Pfarrverband Aßling

Mitterweg 11, 85617 Aßling, Telefon: 08092 4512, E-Mail: pv-assling@ebmuc.de

Firmung im Pfarrverband Aßling


Liebe Firmlinge,
 
Regionalbischof Wolfgang Bischof wird am 20. März 2024 um 14.30 Uhr in der Kirche St. Georg in Aßling Jugendlichen unseres Pfarrverbands das Sakrament der Firmung spenden. Sich an diesem Tag von ihm firmen zu lassen, dazu habt Ihr bereits Euer Interesse bekundet und Euch deshalb auch zur Firmung angemeldet. Die Firmung möchte Euch für Euer Leben als Christ/in stärken.
 
Eure Taufe liegt ja bereits lange zurück, 14 Jahre. Damals seid Ihr in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen worden. So haben es Eure Eltern damals gewollt und entschieden. Dann wurdet Ihr vor ca. 4 Jahren auf die Erstkommunion und das Bußsakrament vorbereitet. Wie ist es nun seither mit Eurem Glauben weitergegangen? Habt Ihr die Verbindung zu Gott und zur Kirche aufrechterhalten - oder ist Euch inzwischen manches fragwürdig geworden? Unser Firmkurs und die Firmung möchten Euch Kraft geben, dass Ihr Euer Leben aus dem Glauben gestalten könnt. Wenn Ihr das wollt, dann dürfen wir uns auf die gemeinsame Zeit der Vorbereitung freuen.
 
Um Euch über diese näher zu informieren und die Firmung im allgemeinen lade ich Euch daher zu einem Treffen im Aßlinger Pfarrzentrum (Pfarrsaal) ein, und zwar am Mittwoch, den 17. Januar um 18.00 Uhr. Bei diesem Treffen erfolgt auch die Einteilung in Gruppen und lernt Ihr die Firmhelfer kennen, die Euch in der Zeit der Vorbereitung begleiten werden. Wir freuen uns auf die Begegnung mit Euch. Wir sind sicher, der Firmkurs wird sich auch für Euch lohnen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Pfarrer Jakob Brandl

Plakat Firmung 2024
Das Leitwort der Firmaktion 2024 des Bonifatiuswerkes lautet "Trotzdem.". 

In dieser herausfordernden Zeit gibt es unzählige junge Menschen, die trotz vieler Krisen mit dem Empfang des Firmsakraments Verantwortung für ihr Leben, ihren Glauben und die Kirche übernehmen möchten. Trotz der vielen Herausforderungen sagen sie in aller Öffentlichkeit „JA“ zu ihrem christlichen Glauben und bestätigen das, was ihre Eltern und Paten stellvertretend bei der Taufe für sie versprochen haben.


Das Kontaktformular könnt Ihr auch zum Feedback über die Firmvorbereitung nutzen. Wenn Ihr das wünscht, behandeln wir Eure Anmerkungen selbstverständlich vertraulich und anonym.


Was bedeutet "Firmung"?

Gedanken für Eltern und Paten/innen

Mehr...

Übrigens: Wer Lust hat, in der Firmvorbereitung mitzuarbeiten, kann sich auf den oben genannten Kontaktwegen (Telefon, Kontaktformular) gerne melden – ein tolles Team freut sich auf Sie/Dich!