Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Karlsfeld

Krenmoosstr. 7, 85757 Karlsfeld, Telefon: 08131-59393-3, E-Mail: St-Anna.Karlsfeld@ebmuc.de

Spiritualität

Brot und Wein
© Andreas Gälle / Pfarrbriefservice.de
"Herr, wir bringen in Brot und Wein unsere Welt zu dir."
 
"Herr, wir bringen in Brot und Wein unsere Welt zu dir", so heißt es in einem neuen geistlichen Lied (Gotteslob Nr. 184). Brot und Wein sind elementare Lebensmittel. Brot ist ein Grundnahrungsmittel, es steht fürs Überleben. Und mit Wein verbinden wir Genuss und Freude; er steht für ein überfließendes Leben. Brot und Wein gehören zusammen: Sie erzählen von einer Welt, in der Menschen leben können und feiern dürfen. Der christliche Gottesdienst greift diese Spannung auf, stellt auch deshalb Brot und Wein in den Mittelpunkt.
Brot und Wein werden bei der Gabenbereitung zum Altar gebracht. Das heißt, es wird die ganze Welt zum Altar getragen, unser Welt, meine Welt, mein Leben. Das heißt auch: Der Gottesdienst gehört nicht in eine andere, fromme, heilige Welt hinein, sondern er hat mit meiner Welt, mit mir, mit meinem Leben zu tun. Und diese ganze Welt, so sagt der Kehrvers des Liedes weiter, erzählt wiederum von Gott. Die Erde, alles, was lebt, kann mir etwas von Gott sagen. Und in Brot und Wein, in den gewandelten Gaben, im Leib und Blut Christi, kann ich diese Gegenwart Gottes auch erfahren.
Herr, wir bringen in Brot und Wein unsere Welt zu dir. Du schenkst uns deine Gegenwart im österlichen Mahl.

Gottes Gegenwart in dieser Welt, in meinem Leben zu erspüren und zu erfahren - nicht nur in der Eucharistiefeier - dazu möchten diese Seite unter der Überschrift "Spiritualität" ein kleine Hilfe und Anregung geben.