Pfarrverband Tegernsee-Egern-Kreuth
     Pfarrbüro Tegernsee, Tel.: 08022 4640, Fax.: 08022 93236
     Pfarrbüro Egern, Tel.: 08022 9276 0, Fax.: 08022 9276 26
          Email: pv-tegernsee-egern-kreuth@ebmuc.de

Kolping Programm Frühjahr 2017

Februar 2017

Mittwoch, 08.02.2017
Spieleabend in der Schlossbrennerei
Erlaubt ist, was gefällt! Jeder nimmt die Spiele mit,
die er gerne mit anderen spielen möchte! Karten oder
Brettspiele – ganz egal. Wir freuen uns über
jeden, der dabei ist und sich als homo ludens
beteiligt!

Sonntag, 12.02.2017, 18.00 Uhr
Segnungsgottesdienst zum Valentinstag –
gestaltet vom Kolpingchor
Ehepaare und Partner, die sich für ihren
gemeinsamen Weg einen besonderen und
persönlichen Segen wünschen, sind herzlich
eingeladen.
 
Sonntag, 12.02.2017, ab 19.00 Uhr
Nachtreffen der Fahrt nach Freiburg
Im Anschluss treffen sich die Teilnehmer der Reise
nach Freiburg 2016 zu einem gemütlichen Rückblick
auf die Fahrt!
 
Samstag, 18.02.2017
Faschingsball in der Schlossbrennerei
Wer auf die Gelegenheit eines kleinen Tänzchens in
der Faschingszeit nicht verzichten möchte, und dem
die Zeit bis zum Kathreintanz (24.11.)unserer
Kolpingfamilie zu lange ist, trifft sich zum Ball in der
Schlossbrennerei!
 
März 2017
 

Samstag, 04..03.2017, München
3. Kolping-Frauentag –
„KEINE ZEIT – MEINE ZEIT“
Der Diözesanverband bietet alljährlich zum Welt-
Frauentag einen Workshop mit unterschiedlichsten
Angeboten. Wer noch nicht angemeldet ist, muss
leider bis 2018 warten!

Samstag, 04..03.2017, 19.00 Uhr
Ehe der Hahn zweimal kräht
Zu einem besonderen Passionsspiel in die
Pfarrkirche St. Quirinus in Tegernsee wird gemeinsam
von der Kolpingfamilie Tegernseer Tal und der
Pfarrer-Walter-Waldschütz-Stiftung geladen. Das
Stück widmet sich dem Motto: "Ehe der Hahn
zweimal kräht" und setzt sich auf traditionelle und
zugleich zeitgemäß moderne Art mit den
Schwierigkeiten und Situationen auseinander, die
dieser Passion gerecht werden soll.
Das Mühlviertler Vokalensemble, Mühlviertler
Dreier, Bläser, der Auswahlchor des Linzer
Musikgymnasium sowie das Freie Ensemble Wals.
 
Mittwoch, 08.03.2017, 20.00 Uhr
Spieleabend in der Schlossbrennerei
Wie immer am 2. Mittwoch im Monat!
 
Samstag, 11./Sonntag, 12.03.2017, Quirinal
Ehe bauen – Ehevorbereitungsseminar
Kolpingbezirksprogramm
 
Mittwoch, 15.03.2017
Mit Jesus in den Abendmahlsaal gehen
Der Vortrag mit dem Theologen Dr. Josef Steiner,
dem früherer Fachbereichsleiter für Sakramentenpastoral
im Erzbischöflichen Ordinariat München
lässt uns teilnehmen, am Geschehen, das bis heute
in der Eucharistie gefeiert wird.
 
Freitag, 17.03.2017, 16.00 Uhr
Kreuzwegandacht in der Pfarrkirche Tegernsee
 

Sonntag, 26.03..2017, 10.30 Uhr
Sonntags-Gottesdienst gestaltet vom Kolpingchor
– im Anschluss Fastensuppe im Quirinal
Auch in diesem Jahr laden wir zur Fastensuppe,
deren Erlös für soziale Zwecke verwendet wird.
 
April 2017
 
Kolping - Altkleidersammlung
Samstag, 01.04.2017
gesammelt werden:
- tragfähige Damen-, Herren- und
  Kinderbekleidung aller Art
- saubere und tragbare Straßen- und
  Hausschuhe (paarweise)
- Hüte, Vorhänge und Stores
- Bettwäsche, Federbetten
Bitte in Plastiksäcke abgeben, liegen bei Bedarf in
den Pfarrbüros und in den Kirchen auf.
 
