Stadtkirche Bad Aibling

Maria Himmelfahrt (08061/93280) und St. Georg Bad Aibling (08061/497590), St. Jakobus Willing, Heilig Kreuz Berbling

Kinderbibeltage

Logo Schriftzug
Die Kinderbibeltage (früher einmal Kinderbibelwoche) sind ein Zeitraum, in dem sich Kinder mit der Begleitung von Seelsorgern und Erwachsenen mit einem Thema der Bibel als Heilige Schrift auseinandersetzen. In unserer Gemeinde sind diese Tage stets ökumenisch ausgelegt, das heißt, wir arbeiten eng mit der hiesigen Evangelischen Kirchengemeinde zusammen.

Wir versuchen den Kindern ein bestimmtes Rahmenthema unter verschiedenen Teilaspekten anhand biblischer Erzählungen nahe zu bringen. Wichtig ist uns, dass die Kinder die fremde Welt biblischer Erzählungen kennen und deuten lernen. 

Dabei sollen die Kinder lernen, dass die Erfahrungen der Menschen untereinander aber auch mit Gott für ihr eigenes Leben Brücken sein können. Die Kinderbibeltage wenden sich an Schulkinder von etwa 6 bis 12 Jahren. Gestaltungselemente sind dabei: eine biblische Geschichte hören, Lieder singen, miteinander beten, basteln und gestalten, miteinander feiern und an einem gemeinsamen Tisch zusammen essen und trinken. Dabei lernen die Kinder auch die Gemeinschaft der Glaubenden (=die Kirche) von ihrer fröhlichen, einfachen und einladenden Seite kennen. Alle Kinder, gleich welcher Konfession oder Religionszugehörigkeit sind uns dazu willkommen! Die Kinderbibeltage finden immer ihren besonderen Abschluss in dem darauf folgenden sonntäglichen, ökumenischen Gemeindegottesdienst.

Bitte vormerken!

Die nächsten Ökumenischen Kinderbibeltage für die Stadtkirche in Bad Aibling finden voraussichtlich wieder in den Allerheiligenferien 2016 in der Pfarrei St. Georg statt. Die genauen Tage und auch das Thema stehen noch nicht fest. Nur wenn wir wieder ein starkes Vorbereitungs- und Begleiterteam finden, gehen die KIBTA bei uns weiter!

Themen der Kindebibeltage in St. Georg

1992: Felsenfeste Freundschaft mit Jesus! (Petrus)
1993: Gott sagt Ja zu dir! (Jakob)
1994: Freunde um Jesus!
1995: Türen springen auf! (Texte aus dem NT)
1996: Ein Kleiner kommt ganz groß raus! (David)
1997: Mensch, Jesus!
1998: In der Arche ist noch Platz! (Noach)
1999: Jesus erzählt.....Gleichnisse
2000: Du bist nicht allein! (Tobit)
2001: Komm, wir suchen einen Schatz! (Texte aus dem NT)
2002: Ich bin bei dir! (Mose)
2003: Bei Gott bin ich zu Hause! (Paulus)
2004: Jetzt reden wir! (Frauen um Jesus)
2005: Du sollst ein Segen sein! (Abraham)
2006: Unterwegs mit Franz von Assissi
2007: Daniel und sein löwenstarker Freund!
2008: Servus, Paulus!
2009: "Ein Kleiner kommt ganz groß raus!" - Samuel
2010: "Komm mit - steig ein!" - Jesus, unser Schatz!
2011: "Elia - ein Gottesmann!"
2012: "Mensch - Jesus!"
2013: "Jona - Umgang mit Angst - Ärger - Wut"
2014: "Esther - Mut tut gut!"
2015: "Vorsicht - entflammbar! - Power-Geschichten, die Gut-Tun und Mut-Machen"

Wir schauen zurück....

