Pfarrverband Höhenkirchen

Schulstr. 11, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Telefon: 08102-7740-0, E-Mail: pv-hoehenkirchen@ebmuc.de
Marienkapelle Hofolding

Die Marienkapelle zu Hofolding

Marienkapelle
Höhenkirchner Straße 16
85649 Hofolding










 
Daten zur Geschichte der Marienkapelle

1721 Urkundlich erwähnt in einer Akte der Pfarrei Hohenbrunn
1755 Erweiterung der Kapelle wegen zunehmender Wallfahrten
1758 Altar von einem unbekannten Künstler
1760 - 1764 Errichtung eines Turms für zwei gestiftete Glocken;
Noch im gleichen Jahr erfolgt die Einweihung
1769 Kapelle und zwei Figuren werden von Johann Geiger und Mathias Zwerger aus München bemalt
1777 Kapelle dient zwei Jahre lang als Ersatz für die Pfarrkirche HI. Kreuz,
da dort das Gewölbe eingestürzt ist
1779 Joseph Franz Xaver Grass aus Miesbach bemalt die Kapelle
1791 Eine defekte Glocke wird durch eine ältere ausgetauscht
1797 Ein neuer Turm wird gebaut
1811 Säkularisation: Die Kapelle soll zu einer Schule mit zwei Wohnungen umgebaut werden.
1813 Pfarrer von Hohenbrunn verhindert die Umwandlung