai Görg gefeiert. Ja, auch heute war es kühl, aber das störte uns nicht. Wir hörten das Evangelium über den Gang nach Emmaus und in der Predigt fragte ich mich, ob werdende Diakone wirklich als Kind alle fromm und brav waren und sich bereits damals auf ihren späteren Werdegang vorbereitet haben.
 
Für die Kinder war das Tollste, dass die Katholische Landjungend im Pfarrgarten wieder Osternester versteckt hatten, welche sie nach dem Gottesdienst suchen durften.
 
So gingen die Osterfeiertage zu Ende.
 
Ich wünsche allen Lesern frohe Ostern und ein gesegnetes Jahr im Zeichen unseres Herrn Jesu Christi!“

PVT_Hofkirchen_Ostern_2021_Bild_07

Der Pfarrgemeinderat bedankt sich beim Autor des „Tagesbuches“ für die Eindrücke. Der Text spiegelt die persönliche Meinung des Autors wider und stet für sich.
 
Wir möchten darüber hinaus an viele „Danke sagen“, welche uns halfen, die Festtage gemeinsam zu feiern:
 
Ein besonderer Dank gilt unseren Zelebranten Pater Augustin, Diakon Peter Winkler und Kai Görg, unserer Mesnerfamilie und den Ministranten, dem Chor Hofkirchen-Oberdorfen (jeweils in kleinen Besetzungen), den Organisten, Lektoren und Kirchenhelfern, sowie allen Helfern beim Auf- und Abbau.

Danke auch an unser Kindergottesdienstteam, unseren „Simon“ Martin Elas, der KLJB, sowie Martin und Lukas Weber für die technische Unterstützung und Rita Eibl für das Keyboard und allen weiteren Helfern.

Vergelts Gott sagen wir Martina Deliano, dem Schützenverein Hubertus e.V. und der Gemeinde Taufkirchen (Vils) dafür, dass wir das Bürgerhaus und den Platz davor für die Gottesdienste nutzen durften.
 
Unseren Pfarradministrator Pater Paul wünschen wir auf diesem Wege eine schnelle Genesung und gute Besserung.
 
Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung Hofkirchen wünschen Allen ein frohes Osterfest. Der Herr ist Auferstanden: Halleluja. Freut Euch. Halleluja.