Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Im Würmtal

Bräuhausstr. 5, 82152 Planegg, Telefon: 089-895688-0, E-Mail: st-elisabeth.planegg@ebmuc.de
Test gemeinsames Logo

Sterbefall

Als erstes wollen wir Ihnen unsere aufrichtige Anteilnahme bekunden. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sollten Sie es wünschen, kommen wir auch zur Verabschiedung des Verstorbenen in das Haus/ in die Wohnung, um mit Ihnen gemeinsam zu beten.

Viele Entscheidungen stehen dann in kurzer Zeit an
.
1..Es muss ein Bestattungsinstitut Ihres Vertrauens gewählt werden. Das Bestattungsinstitut klärt für Sie u.a. die Festlegung des Termins für die Beerdigung/Trauerfeier in Rücksprache mit dem Pfarramt
.
2. Welche Form der Bestattung wollte der/die Verstorbene (Erdbestattung, Feuerbestattung etc.)?

3. In welcher Weise sollen die Trauerfeierlichkeiten begangen werden? Direkt auf dem Friedhof innerhalb eines Wortgottesdienstes mit Aussegnung und Bestattung – oder soll vor der Aussegnung und Bestattung in der Kirche die heilige Messe (Requiem) gefeiert werden?

4. Sie haben – falls eine heilige Messe gefeiert werden soll – die Wahl in welcher unserer Kirchen diese stattfinden soll.

- Pfarrkirche Planegg – St. Elisabeth
- Krailling – St. Margaret
- Martinsried – St. Martin
- Steinkirchen – St. Georg
- Stockdorf – St. Vitus
- Stockdorf – Alte St. Vitus-Kirche.

5. Sollte der/die Verstorbene im Caritas-Altenheim oder im Waldsanatorium gelebt haben, dann besteht nach Rücksprache auch die Möglichkeit dort die heilige Messezu feiern.

6. Für die Fragen der musikalischen Gestaltung steht Ihnen unser Kirchenmusiker Ludwig Götz hilfreich zur Seite. Er kann Ihnen wertvolle Hinweise geben und ist Ihnen bei der Umsetzung der musikalischen Gestaltung behilflich.
In der Aussegnungshalle in Planegg steht ebenfalls eine Orgel zur Verfügung.

7. Sehr wichtig ist uns Seelsorgern auch das Gespräch mit den Angehörigen. Dies vereinbaren wir mit Ihnen zeitnah zur Festlegung des Bestattungstermins. Sollten Sie einen bestimmten Seelsorger für die Beerdigung/Trauerfeier wünschen, wird das von uns nach Möglichkeit gerne berücksichtigt.