St. Sebastian

Hochstift-Freising-Platz 19, 82205 Gilching, Telefon: 08105-8071, E-Mail: St-Sebastian.Gilching@erzbistum-muenchen.de

Grüß Gott und herzlich Willkommen ... auf den Internet-Seiten der kath. Pfarrgemeinde St. Sebastian Gilching


Wir freuen uns über Ihren Online-Besuch und hoffen, dass Sie all die Informationen finden, nach denen Sie sich umsehen. Falls wir Ihnen persönlich weiterhelfen können, freuen wir uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail und ebenso über Ihren persönlichen Besuch in unserer Pfarrei.

Neues auf unserer Homepage

Hier können Sie unseren Wochenbrief einsehen und herunterladen ...

Wichtige Informationen in Kürze ...

Gräbersegnung 2020 in Gilching

Wir sind an Allerseelen und Allerheiligen für Sie da!
Am Allerheiligen-Sonntag findet wegen der aktuellen Corona-Situation auf den beiden Gilchinger Friedhöfen die Segnung der Gräber anders als gewohnt statt.
In den anliegenden Kirchen St. Vitus und St. Nikolaus wird jeweils um 14 Uhr der Rosenkranz für die Verstorbenen gebetet.
Der Trauergottesdienst für die Verstorbenen entfällt in beiden Kirchen. Auch eine gemeinsame Andacht auf den Friedhöfen wird es leider nicht geben.
Im Laufe des Nachmittags werden wir Seelsorger auf beiden Friedhöfen durch die Reihen gehen und die Gräber segnen. Da nicht planbar ist, wann welches Grab gesegnet wird, werden wir auf jedes gesegnete Grab ein kleines Holzkreuz legen; zum Zeichen für die Angehörigen, dass der Segen gesprochen wurde.
Weiter werden an den Eingängen der Friedhöfe Zettel mit Gebeten ausgelegt werden, die persönlich am Grab gebetet werden können.
Am Allerseelentag, Montag 2. November, werden wir in der Pfarrkirche St. Vitus eine feierlich Messe für die Verstorbenen feiern. (Teilnahme ist möglich, soweit die Plätze reichen.)

Adventsmarkt abgesagt

Nun ist die Entscheidung gefallen: unser traditionelle Adventsmarkt wird für dieses Jahr abgesagt.

“In der derzeitigen Corona-Pandemie können wir die notwendige Sicherheit in Sachen Hygiene für den Adventsmarkt nicht gewährleisten” so die Verantwortlichen Annemarie Leitner und Annemarie Frisch bei Bekanntgabe der Absage.
“Seit 1979 konnte der Adventsmarkt regelmäßig stattfinden und war nie ausgefallen. Schweren Herzens aber müssen wir dieses Jahr diese bittere Entscheidung treffen, zum Schutz der vielen Gäste beim Adventsmarkt,
aber auch der vielen Helferinnen und Helfer an den Bastel- und Vorbereitungstagen im Vorfeld.”

Auch Pfarrer Franz von Lüninck bedauert die Absage von Herzen. “Zum Wohle und der Gesundheit aller müssen wir dieses Jahr leider aussetzen” so von Lüninck. 
Seit Ender der 70er Jahre unterstützt der Adventsmarkt mit seinem gesamten Erlös karitative Projekte in Gilching sowie bekannte Projekte weltweit.

Die Abteilung Weltkirche informiert:
Spendenkonto für Ecuador

In Südamerika wütet die Corona-Welle weltweit aktuell am schlimmsten. Auch wenn Brasilien momentan die höchsten Infektionsraten verzeichnet, werden auch in Ecuador Hilfen aus dem Ausland benötigt, da dort die Beschränkungen viel Not erzeugen, besonders bei den Flüchtlingen, Älteren, Menschen mit Behinderung sowie bei den Tagelöhnern und Ärmsten der Armen. Seit mehr als 50 Jahren sind die Erzdiözese und Ecuador in einer Partnerschaft miteinander verbunden, die sich durch persönliche Beziehungen, Austausch und Dialog sowie gegenseitige Unterstützung auszeichnet. 
Die Erzdiözese München und Freising hat daher ein Spendenkonto für Hilfen an Ecuador eingerichtet, das ab sofort verfügbar ist: 
Kontoinhaber: Erzdiözese München u. Freising
IBAN: DE87 7509 0300 0002 1700 00
Verwendungszweck: "Spende Corona-Hilfe Ecuador"
Die Spender-Adresse muss auf dem Überweisungsträger mit angegeben werden, sofern eine Spendenquittung gewünscht wird. 
Die Spenden werden zeitnah an das Partnerschaftskonto der ecuadorianischen Bischofskonferenz weitergeleitet. Über die Mithilfe der Spenden unterstützten Projekte hält das Erzbistum Interessierte auf dem Laufenden. Nähere Informationen zur Situation in Ecuador und zur Unterstützung der Erzdiözese finden Sie auf der Homepage des Erzbistums.
Auch unsere Pfarrei unterstützt diesen Aufruf nachdrücklich!
Für Frage oder Details gibt der Leiter der Abteilung Weltkirche, Sebastian Bugl, per E-Mail gerne Auskunft via weltkirche@eomuc.de.

Ausgewählte Angebote


Informationen in dieser besonderen Zeit ...

  • Die Maskenpflicht gilt weiterhin beim Betreten der Kirche, auf dem Weg zum Platz und beim Verlassen der Kirche. Ebenfalls auf dem Weg zur Kommunionausteilung und zurück.
  • Während dem Gottesdienst, wenn man an seinem Platz sitzt, ist das Tragen einer Maske nicht mehr verpflichtend aber weiterhin empfohlen. 
  • Bei Gemeindegesang wird empfohlen, die Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. 
  • Ein Abstand von 1,5 Metern zum Nächsten muss eingehalten werden. Außer man wohnt gemeinsam in einem Haushalt. 
  • Ordner empfangen Sie auch weiterhin und weisen Ihnen die Plätze zu.
  • Unsere Gottesdienste-Angebote finden Sie wie üblich im Wochenbrief, der auch in allen Kirchen ausliegt und hier eingesehen und heruntergeladen werden kann.
  • Wir werden bis auf weiteres den Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr  live auf Youtube (https://www.youtube.com/StSebastianGilching) übertragen - sowie auch ausgewählte weitere Gottesdienste.
    (Bei den Live-Übertragungen werden die Gottesdienst-Besucher nicht mitgefilmt!).
  • Alle Predigten sind hier zum Nachhören und Herunterladen als mp3-Dateien zu finden ...

Facebook-Auftritt

Wir sind auch in den neuen Medien präsent

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir auch eine Pfarreiseite auf Facebook eingerichtet, die von Beginn an gut angenommen wird. Dort laden wir besonders zum gemeinsamen Gebet ein, bieten Gebetsanregungen und gemeinsamen Gebetszeiten an. Wir freuen uns auch auf Ihren Besuch.

Auch auf Youtube sind wir nun mit einem eigenen Kanal (https://www.youtube.com/StSebastianGilching) vertreten.
Wir freuen uns auf viele Abonnenten und gerne auch Kommentare und Feedback!