Herzlich willkommen beim
Pfarrverband Assling

Firmung

Heilig Geist Relief Pfarrkirche Peuerbach, Oberösterreich
Pfarrkirche Peuerbach, Oberösterreich
Bild: Martin Manigatterer, in: Pfarrbriefservice.de
Der Begriff Firmung leitet sich vom lateinischen Wort „firmare“ her, was so viel wie bestärken und bekräftigen bedeutet. Das passiert in zweifacher Hinsicht: Einerseits wird der Firmling durch den Heiligen Geist bestärkt, andererseits bekräftigt er/sie seine/ihre Zugehörigkeit zur Gemeinschaft der Kirche.

Die Firmung bildet den Abschluss der Eingliederung, der "Initiation" in die Gemeinschaft der Kirche. Sie markiert als Initiationssakrament auch den Übergang vom Kindsein zum Erwachsenwerden.

Der Heilige Geist will, dass wir unser Leben in Fülle leben, das heißt, unsere Fähigkeiten und Potentiale ausschöpfen. Er ermutigt uns hinzuschauen, mitzureden und mündige Christen und Christinnen zu sein.

Wir erinnern uns jedes Jahr an Pfingsten daran, wie die Jüngerinnen und Jünger Jesu sich für seine Sache haben begeistern lassen. Der Heilige Geist macht die Jüngergemeinschaft erwachsen und lässt sie als Kirche Jesu Christi sichtbar und wirksam werden. Was an Pfingsten geschehen ist, geschieht im Sakrament der Firmung. Die Zeichen und Worte der Firmspendung bringen zum Ausdruck: Jetzt handelt Gott. Er schenkt seinen Heiligen Geist.


Firmung 2021

Aufgrund der aktuellen Situation haben sich für die Anmeldungen zur Firmvorbereitung folgende Änderungen ergeben:

Am Freitag, 18. Juni 2021, wird Domkapitular Monsignore Wolfgang Huber im Pfarrverband Aßling das Firmsakrament spenden.
Alle Jugendlichen, die im nächsten Jahr gefirmt werden wollen - das sind in der Regel die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse -, sind eingeladen, sich anzumelden.

Die Anmeldetermine für alle interessierten Jugendlichen in unserem Pfarrverband sind:

Mittwoch, 18. November 2020 und Donnerstag, 19. November 2020
jeweils von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
im Pfarrzentrum in Aßling, Mitterweg 11.

Vom Verständnis der Firmung als Sakrament der Mündigkeit her, ist eine persönliche Anmeldung durch die Jugendlichen selbst sinnvoll und wichtig. Ein Taufnachweis ist dabei mitzubringen, in der Regel dient dazu das Familienstammbuch.

An dieser Stelle sei bereits darauf hingewiesen, dass das geltende Hygiene-Schutzkonzept einzuhalten ist.

Für die Beantwortung von Fragen steht Euch Pastoralreferentin Maria Gleißl zur Verfügung: per Tel. 0151/64960858 oder über das nachfolgende Kontaktformular. 

Das Kontaktformular könnt Ihr auch zum Feedback über die Firmvorbereitung nutzen. Wenn Ihr das wünscht, behandeln wir Eure Anmerkungen selbstverständlich vertraulich und anonym - dementsprechend könnt Ihr das Kontaktformular auch ganz ohne Namensnennung nutzen. Das dient auch als Baustein für unser Konzept zur Prävention gegen sexuellen Missbrauch.

Zum internen Bereich für Firmhelferinnen und Firmhelfer geht es hier.
Übrigens: Wer Lust hat, in der Firmvorbereitung mitzuarbeiten, kann sich auf den oben genannten Kontaktwegen (Telefon, Kontaktformular) gerne melden – ein tolles Team freut sich auf Sie/Dich!