KIBITA 2008

Mittwoch bis Freitag, 5. bis 7. November 2008
abschließenden Familiengottesdienst am 9.11.2008 um 10.30 Uhr in St. Georg.
Servus Paulus
Eine kleine Rückschau:
Die diesjährigen Ökumenischen Kinderbibeltage zum Thema: „Servus, Paulus!“ in den zurücklie-
genden Allerheiligenferien waren wieder ein Höhepunkt in unserem Pfarrleben. Über 100 Schulkinder, 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde mit den beiden Ortspfarrern feierten zusammen, hörten in Anspielen aus dem Leben des Völkerapostels Paulus und dachten darüber nach, was uns Paulus heute alles sagen kann. Wir beteten, spielten und bastelten, aßen und tranken, lachten und freuten uns! Höhe-
punkt war der einrucksvolle Abschlussgottes-
dienst am Sonntag: Wer Gott vertraut, wer an Ihm festhält, der übersteht selbst „größte Stür-
me“!



Und – auch ermutigt durch Paulus - kümmern wir uns in Zukunft verstärkt um Kinder in großer Not: die evangelische Gemeinde unterstützt weiterhin einen Kindergarten in Chile, und wir, wir schließen drei Patenschaften mit Kindern in Südamerika, Afrika und Asien. Eine Sammlung in diesem Gottes-
dienst füllte bereits unsere Patenkasse mit 450,-- €. Allen Spendern, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der KIBITA ein herzliches Vergelt’s Gott! Ich jedenfalls freue mich schon auf nächstes Jahr! 

 Einige Bilder vom Abschlussgottesdienst:











Weitere Bilder zu den Kinderbibeltagen finden sie auf unserer Homepage unter der Rubrik "Rückschau"!


KIBITA 2009

Mittwoch bis Freitag, 4. bis 6. November 2009
abschließenden Familiengottesdienst am 8.11.2009 um 10.30 Uhr in St. Georg.
"Die Geschichte von Samuel und anderen kleinen Leuten."
kerzleuchter
Nach den Kinderbibeltagen erreichte uns u.a. diese Dankadresse:
Liebe Mitarbeiter und Helfer der Kinderbibeltage!
Meine Kinder Mirjam und Sarah besuchen schon seit mehreren Jahren die Kinderbibeltage. Ich, als Mutter empfinde große Dankbarkeit für all die Menschen, die es Jahr für Jahr möglich machen, dass Kinder unter Gottes Wort Gemeinschaft üben, Gottes Wort hören, singen, beten, basteln und Freude haben. Mich persönlich haben die Augenblicke innder Kirche, an denen wir als Eltern an all' dem teilhaben konnten tief bewegt: Die Liebe, die hinter Organisation und Durchführung der Kinderbibel-

tage steht, kommt jeden Abend in der Kirche zum Ausdruck, wird für alle sichtbar, Dafür wollte ich hier, an dieser Stelle - mit einem kleinen Geschenk an alle Beteiligte - ein herzliches DANKESCHÖN sagen! Ihnen allen auch weiterhin viel Kraft und Freude im Herrn wünscht: Ingeborg Böjte

KIBITA 2010

Kibita1

Kibita2

KIBITA 2011

Mittwoch bis Donnerstag, 2. bis 4. November 2011
abschließender Familiengottesdienst am 6.11.2011 in St. Georg
"Elia - ein Gottesmann!"
Ein großes Glaubensfest mit Kindern - die Ökumenischen Kinderbibeltage - ist mit einem zusam-
menfassenden und abschließenden Gottesdienst am Sonntag den 6. November in der St. Georgs- Kirche zu Ende gegangen. Über 100 Kinder sind in diesen Tagen von 40 jugendlichen und erwach-
senen Betreuern begleitet worden. Dabei stand sowohl in den beeindruckenden Anspielen wie auch in der thematischen Nacharbeit die Prophetengestalt des Elia im Mittelpunkt. Wir stellten uns und den Kindern immer wieder die Frage: Was bedeutet das für uns, für unseren christlichen Glauben? Daneben hatten wir Zeit, eine frohe Gemeinschaft zu erfahren: in Gebet und Gottesdienst, im Spielen und Basteln, mit Essen und Trinken. Vergelt's Gott allen, die gekommen waren und die mitgearbeitet haben!
Kibita11
Kibita11
Kibita11
Kibita11

