Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Palling - Freutsmoos

Pfarrei Mariä Geburt Palling
Pfarrei St. Laurentius Freutsmoos
Kopfzeile PV P-F Neues System

Grüß Gott im Pfarrverband Palling-Freutsmoos


Pfarradministrator

PaterMatoOrsolicSept15-WC klein
Pater Mato Orsolic

Pfarrvikar

Pater Ivo Zivkovic 2 - Christa Waldherr
Pater Ivo Zivkovic

Öffnungszeiten
Pfarrsekretärin:
Frau Leberfinger

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

!!!Bitte beachten Sie, dass während der Corona-Krise abweichende Öffnungszeiten/Zutrittsregelungen bestehen (s. Ansprachetext P. Mato)!!!


  • Montag, Mittwoch und Freitag
    • 08.00 Uhr bis 11.00 Uhr
  • Donnerstag
    • 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Weitere Termine nach telefonischer Absprache!


Pfarrverband Palling - Freutsmoos

Grüß Gott zusammen, liebe Mitchristen unserer Gemeinden,

derzeit sind bis Sonntag, 19.04.2020, seitens des Erzbistums alle öffentlichen Gottesdienste abgesagt worden, und zwar als Schutzmaßnahme vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus.
 
Dennoch bleiben unsere Kirchen offen – als Orte des Gebetes. Diese können Sie/könnt Ihr einzeln im Alltag besuchen.
 
Wir laden Sie und Euch alle recht herzlich ein, in Ihren/Euren Häusern und Familien zu beten.
 
Für Ihr/Euer persönliches Gebet und die Feier des Sonntags stehen Ihnen/Euch mehrere Angebote zur Verfügung:
 
Diözesanes Gebet in Zeiten der Corona-Krise:
https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/coronavirus/cont/98263
(Die Gebetszettel liegen auch in unseren Pfarrkirchen)
 
Tägliche Gottesdienst-Übertragung: www.erzbistum-muenchen.de/stream
Kann man auch auf Münchner Kirchenradio hineinhören:
https://radio.mk-online.de/radioplayer-neu.html
 
Damit alle die Verbindung zur Gnadenmutter von Altötting halten können, gibt es einen 24/7-LIVE-Stream aus der Gnadenkapelle: https://www.youtube.com/watch?v=SqMLqBWV2EA
Die Heiligen Messen werden um 8:00 Uhr, 9:00 Uhr, 10:00 Uhr, 11:00 Uhr und 19:00 Uhr gefeiert. Der Rosenkranz wird um 15:00 Uhr gebetet.

Informationen des Erzbistums München und Freising zum Coronavirus sind hier zu finden: www.erzbistum-muenchen.de/coronavirus
Auf dieser Internetseite sind auch viele Informationen, Antworten, geistliche Angebote, Gebete, Hausgottesdienste, Predigten… zu finden.
 
 
Glockenläuten (täglich und am Sonntag):
Es wird dreimal am Tag (morgens, mittags und abends) zum Gebet des „Engel des Herrn“ aufgerufen. Wir laden Sie und Euch ein, besonders jetzt dieses Glockenläuten neu wahrzunehmen und zu nutzen.
Als einen besonderen Akzent und weithin wahrnehmbares Zeichen möchten wir bis auf weiteres sonntags um 10:00 Uhr alle Glocken unserer Kirchen läuten lassen. Es soll alle Menschen daran erinnern, dass der Sonntag und auch das Gebet an diesem Tag uns Christen besonders wichtig ist und die Gläubigen eingeladen sind, sich statt der Versammlung zum Gottesdienst in einer Kirche im persönlichen Gebet untereinander zu verbinden, etwa durch die Mitfeier eines in den Medien übertragenen Gottesdienstes oder des Hausgottesdienstes.
 
Die Vorschläge für das Gebet zu Hause am Sonntag:
https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/coronavirus/hausgottesdienste
https://www.pv-irmengard.de/gottesdienste/
 
 
Die Seelsorger sind bei Notfällen weiterhin im Einsatz und für Sie/Euch da, auch für Telefongespräche durch die Telefonnummer 08629/333.
 
Wir verweisen auch auf die Möglichkeit der Telefonseelsorge:
0800/111 0 222 oder www.tekefonseelsorge.de
 
Das Pfarrbüro ist bis auf weiteres für den Parteiverkehr geschlossen. Sie erreichen/Ihr erreicht uns jedoch wie gewohnt zu den üblichen Büroöffnungszeiten per Telefon (08629/333) und per E-Mail (PV-Palling@ebmuc.de).
 
 
Taufen und Trauungen werden zunächst verschoben und nach Ende des Gottesdienstverbotes gefeiert.
 
Beerdigungen finden selbstverständlich statt – allerdings: nur im kleinsten Familienkreis. Ein Requiem (hl. Seelenmesse) kann leider erst zu einem späteren Zeitpunkt gefeiert werden.
 
Termine für die geplanten Erstkommunionfeiern (und Dankandachten):
Palling: 19.04.2020 und Tyrlbrunn: 26.04.2020
sind abgesagt.
 
 
Wir wünschen Ihnen und Euch weiterhin gute Gesundheit und Gottes Segen!
 
