Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Taufkirchen (Vils)

Paulusweg 2, 84416 Taufkirchen (Vils), Telefon: 08084-503 20-0, E-Mail: PV-Taufkirchen-Vils@erzbistum-muenchen.de

10 Jahre im Dienst für Gott

Am 28. April 2007 wurde Pater Pawel Kruczek in Krakau zum Priester geweiht.

Seit Dezember 2014 ist er im Pfarrverband Taufkirchen (Vils) als Pfarradministrator verantwortlich für die Pfarreien Hofkirchen, Moosen, Taufkirchen und Wambach.

Mit dem gesamten Pastoralteam feierte er in der vollbesetzten Pfarrkirche „Pauli Bekehrung“ in Taufkirchen dieses Jubiläum. Aus allen Pfarreien waren die Gläubigen gekommen um mit „ihrem“ Pfarrer diesen Tag zu begehen. Viele Glückwünsche durfte Pater Pawel entgegennehmen, sichtlich erfreut über die große Zahl an Gläubigen.

Die Pfarrverbandsratsvorsitzende Roswitha Schäffner dankte Pater Pawel dafür, dass er den Ruf, die Stimme des Herrn gehört habe und der Berufung zum Priesteramt gefolgt ist, um sich in den Dienst der Menschen zu stellen. Ein einschneidendes Ereignis auch für die Eltern. Herzlicher Dank an dieser Stelle für die Begleitung auf diesem Weg.
 
Wir sind dankbar, dass wir hier in Taufkirchen einen jungen, dynamischen Priester an unserer Seite haben, der schon so manche Idee umgesetzt hat. Motorradgottesdienst und die „Kirchenrocker“ entstammen seiner Initiative.

Einen Leitspruch gab Frau Schäffner Pater Pawel mit auf den Weg:

                „Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume“.
 
Angemessen zu vereinbaren mit den priesterlichen Aufgaben.
 
Stellvertretend für alle Gremien und kirchlichen Vereine wünschte Frau Schäffner dem Geistlichen von Herzen alles Gute, Gottes Segen und Gesundheit für den weiteren Lebensweg und viel Freude an der Ausübung des priesterlichen Dienstes. Weiter betonte die Vorsitzende, "wir sind glücklich und stolz, dass wir in Taufkirchen mit Ihnen dieses Jubiläum begehen dürfen".

Danke, dass sie bei uns sind.
 
Nicht nur an dem Ort, wo du bist, ist Gott.
Er ist auch besonders in deinem Herzen und in der Tiefe deiner Seele.
Er belebt und beseelt dich mit seiner göttlichen Gegenwart.

ER IST DA!

(Franz von Sales)
 
Im Anschluss waren alle Gläubigen eingeladen zu einem kleinen Umtrunk, um mit dem Jubilar ins Gespräch zu kommen und zu gratulieren. Ein Festtag bei herrlichem Sonnenschein, uns geschenkt von Gott.