Pfarrverband Rott am Inn

Rott am Inn, St. Peter und Paul: Kirchweg 9, 83543 Rott a. Inn, Telefon: 08039-90288-0, E-Mail: St-Peter-und-Paul.Rott@ebmuc.de
Griesstätt, St. Johann Baptist: Rosenheimer Str. 4, 83556 Griesstätt, 08039-909950, E-Mail: St-Johann-Baptist.Griesstaett@ebmuc.de
Ramerberg, St.Leonhard: Dorfstr.2, 83561 Ramerberg, 08039-1495, E-Mail: St-Leonhard.Ramerberg@ebmuc.de

Unsere Ministranten im Pfarrverband

Mini Mix 2021 - Pfarrverband Rott

Lagerfeuer, Spaß und Gebet
Minimix 2021

Am Sonntag, den 8. August 2021 machten sich 48 Minis des Pfarrverbandes mit Pfr. Vogl, Gemeindereferentin Elvira Hillenbrand und Lidwina Geltinger für 2 Nächte auf nach Niclasreuth bei Aßling ins Jugendhaus zur Mini-Mix-Freizeit.
Mit den Fragen „Wer bin ich?“ „Wer bist du?“, „Wer sind wir?“ und vor allem „Wer ist Gott (für mich)?“ begannen Tage voller Gebet, Nachdenken, Gemeinschaft und Kreativität, doch auch Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz.
So beschäftigten wir uns z. B. mit unserem Lebensweg, in dem wir einen Wollfaden mit Höhen und Tiefen aufklebten, schauten uns die Bibelstelle mit Mose am brennenden Dornbusch genauer an und machten uns bewusst, dass Gott immer bei uns ist. Kreativ wurde es beim Steine bemalen zum Thema „Gott ist für mich…“. Zum Abschluss versuchten wir aus allen Minis einen großen Menschen als Zeichen unserer Gemeinschaft aufzustellen und um die Bibelstelle „wir alle sind Glieder am Leib Christi“ zu vertiefen mit der wichtigen Aussage jeder ist gleich wichtig und nötig, egal ob kleiner Finger oder großer Zeh, es braucht jeden.
Zeiten der intensiven Gottesbeziehung waren im Raum der Stille möglich, ein Anbetungsraum der Tag und Nacht offen war. Doch auch spannende Fußballspiele, Lagerfeuerlieder und eine Fackelwanderung standen auf dem Programm.

Schnitzeljagd der Minis - Pfarrverband Rott

An einem sonnigen Mittwoch machen sich 50 Ministranten und Ministrantinnen des Pfarrverbandes auf zur spannenden Schnitzeljagd durch Rott. In Gruppen von 3-4 Personen wurden Bibelrätsel gelöst, Fragen beantwortet und Rott unsicher gemacht. Von Pfarrers Autokennzeichen, über das Suchen wo in der Straußgruft eine Bibelstelle zu finden ist, welcher Heilige am Kriegerdenkmal dargestellt ist bis zum Zählen der Postfächer in der Postfiliale bis zum Erraten von Heiligen anhand der Legende war alles mit dabei.
Da alle Gruppen den Lösungssatz erraten konnten ging der Nachmittag im Gasthaus Stechl mit Schnitzel und Pommes (wie es sich für eine Schnitzeljagd gehört), einem Eis und einigen Spielen mit Abstand im Kaisergarten zu Ende.

Text: Theresa Schuster

Ministrantenausflug in den Bayernpark

Eigentlich war ja ein Besuch im Tierpark Hellabrunn geplant.
Aufgrund einer kurzfristen Änderung besuchten unsere Ministranten aber dann den beliebten "Bayernpark". Die Bilder wurden uns von Diakon Simon Frank zur Verfügung gestellt.

Ministranten Fußballturnier in Waldhausen am 18.06.2016

Bilder: Simon Frank