Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Isen

Bischof-Josef-Str. 8, 84424 Isen, Telefon: 08083-8181, E-Mail: St-Zeno.Isen@erzbistum-muenchen.de

Archiv 2019


Die neuesten Informationen zu den Aktivitäten der Bücherei Isen – von Literaturkreis-Terminen bis zu Bücher-Flohmärkten – finden Sie auch jeweils im aktuellen Gottesdienstanzeiger der Pfarrgemeinde St. Zeno Isen.

Literaturkreis Isen: Peter Holtz

04.12.2019: Im Roman "Peter Holtz - sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst" beschreibt Ingo Schulze den Weg vom Waisenkind zum Millionär - und wie er so schiefgehen konnte? Peter Holtz will das Glück für alle. Schon als Kind praktiziert er die Abschaffung des Geldes, erfindet den Punk aus dem Geist des Arbeiterliedes und bekehrt sich zum Christentum.

Das Plakat zum Dezember-Literaturkreis finden Sie hier.

Tag der offenen Tür 2019

17.11.2019: Mitte November findet traditionell der "Tag der offenen Tür" der Bücherei St. Zeno Isen statt. Neben einem Kaffee- und Kuchenverkauf, Hot Dogs sowie einem Bücherflohmarkt gibt es Darbietungen des Kindergartens St. Zeno Isen sowie der 1. Klassen der Grund- und Mittelschule Isen. Außerdem wird je eine Vorstellung von "Jakobs Puppenbühne" und des japanischen Erzähltheaters Kamishibai gezeigt (Eintritt 1 Euro).

Alle Informationen zum Tag der offenen Tür 2019 auf einen Blick finden Sie hier.

Sommerferien-Leseclub erfreut sich großer Beliebheit

02.10.2019: Über 50 Kinder waren beim Sommerferien-Leseclub 2019 der Bücherei St. Zeno Isen aktiv - am 2. Oktober folgte die Verlosung der Preise unter den Teilnehmer/innen.

Literaturkreis Isen: Die toten Männer - Lukas Bärfuss

25.9.2019: In der Novelle "Die toten Männer" von Lukas Bärfuss geht es um einen Mann, der eben während des Feierabendgedrängels noch am Eingang eines Warenhauses stand und aus einer Laune heraus einer Frau folgt. Er kennt sie nicht, sieht sie auch nur von hinten, aber wie in einem Spiel sagt er sich: Geht sie dort entlang, folge ich ihr nicht weiter; geht sie in die andere Richtung, spiele ich das Spiel noch eine kleine Weile weiter.

Das Plakat des Literaturkreis-Abends finden Sie hier.

1.632 Euro von der Sparkassen-Kulturstiftung

20.5.2019: 30.000 Euro schüttete die Kulturstiftung der Sparkasse Wasserburg im Mai 2019 an insgesamt 25 Vereine und kulturelle Institutionen aus Stadt und Altlandkreis Wasserburg aus. Für die Pfarr- und Gemeindebücherei Isen überreichte Landrat Martin Bayerstorfer 1.632,00 Euro an Marianne Brucker.

Die ganze Pressemitteilung lesen Sie hier.

"Die Vogelhochzeit" im Erzähltheater Kamishibai

31.3.2019: Das japanische Erzähltheater Kamishibai – auf den ersten Blick ein schwarzer Kasten aus Holz in dem fantasievoll gestaltete Bilder präsentiert werden – entführt seine kleinen Zuschauer in unterschiedliche Geschichten. Gesa Ilakovac, vom Münchner Don Bosco-Verlag, nahm ihre kleinen Zuschauer mit zur "Vogelhochzeit" – und sie waren begeistert.

Das Plakat finden Sie hier.

Literaturkreis Isen: Das finstere Tal – Thomas Willmann

27.3.2019: "Das finstere Tal" spielt Ende des 19. Jahrhunderts, kurz vor Winterbeginn, in den Alpen. Ein Fremder, Maler wie er sagt, kommt in ein einsam gelegenes Hochtal und sucht Quartier. Die Bewohner sind misstrauisch, lassen sich aber von seinem Gold überzeugen. Der erste Schnee schneidet das Tal von der Außenwelt ab. Das Leben im Dorf kommt zur Ruhe. Doch dann gibt es den ersten Toten, bald darauf einen zweiten. Eine dramatische Geschichte beginnt...

Das Plakat des Literaturkreis-Abends finden Sie hier.

Wolfgang F. Hofer liest aus seinem Buch #herzwärts

10.2.2019: Der Autor Wolfgang F. Hofer liest in der Pfarrbücherei St. Zeno Isen aus seinem neuen Buch #herzwärts sowie aus seinem bairischen Buch "Droadboden". Begleitet wird er von Albert Zimmerer auf der Gitarre.

Das Plakat finden Sie hier.

Literaturkreis Isen: Das falsche Gewicht - Joseph Roth

6.2.2019: "Das falsche Gewicht" ist die mit fesselnden Bildern erzählte Geschichte von Anselm Eibenschütz, der nach zwölf Jahren Militärdienst seiner Frau zuliebe den Posten eines k.u.k Eichmeisters übernimmt. Er fährt durch die Dörfer, prüft Maße und Gewichte. Doch in einer Gegend, in der Bestechung und Betrug an der Tagesordnung sind, ist einer wie er, der gewissenhaft die Einhaltung der Gesetze überwacht, ein geborener Feind.

Das Plakat zum Literaturkreis-Abend finden Sie hier.

Unsere Öffnungszeiten


Freitag

14.30 - 17.30 Uhr

Sonntag
nach dem Gottesdienst
9.45- 11.30 Uhr

Neuigkeiten

Literaturkreis Isen
Am Mittwoch, 22.01.2020, 19.30 Uhr, widmet sich der Literaturkreis Isen Theodor Fontanes autobiographischem Roman "Meine Kinderjahre".

Weitere Informationen