Pfarrverband Rohrdorf

Rohrdorf | Törwang | Thansau | Höhenmoos | Lauterbach

Kath. Frauengemeinschaft Rohrdorf kfd

Logo kfd leidenschaftlich Glauben und Leben
Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands
Pfarrgruppe Rohrdorf St. Jakobus d.Ä.
Vorstandschaft 2021
Christine Burmer-Hauck, Gabi Weiß, Petra Wiesböck, Pfr. Robert Baumgartner, Konni Schiller, Liesbeth Mottinger, Gertraud Wiesböck,
Sitzend: Andrea Göschl, Birgit Häfele
1. Vorsitzende
Birgit Häfele
08032-188126
kfd-rohrdorf@pv-rohrdorf.de

2. Vorsitzende
Andrea Göschl  
 08032-91222

Schriftführerin
Gertraud Wiesböck 
 08032-5877

Kassiererin
Petra Wiesböck 
 08032-707107

Weitere Mitglieder der Vorstandschaft:
Christine Burmer-Hauk, Liesbeth Mottinger, Konni Schiller, Gabi Weiß

Die Frauengemeinschaft Rohrdorf wurde 1877 als christlicher Mütterverein gegründet. 1980 umbenannt in Katholische Frauengemeinschaft und ist seit 1984 Mitglied bei der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland – kfd des Diözesanverbandes München-Freising.

Die kfd ist ...

- mit über 620.000 Mitgliedern in 5.700 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands.
- eine Gemeinschaft, die trägt und in der Frauen in verschiedenen Lebenssituationen sich wechselseitig unterstützen.
- entschieden, ideenreich, zielorientiert im Sinne der Interessen und Rechte von Frauen.
- ein Verband von Christinnen, die sich mutig und wirksam für andere einsetzen.
- eine Weggemeinscahft in der Kirche, in der Frauen ihren Glauben neu entdecken und Kirche mitgestalten.
- ein Verband, in dem Frauen Vielfalt erleben, u. a. durch Kontakte und Begegnungen mit Frauen
anderer Konfessionen und Kulturen.
- ein Forum für Initiativen im politischen Raum, in das jede Frau Vorschläge einbringen kann, Gesellschaft mitzugestalten.

Die kfd Rohrdorf möchte ihre Mitglieder zum Meinungsaustausch anregen und vielfältige Themenkreise aufzeigen und in verschiedensten Veranstaltungen und Angeboten über das ganze Jahr ihre Mitglieder in kultureller, kirchlicher und handwerklicher Basis betreuen.

Gemeinsam auf Achse

Montag, den 30.05.
Treffpunkt 18:30 Uhr
an der ORO