Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

Sagen Sie Ihre Meinung!

Internetseite www.synodalerweg.de ermöglicht Beteiligung
Der synodale Weg
Mit Beginn des sogenannten Synodalen Weges am 1. Dezember 2019 ist auch die Internetseite www.synodalerweg.de aktiv. Sie bietet allen Interessierten verschiedene Möglichkeiten zur Beteiligung. Zum Beispiel gibt es die Rubrik „Ihre Stimme zum Synodalen Weg“. Dort können zu den verschiedenen Foren des Synodalen Weges eigene Überlegungen, Meinungen und Beratungsvorschläge in ein Frageformular eingetragen werden. Die Fragen können bis zum 23. Januar 2020 beantwortet werden. Die Antworten werden ausgewertet und fließen in die Beratung der Synodalversammlung und der Foren ein. Insgesamt gibt es vier Synodalforen. Sie bearbeiten die Themen „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche“, „Priesterliche Existenz heute“, „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ und „Leben in gelingenden Beziehungen – Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft“.

Auf der Startseite von www.synodalerweg.de lädt ein Fotomosaik dazu ein, symbolisch seine Verbundenheit mit dem Synodalen Weg zu zeigen, indem man sein eigenes Porträtfoto dort hochlädt. Außerdem finden sich die Videobotschaft der Präsidenten des Synodalen Weges, Kardinal Marx und Prof. Dr. Thomas Sternberg (Präsident des ZdK), alle Informationen und Materialien sowie auch Konzepte für Veranstaltungen zum Synodalen Weg. Ein Terminkalender listet die bundesweiten und regionalen Veranstaltungen. Es gibt einen wöchentlich wechselnden geistlichen Impuls und unter „Aktuelles“ sind die Pressemitteilungen des Synodalen Weges abrufbar.

Facebook-Seite „Der Synodale Weg“
Die Facebook-Seite „Der Synodale Weg“ (www.facebook.com/DerSynodaleWeg) lädt als offene Plattform in den Sozialen Medien zur Beteiligung ein und informiert über die begleitenden Veranstaltungen zum Synodalen Weg. Der offizielle Hashtag lautet #SynodalerWeg.

Twitter
Seit 14. Januar 2020 ist der Synodale Weg auch im Sozialen Netzwerk Twitter präsent: https://twitter.com/dersynodaleweg. Als offene Plattform lädt sie in den Sozialen Medien zur Beteiligung ein und informiert über die begleitenden Veranstaltungen zum Synodalen Weg. Der offizielle Hashtag lautet #SynodalerWeg.