Ihre/Eure Seelsorger
P. Mato und P. Ivo

Pfarrei Mariä Geburt Palling



Pfarrei St. Laurentius Freutsmoos






Lesungstexte für den Samstag, 4. April 2020

5. Samstag in der Fastenzeit

Heiliger Isidor, Bischof, Kirchenlehrer (-> Lesungen Meßformular Tagesheilige/r)

1. Lesung EZ 37,21-28

Lesung aus dem Buch Ezechiel
Dann sag zu ihnen: So spricht Gott, der Herr: Ich hole die Israeliten aus den Völkern heraus, zu denen sie gehen mußten; ich sammle sie von allen Seiten und bringe sie in ihr Land.
Ich mache sie in meinem Land, auf den Bergen Israels, zu einem einzigen Volk. Sie sollen alle einen einzigen König haben. Sie werden nicht länger zwei Völker sein und sich nie mehr in zwei Reiche teilen.
Sie werden sich nicht mehr unrein machen durch ihre Götzen und Greuel und durch all ihre Untaten. Ich befreie sie von aller Sünde, die sie in ihrer Untreue begangen haben, und ich mache sie rein. Dann werden sie mein Volk sein, und ich werde ihr Gott sein.
Mein Knecht David wird ihr König sein, und sie werden alle einen einzigen Hirten haben. Sie werden nach meinen Rechtsvorschriften leben und auf meine Gesetze achten und sie erfüllen.
Sie werden in dem Land wohnen, das ich meinem Knecht Jakob gegeben habe und in dem ihre Väter gewohnt haben. Sie und ihre Kinder und Kindeskinder werden für immer darin wohnen, und mein Knecht David wird für alle Zeit ihr Fürst sein.
Ich schließe mit ihnen einen Friedensbund; es soll ein ewiger Bund sein. Ich werde sie zahlreich machen. Ich werde mitten unter ihnen für immer mein Heiligtum errichten,
und bei ihnen wird meine Wohnung sein. Ich werde ihr Gott sein, und sie werden mein Volk sein.
Wenn mein Heiligtum für alle Zeit in ihrer Mitte ist, dann werden die Völker erkennen, daß ich der Herr bin, der Israel heiligt.

Evangelium JOH 11,45-57

Aus dem Evangelium nach Johannes
Viele der Juden, die zu Maria gekommen waren und gesehen hatten, was Jesus getan hatte, kamen zum Glauben an ihn.
Aber einige von ihnen gingen zu den Pharisäern und berichteten ihnen, was er getan hatte.
Da beriefen die Hohenpriester und die Pharisäer eine Versammlung des Hohen Rates ein. Sie sagten: Was sollen wir tun? Dieser Mensch tut viele Zeichen.
Wenn wir ihn gewähren lassen, werden alle an ihn glauben. Dann werden die Römer kommen und uns die heilige Stätte und das Volk nehmen.
Einer von ihnen, Kajaphas, der Hohepriester jenes Jahres, sagte zu ihnen: Ihr versteht überhaupt nichts.
Ihr bedenkt nicht, daß es besser für euch ist, wenn ein einziger Mensch für das Volk stirbt, als wenn das ganze Volk zugrunde geht.
Das sagte er nicht aus sich selbst; sondern weil er der Hohepriester jenes Jahres war, sagte er aus prophetischer Eingebung, daß Jesus für das Volk sterben werde.
Aber er sollte nicht nur für das Volk sterben, sondern auch, um die versprengten Kinder Gottes wieder zu sammeln.
Von diesem Tag an waren sie entschlossen, ihn zu töten.
Jesus bewegte sich von nun an nicht mehr öffentlich unter den Juden, sondern zog sich von dort in die Gegend nahe der Wüste zurück, an einen Ort namens Efraim. Dort blieb er mit seinen Jüngern.
Das Paschafest der Juden war nahe, und viele zogen schon vor dem Paschafest aus dem ganzen Land nach Jerusalem hinauf, um sich zu heiligen.
Sie fragten nach Jesus und sagten zueinander, während sie im Tempel zusammenstanden: Was meint ihr? Er wird wohl kaum zum Fest kommen.
Die Hohenpriester und die Pharisäer hatten nämlich, um ihn festnehmen zu können, angeordnet: Wenn jemand weiß, wo er sich aufhält, soll er es melden.

zum Seitenanfang



Inhaltlich verantwortlich für diesen Internet-Auftritt:

Pater Mato Orsolic, Pfarradministrator
Pater Ivo Zivkovic, Pfarrvikar

Gestaltung und Datenpflege:

Pfarrei Mariä Geburt Palling:
Helmut Heigermoser
Josef Putz
Pfarrei St. Laurentius Freutsmoos:
N.N.
N.N.
(in Vertretung: Helmut Heigermoser)

Pfarreien im Pfarrverband:


  • Mariä Geburt Palling
    • Filialen: Brünning, Harpfetsham, Weißenkirchen
  • St. Laurentius Freutsmoos
    • Filiale: Tyrlbrunn

Aktuelles aus dem Pfarrverband:

Sterbefälle aus dem Pfarrverband:

Aus unserem Pfarrverband Palling-Freutsmoos ist

Herr Anton Oberhofer aus Barmbichl

gestorben.

– O Herr, gib ihm die ewige Ruhe. Und das ewige Licht leuchte ihm!

Sterbebilder liegen im Rückraum der Kirche aus.

##################

Hl. Woche: Kar- und Ostertage

Die öffentlichen Kar- und Ostergottesdienste können nicht stattfinden. Die wichtigsten Gottesdienste sollen von den Priestern im allerkleinsten Rahmen gefeiert werden.

Nähere Informationen kommen noch!