Kibita11

KIBITA 2012

Dienstag, Mittwoch und Freitag, 30., 31. Oktober und 02. November 2012
abschließender Familiengottesdienst am 4. November 2012 in St. Georg
"Mensch - Jesus!"
Vier Tage lang war unsere Briefträgerin Fridoline auf der Suche nach einem Jesus. Sie hatte sich auf einen weiten Weg gemacht, um einen großen Brief diesem Jesus selbst zu übergeben. In seinem Heimatort Nazaret war war er nicht mehr anzutreffen, ebenso nicht bei Johannes am Jordan, auch nicht in Kafarnaum am großen See. Schließlich hörte Fridoline, Jesus sei in Jerusalem gefangen ge-
nommen, veruteilt und gekreuzigt worden. Doch dort fand sie enge Freunde Jesus, die ihr sagten, dass er lebe und immer bei ihnen sei! So kam es am Sonntag im abschließenden Gottesdienst doch noch zu einer Briefübergabe! Danke allen Kindern, die gekommen, die mit uns gesungen, gebetet, gebastelt und gefeiert haben. Danke aber auch allen unseren Begleiterinnen un Begleitern. Wunderschöne Tage bei uns waren zu Ende gegangen!

KIBITA 2013

Montag, 28. Oktober, Dienstag, 29. Oktober, Mittwoch, 30. Oktober jeweils von 14 bis 18 Uhr
Abschlussgottesdienst: Sonntag, 03. November um 10.30 Uhr
"Jona - vom Umgang mit Angst, Ärger und Wut!"

Fast 80 Schulkinder wurden an diesen Tagen von über 40 Helferinnen und Helfern begleitet: Be-
schäftigung mit dem Gottesmann Jona, Beten und Singen, Kreatives Gestalten, Spielen, gemeinsam feiern mit Essen und Trinken. Dabei entstanden die verzierten Jona-Taschen, Briefe an den Prophe-
ten, Gebete für Jona und viele Lesezeichen. Es waren wieder einmal herrliche Tage!

Kibita1301
Kibita1303
Kibita1305

Kibita1302
Kibita1304
Kibita1306

KIBITA 2014

Mittwoch, 29. Oktober, Donnerstag, 30. Oktober, Freitag, 31. Oktober jeweils von 14.30 bis 18 Uhr; Abschlussgottesdienst: Sonntag, 02. November um 10.30 Uhr
"Mut tut gut! - Das Labyrinth von Susa"

55 Schulkinder wurden an diesen Nachmittagen von 35 oft jugendlichen Helferinnen und Helfern begleitet: Beschäftigung mit dem Geschehen aus dem Buch Esther, Beten und Singen, Kreatives Gestalten, Spielen, gemeinsam feiern mit Essen und Trinken. Dabei entstanden die verzierten KiBiTa-Anhänger, Windlichter, Armbänder und Schmuckketten neben den sieben Gruppenkerzen. Verzierte Zündholzschachteln fanden nach dem Gottesdienst gegen eine Spende viele dazu bereiten Hände! Wieder waren viele Kinder von diesen Tagen begeistert!

KIBITA 2016

Kibita1501
Kibita1503
Kibita1502
Kibita1504
Das erste Mal fanden die Ökumenischen Kinderbibeltage auf Stadtkirchenebene statt, wenn gleich die Zahl der teilnehmenden Kinder auf 45 absank, die Zahl der Begleiterinnen aber nahezu konstant blieb - mit fast 40 doch sehr hoch! Es war - wie immer - ein tolles Fest mit dem Thema: Vorsicht! - Entflammbar! "Powergeschichten", die Gut-tun und Mut-machen! Die Bilder zeigen, dass Jesus sich nicht nur die Kinder annimmt, nicht nur die gekrümmte Frau aufrichtet,  nicht nur Petrus an der Hand hält und rettet sondern auch wie einst bei den beiden Emmausjüngern uns als Auferstan-
dener begegnet und Mahl hält. Am Ende des Abschlussgottesdienstes wurden Hedi Westphal und Diakon Bernd Schmitz für 20 Jahre Kinderbibeltage besonders gedankt!