Herzlich willkommen beim
Pfarrverband Assling

Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen (Joh 15,8-9)

ist das Motto des für Donnerstag, den 21. Januar 2021 geplanten Ökumenischen Gottesdienstes im Rahmen der Gebetswoche für die Einheit der Christen.
Aufgrund der aktuellen Lage haben wir entschieden, den Gottesdienst auf den Donnerstag vor Pfingsten zu verschieben.
Der diesjährige Gottesdienst lebt sehr vom Gedanken des einander Nahekommens.
Weil diese zentrale Idee aktuell nicht umzusetzen ist, den ökumenischen Geist aber in besonderer Weise zum Ausdruck bringt, wollen wir sie nicht der Ausnahmesituation, in der wir uns gerade befinden, opfern.
Im Gegenteil – wir wollen einander näherkommen und unsere Verbundenheit feiern beim
   
Ökumenischen Gottesdienst am Donnerstag, den 20. Mai 2021, um 18.30 Uhr im Pfarrzentrum Aßling, Mitterweg 11.
 
Wir sind zuversichtlich, dass die Feier des Gottesdienstes und das anschließende gesellige Beisammensein dann wieder möglich sein werden.
 
Aus dieser Zuversicht heraus laden wir Sie und Euch darüber hinaus schon an dieser Stelle herzlich ein zur
 
Ökumenischen Abendwanderung nach Holzen, am Dienstag, den 6. Juli 2021. Treffpunkt ist um 19.00 Uhr an der evangelischen Kirche.
 
Es grüßen Sie herzlich
Pfarrer Axel Kajnath und Pastoralreferentin Maria Gleißl

Trotz Corona feiern wir Gottesdienste und zwar in Form von Eucharistiefeiern und Wortgottesdiensten. In allen Gottesdiensten ist der Kommunionempfang möglich. 
Eine vorherige Anmeldung für die Gottesdienste ist weiterhin erforderlich.
Bitte wenden Sie sich hierzu per E-Mail: pv-assling@ebmuc oder telefonisch während der Bürozeiten an das Pfarrbüro (Tel. 08092/4512).

Die Zahl der Gottesdienstbesucher*innen orientiert sich an den nach Maßgabe des aktuellen Infektionsschutzkonzeptes der Erzdiözese möglichen Plätze in den jeweiligen Kirchen.
Zur stärkeren Eindämmung des Infektionsgeschehens, besteht eine Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske auch während der Gottesdienste. Für Kinder zwischen dem 6. und 15. Geburtstag reicht eine Mund-Nasen-Bedeckung. Das Singen ist nicht erlaubt.
Einen Auszug aus dem Infektionsschutzkonzept für katholische Gottesdienste im Erzbistum München und Freising finden Sie hier.

Wir bleiben verbunden: Besuchen Sie auch unsere Corona-Themenseite zu näheren Informationen und Impulsen zum Leben mit der Corona-Pandemie.

zu den Gottesdiensten
Münchner Kirchennachrichten - Interview mit Lisi Englhart - bitte klicken