Pfarrverband Maria Königin der Engel

Weißenseestr. 35, 81539 München, Telefon: 089-693862190, E-Mail: Zu-den-Hl-Engeln.Muenchen@ebmuc.de

Grüß Gott und herzlich willkommen

Logo Pfarrverband Maria Königin der Engel

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher unserer Internetseite,

als Pfarrer und verantwortlicher Leiter des Pfarrverbandes Maria Königin der Engel, freue ich mich sehr, dass Sie unsere Homepage angeklickt haben und sich über unsere Angebote informieren wollen.
Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass unsere Pfarreien ihre Eigenständigkeit behalten, aber doch immer mehr zusammenwachsen und voneinander profitieren.
Wie Jesus ein offenes Herz für alle Menschen hatte und den Außenstehenden nachging, so wollen unsere Pfarrgemeinden ein offenes Ohr für alle haben, Suchenden zur Seite stehen und ihnen Antworten aus der Frohen Botschaft Jesu Christi auf ihre Fragen bieten und Orte sein, an den der Geist Jesu Christi spürbar wird und wirken kann.
Seien Sie nun herzlich eingeladen, unsere Seiten anzuschauen, sich selbst ein Bild zu machen, wie wir versuchen, Gemeinde Jesu Christi zu sein, sein Evangelium in die heutige Zeit umzusetzen und Zeugnis für ihn abzulegen.
Von Herzen wünsche ich Ihnen Gottes Segen und freue mich, Sie auch persönlich kennenzulernen.

Ihr
Pfarrer Robert Gawdzis




Hinweis:
Um diese Dateien lesen zu können, benötigen Sie einen pdf-Reader.
Sollten Sie dieses Programm nicht besitzen, können Sie hier den aktuellen
pdf-Reader von Adobe herunterladen.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig per E-Mail Informationen zu aktuellen Terminen, Gottesdiensten und Veranstaltungen aus unserem Pfarrverband.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Ist das Liebe?

Die Frage, damals an Petrus gerichtet,
geht heute an mich:
 „Liebst du mich?“
 Da muss ich nicht lange nachdenken:
"Natürlich liebe ich dich!"
 "Bist du sicher?"
 "Aber ja. Ich finde wirklich gut,
was du gesagt und getan hast."
 "Ist das Liebe?"
 "Immerhin komme ich fast jede Woche
zu dir in die Kirche zum Gottesdienst.“
 "Ist das Liebe?"
 "Ich denke auch manchmal an dich
und bete zu dir.“
 "Ist das Liebe?"
 "Etwa nicht? Aber wie soll ich dir
meine Liebe denn sonst zeigen?"
 „Durch dein Leben!“
 
© Gisela Baltes