Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Eine Kirche entsteht


Bis Anfang 1957 gibt es an der Pernauerstraße/Austraße nur Wiesen, keine Kirche.
1957 Wiese ohne Kirche
Foto: Pfarrarchiv
Am 3. November 1957 erfolgt die Grundsteinlegung der Kirche im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes durch Generalvikar Dr. Johann Fuchs.
1958 Bau Turm_004_A2
Foto: Pfarrarchiv
Die rege Teilnahme der Bewohner des neuen Stadtteils "Erlenau" zeigt das große Interesse an der Baustelle.
1958 Bau Turm _0003_A1
Foto: Pfarrarchiv
Anfang 1958 wird mit dem Bau des Turms begonnen.
1958 Bau Turm_A1
Foto: Pfarrarchiv
Im Sommer 1958 befindet sich der große Posaunen-Engel aus Kupfer schon auf dem Turm!
1958 Bau Turm_A2
Foto: Pfarrarchiv
Bereits am 10. August 1958 ist der Bau fertiggestellt, die Kirche kann geweiht werden! Kardinal Dr. Josef Wendel übernimmt diese Zeremonie - wie man sieht, steht der Tabernakel in dieser Zeit noch mitten am Altar.
1958 Bau Turm _0005_A2
Foto: Pfarrarchiv
Juni 1962: Kindergarten, Pfarrhaus mit Garage und Kirche - das Ensemble ist fertig. Im Hintergrund ist die Rechenauerstraße zu erkennen.
1962 Luftaufnahme
Foto: Badstuber
Artikel im OVB am 6./7. Oktober 2018 "Neue Maßstäbe im Kirchenbau" von Dr. Evelyn Frick
OVB_Artikel_Dr_Frick
Quelle: OVB am 6.10.2018