Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Kindergarten Sankt Bernhard

St.-Bernhard-Straße 4, 82256 Fürstenfeldbruck,
Telefon 08141/26396, e-mail

Inhalte und Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit

Hände
©Johannes Zeidl


Ausgangspunkt und Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist und bleibt das Kind.

Unser Handeln orientiert sich an der Persönlichkeit eines Kindes, an seiner Lebenssituation, an seinem Entwicklungsstand, an seinen bisherigen Erfahrungen und Erlebnissen, sowie an seinen individuellen Bedürfnissen.
Wir wollen ein angemessenes Maß an Förderung, jedoch die Kinder nicht überfordern.

Die Motivation muss dem Einzelnen gerecht werden und darf nicht in Demotivation umschlagen. Dialog und Entscheidung müssen sinnvoll sowie altersentsprechend ausgerichtet sein.

Unser Ziel ist es, Kinder an selbstbewusstes, selbständiges Handeln heranzuführen. Sie sollen fähig werden, zu einem selbstkritischen, entscheidungsfreudigen, verantwortungsbewussten sowie umsichtigen Menschen heranzureifen.

Bei diesem Prozess begleiten wir die Kinder und stehen ihnen unterstützend zur Seite.
Wertschätzung, Wertevermittlung und Einfühlungsvermögen sollen den Kindern helfen, zu einer bejahenden Lebenseinstellung zu gelangen. Sie sollen imstande sein, eine gesunde Selbsteinschätzung, eine ausgewogenen Kritik- und Konfliktfähigkeit, ein stabiles Selbstbewusstsein und außerdem vorurteilsfreie und positive Beziehungen aufbauen und  festigen.

Der Erwerb und die Stärkung der Basiskompetenzen sind Bestandteil unserer pädagogischen Zielsetzung. Sie tragen dazu bei, die Vorgaben des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans zu gewährleisten (siehe auch Konzept unseres Kindergartens).

Eine adäquate Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern macht uns zu einem Ort der Begegnung, des sozialen Miteinanders und zu einer Einrichtung, wo Gemeinschaft gelebt und erlebbar wird.