Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.
Vorstand des Diözesanrats gratuliert unserem Erzbischof

Kardinal Marx bedankt sich beim Vorstand

Diözesanrat beim Franziskusfilm

Laien stehen hinter dem Papst

Der Diözesanrat lud zum Filmabend

Lightpainting Passau

Wir feiern!

50 Jahre Katholikenräte


Kardinal Marx bedankt sich beim Vorstand des Diözesanrats

Kardinal Reinhard Marx hat sich beim Vorstand des Diözesanrats für sein Engagement bedankt. Das Treffen fand zum Abschluss der Amtsperiode statt. Auf der Herbstvollversammlung am 12. und 13. Oktober wird der neue Vorstand gewählt. Bei dem Treffen gratulierte der Vorstand Kardinal Marx zu seinem 65. Geburtstag und wünschte ihm Gottes Segen, Gesundheit, Kraft und Freude für seine wichtigen Aufgaben in der Kirche.

Diözesanrat warnt vor steigendem Flächenverbrauch

In seinem Impulspapier „Unser Boden – Fundament des Lebens“ kritisiert der Diözesanrat den steigenden Flächenverbrauch in Bayern und ruft zu politischem und gesellschaftlichem Engagement für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Boden auf. „Für die Überlebensfähigkeit der Menschheit ist die Erhaltung des Bodens ein entscheidender Faktor“, heißt es in dem Text, der vom Sachbereich Ökologie und Globale Verantwortung des Diözesanrats erarbeitet wurde: „Beim Schutz des Bodens handelt es sich daher um eine ökologische Herausforderung, die mit der Bekämpfung des Klimawandels durchaus vergleichbar ist.“

Diözesanrat und Caritas: Besserer Zugang zu Arbeit für Flüchtlinge

Der Diözesanrat der Katholiken und der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising fordern gemeinsam einen verbesserten Zugang zu Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge. Arbeit wirke als „zentraler Katalysator für Integration“, schreiben Diözesanratsvorsitzender Hans Tremmel und Caritasdirektor Georg Falterbaum in einem Brief, der am Mittwoch, 25. Juli, an Landtagsabgeordnete und Landräte in Oberbayern sowie weitere Politiker versandt wurde. Erwerbsarbeit sei nicht nur eine Möglichkeit, den Lebensunterhalt selbst zu verdienen, „sondern gibt in einer kulturell und sozial fremden Umgebung eine Zeitstruktur vor, erweitert die sozialen Beziehungen, stiftet Identität und regt zu regelmäßigen Aktivitäten an“.

Fortbildungsangebote für PGR-Mitglieder

Für die Pfarrgemeinderäte bietet der Diözesanrat weitere Fortbildungen an: die Seminare ...

Hans Tremmel

„Lebenswirklichkeit und offizielle Lehre triften auseinander“

In der Diskussion um den gemeinsamen Kommunionempfang in konfessionsverbindenden Ehen hat sich der Münchner Diözesanratsvorsitzende Hans Tremmel kritisch geäußert: „Theorie und Praxis, konkrete Lebenswirklichkeit und offizielle Lehre triften in der allgemeinen Wahrnehmung mehr und mehr auseinander“, sagte er beim Jahresempfang des Erzbistums München und Freising am Mittwoch, 18. Juli, in München. Mit Blick auf den bayerischen Kreuzerlass, der Landesbehörden zum Anbringen eines Kreuzes im Eingangsbereich verpflichtet, sagte der Diözesanratsvorsitzende, das Kreuz tauge „nicht zur Aus- und Abgrenzung und auch nicht zur oberflächlichen Vereinnahmung“. Ohne persönliche Beziehung zu Gott und ohne Bekenntnis zur frohmachenden Botschaft Jesu Christi fehle christlichem Symbolhandeln generell das Fundament.

Hans Tremmel

Warum wir 50 Jahre Rätearbeit feiern sollten

Im Jahr 1968 traten erstmals die Rechtsgrundlagen der Rätearbeit für die unterschiedlichen Ebenen in Kraft. Vielerorts wurden bestehende Gremien der Katholischen Aktion in Räte umgewandelt und Verbände in ihre Satzungen integriert. Warum dies ein Anlass zum Feiern ist, beschreibt unser Diözesanratsvorsitzender, Prof. Dr. Hans Tremmel, in der aktuellen Ausgabe der vom ZdK herausgegegebenen Salzkörner.


Wir feiern 50 Jahre Katholikenräte
Seit 50 Jahren engagieren sich gewählte Laien in Kirche und Gesellschaft. Dieses Engagement wollen wir feiern und ein Zeichen nach innen und nach außen setzen ...

Mehr...

Anders besser leben - Onlineauftritt zur Lebensstil-Broschüre

Mehr...

Unser beliebter Newsletter, knapp 13.500 Abonnenten

Mehr...

Katholikenrat der Region München

Mehr...

Alle zwei Wochen: Gedanken zu Amoris Laetitia, dem Lehrschreiben von Papst Franziskus zu Ehe und Famile

Mehr...

Das offene Fenster - Konzilstexte für heute

Mehr...

Der Diözesanrat auf Facebook
Mehr...