Sammelstellen:
Tegernsee: Parkplatz am Gymnasium
Rottach-Egern: Lehrerparkplatz südlich der Kirche
Kreuth: Pfarrhof
Bad Wiessee: vor der Kirche St. Anton (Bad Wiessee Nord)
 
Handzettel und Sammeltüten liegen in den Kirchen
und Pfarrbüros aus. Auskunft: Günter Allerstorfer
 
Mittwoch, 12.04.2017
Spieleabend in der Schlossbrennerei
Erlaubt ist, was gefällt! Jeder nimmt die Spiele mit,
die er gerne mit anderen spielen möchte!
 
Veranstaltungen im Bezirk:
 

Donnerstag, 25.02., Schaftlach
Biblische Gärten
Vortrag von Chr. Langer
Ansprechpartener: KF Waakirchen
 
Samstag, 19. März , Kath. Pfarrheim Ascholding
Einkehrtag – ein Tag der Ruhe, Einkehr und
Besinnung
Ansprechpartnerin: Barbara Landler
(Tel.: 08041 - 7964240)
 
„Eine Welt“ am Tegernsee
Adresse: Pfarrzentrum Quirinal, Altes Forsthaus,
Seestraße 21, Tegernsee
Öffnungszeiten des Eine-Welt-Ladens:
Freitag, 9.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr
 
Wer sich umfassend über die Ideen und Aktionen
von Kolping Deutschland informieren möchte, kann
dies unter www.kolping.de
Dort besteht auch die Möglichkeit, sich zum
Newsletter anzumelden
 
Kolpingfahrt 2017 nach Bad Dürkheim
08. – 12.05. 2017
Als vorläufiges Programm ist geplant:
- Stadt- und Domführung in Worms
- Pfalz-Rundfahrt mit Weinprobe
- Stadt- und Domführung in Speyer
- Interessante Pausenaufenthalte auf der
  Hin- und Rückfahrt
Die Kosten für Hotel, Halbpension, Bus,
Eintrittsgelder und Führungen werden
voraussichtlich bei ca. € 460,- p.P. im Doppelzimmer
und ca. € 510,- p. P. im Einzelzimmer liegen.
Kolpingmitglieder erhalten eine Ermäßigung von € 20,- p.P.
Anmeldungen bis zum 18.03.2017 sind bei Elisabeth
Aust, Tel: 08022/4640, email: kolpingfamilietegernseer-
tal@gmx.de oder bei Gerhard Kainz,
Tel: 08022/187 646, email: ag.kainz@web.de
möglich.

Kolpingfamilie Tegernseer Tal
Vorsitzende: Elisabeth Aust
Seestraße 23, 83684  Tegernsee

DIE WELT WÄCHST ZUSAMMEN Verwirklichung weltweiter Gemeinschaft

Plakat aktuell Kindergruppen
4Kolping Argentinien Miesbach LOGO

Plakat Kolping1b
Plakat Kolping2
Plakat Kolping3
2organigramm2_2014_07 Kolping small
Partnerschaft statt Almosen
 
„Es reicht nicht aus, dass die Reichen den Armen helfen. Jeder ist gleichberechtigt und soll Gehör finden. Der Umgang soll partnerschaftlich und auf gleicher Ebene sein. Jeder kann von jedem lernen, es gibt keinen Stärkeren oder Schwächeren“ so Hubert Tintelott, Generalsekretär des Kolpingwerkes.
 
Immer wichtiger wird der Aspekt der Partnerschaft. Neben dem Solidaritätsgedanken ist Partnerschaft ein wechselseitiges Geben und Nehmen, das sich nicht auf den finanziellen Teil beschränkt. Vielmehr zeichnet sich Partnerschaft auch in einem gegenseitigen Miteinander- und Voneinander-Lernen aus.
Durch ständigen Dialog und Begegnung können Gemeinsamkeiten entdeckt werden, trotz aller Unterschiedlichkeiten.
 
Der Aufbau der Kolpingsfamilien ist ein erster Schritt zur Förderung einer weltweiten Solidarität, die auch dazu dient, Armut zu bekämpfen.
Die internationale Gemeinschaft steht in der politischen und sozialen Verantwortung, die Welt so zu gestalten, dass eine menschenwürdige Entwicklung ALLER in Frieden und Gerechtigkeit möglich ist.
Das Kolpingwerk versteht unter dieser Förderung die ständige und ganzheitliche Entwicklung des Menschen. Durch eine fundierte Berufsausbildung hilft das Kolpingwerk, die Persönlichkeit jedes Einzelnen zu stärken und ihm ein erfülltes und menschenwürdiges Dasein zu ermöglichen.
(aus: Kolpingblatt 06/2002)
 
 
 Kolping ist durch partnerschaftliche Kontakte und Projekte mit Menschen aus vielen Ländern verbunden. Im Internationalen Kolpingwerk ist hierdurch ein enges Netz von Beziehungen entstanden, wobei wir die Begegnung junger Menschen besonders fördern.
(Leitbild, Kolpingwerk Deutschland)

Ansprechpartner