Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)

Die KAB ist eine lebendige Gemeinschaft von Christen, von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie ihren Familien. Sie ist ein kirchlicher Verband mit sozialen und berufspolitischen Zielen. Für Mitgliedschaft ist es unerheblich, welcher christlichen Religion oder politischen Partei das Mitglied angehört.
Die KAB informiert und tritt dafür ein, dass Familie und Beruf, Arbeit und Einkommen, Leben und Arbeit zusammenpassen. Damit die Arbeit den Menschen dient. Sie bietet ein unabhängiges Forum für die politische Diskussion und Meinungsbildung. Sie bemüht sich um eine menschenwürdige Gesellschaft und Arbeitswelt.
Die KAB tritt ein für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, für Pensionisten, für Alleinerziehende, für Familien, für ältere Menschen und für sozial Benachteiligte. Sie macht sich stark für eine bessere soziale Sicherung und für mehr Mitbestimmung in den Betrieben.
Die KAB ist der katholischen Soziallehre eng verbunden und fühlt sich in Lebens- und Glaubensfragen in einer Gemeinschaft von Christen - denn im Mittelpunkt unserer Organisation steht der Mensch.

Veranstaltungen und Termine


KAB-2019
Die Vorstandschaft der KAB Ortsgruppe St. Augustinus München wurde in der Jahreshauptversammlung am 10. Mai 2019 neu gewählt und ist wie folgt neu aufgestellt (von links nach rechts):
Herr Klaus Bentenrieder (Kulturreferent), Frau Inge Rauschmeier (Vorsitzende), Herr Gerhard Spörer (Kassier), Frau Elisabeth Eichhammer (stellvertr. Vorsitzende), Herr Josef Rauschmeier (Team), Frau Inge Bentenrieder (Schriftführerin), Herr Klaus Harbauer (Team).

Herr Sebastian Neuner ist der Kassenprüfer.

Die KAB (Katholische Arbeitnehmer Bewegung) von St. Augustinus hat eine lange Tradition. 1947 wurde der Ortsverband - damals noch unter dem Namen Werkvolk - erstmals in den Unterlagen des Bezirksverbandes München genannt. Seit diesem Zeitpunkt ist die Gruppe mit regelmäßigen Zusammenkünften immer aktiv gewesen und hat zu den aktuellen religiösen und politischen Themen Stellung bezogen. Vorrangig ging es natürlich um die Verbesserungen für die Arbeitnehmer. 

Aktuell hat die Ortsgruppe über 50 Mitglieder. Die monatlichen Veranstaltungen werden u.a. in der Gottesdienstordnung der Pfarrei St. Augustinus sowie im „HALLO“ angekündigt, ein Jahresprogramm kann gerne abgerufen werden. 
Wir freuen uns auf rege Teilnahme bei den Veranstaltungen und neue Mitglieder sind immer gerne willkommen.

Kontakt

Inge Rauschmeier
Tel. +49 89 424435
E-Mail: Inge.Rauschmeier@arcor.de 

oder jederzeit persönlich an das Team