Pfarrverband Dachau - Hl. Kreuz und St. Peter

Sudetenlandstr. 62, 85221 Dachau, Telefon: 08131-32076-0, E-Mail: Hl-Kreuz.Dachau@ebmuc.de

Sakramente und Dienste Trauerfall

(Ansprechpartner für diesen Bereich: PV-Büro, E-Mail: hl-kreuz.dachau(at)ebmuc.de)

TaBOR – Trauer am Berg – Ort der Ruhe – Das Netzwerk Trauer im Landkreis Dachau

TrauerNetzwerk TaBOR
  • TaBOR ist da für Menschen, die jemanden verloren haben.
  • TaBOR ist da für Menschen, die gerade jemand verloren haben und nicht wissen, wie es gehen soll, damit zu leben.
  • TaBOR ist da für Menschen, die unter einem plötzlichen Verlust leiden, sei es verursacht durch einen Unfall, durch einen plötzlichen Tod, durch ein unerwartetes Ereignis.
  • TaBOR ist da für Menschen, die einen Angehörigen durch Suizid verloren haben.
  • TaBOR ist da für Menschen, die jemand nach langer Krankheit verloren haben.
  • TaBOR ist da für Eltern, die ihr Kind verloren haben, egal, ob vor oder nach der Geburt, egal ob sehr früh oder später im Leben.
  • TaBOR ist da für Menschen, die schon vor langer Zeit  jemand verloren haben und die mit ihrer lang anhaltenden Trauer nicht zurechtkommen.
  • TaBOR ist da für alle, die mit ihrer Trauer um einen tragischen Verlust jemand suchen, der/die hilft, den nächsten Schritt zu finden.
Wir sind da für Sie in den Angeboten am Petersberg oder im Landkreis Dachau.
Wir sind da für Sie in einer Begegnung, einem Telefonat, einem einmaligen Gespräch oder einer länger andauernden Begleitung.
Wir sind sehr gerne für Sie da in Ihrer Not!
Sie erreichen uns unter 0151 20 20 04 23!

Angebote im Mai 2022

Nach Verlust wieder gehen lernen – Trauer er-gehen am 28. Mai 2022
 
Unter dem Motto „Trauer er-Gehen“ sind am Samstag, 28. Mai 2022 Menschen eingeladen, die nach einem Verlust wieder Tritt fassen wollen.
Beginn der Veranstaltung des Dachauer Forums in Kooperation mit dem NetzwerkTrauerDachau „TaBOR“ ist um 8.30 Uhr in der KLVHS Petersberg. Nach einem Frühstück wird die Wanderung (insgesamt ca 4 Stunden) vom Petersberg nach Altomünster führen.
Dort wird es ein gemeinsames Mittagessen geben und anschließend ist Rückfahrt mit der S-Bahn und Abschluss in der Basilika mit einem Gedenken und Gebet. Gutes Schuhwerk und wetterangemessene Kleindung sind notwendig, und natürlich für die Einkehr und die Zeit in der Basilika eine Mund-Nasen-Bedeckung.  Anmeldung und alle weiteren Infos gibt es beim Dachauer Forum, Tel 08131-996880, info@dachauer-forum.de oder bei Walter Hechenberger, Tel 08138-6976630, bzw. auf der Seite www.trauer-am-berg.de. Der Teilnahmebeitrag von 15,50 € kann vor Ort gezahlt werden, das Mittagessen in der Gaststätte und die Bahnfahrt sind selbst zu finanzieren.

Trauer_Flyer_2022_WEB_Titelblatt

Weitere Angebote im Jahr 2022

Der hier verlinkte Flyer gibt einen Überblick über das Jahr 2022.

Unter www.trauer-am-berg.de haben Sie darüberhinaus die Möglichkeit, jeweils aktuelle Angebote einzusehen, die es in unserem Landkreis für trauernde Menschen gibt.