Katholische Arbeitnehmer Bewegung (KAB)

Die KAB wurde 1931 in Wartenberg als Katholischer Arbeiterverein gegründet und später in "Werkvolk" umbenannt; seit 1973 heißt diese bundesweite Arbeitnehmerbewegung "KAB". Sie ist weder politische Partei noch Gewerkschaft. Orientiert an der Katholischen Soziallehre ist sie eine Bildungs- und Selbsthilfegemeinschaft, die ihre Mitglieder urteils- und aktionsfähig machen will. KAB-ler arbeiten in Betriebsräten, in Personalvertretungen, in kommunalpolitischen Gremien, in politischen Parteien, in Bezirks-und Landtagen sowie im Bundestag mit, um Politik auf christlicher Grundlage zu gestalten.

Helfen Sie dabei mit! Die Ortsgruppe zählt derzeit 62 Mitglieder.
Ansprechpartner:
Simon Lösch, 08762 2182
Johann Felsl  08762 3931


Mehr Infos gibt's unter:
http://www.kabdvmuenchen.de/
http://www.kab.de/