Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.
Woche für das Leben
Lagerbildungen im Synodalen Weg
Ökumenischer Kirchentag 2021
Tag der Diakonin 2021
Bezahlbarer Wohnraum

Bezahlbarer Wohnraum für alle

Leitlinien und Handlungsmöglichkeiten aus christlicher Perspektive

Katharina Maier zum Strategieprozess
Strategieprozess der Erzdiözese München und Freising

Strategieprozess der Erzdiözese München und Freising

Synodaler Weg

Ökumenisch spazieren gehen

Ökumenisch spazieren gehen

Die ökumenische Aktion „Schaut hin - Was gibt Halt“ startet in den zweiten Reiseabschnitt „Zwischenhalt - Ökumenisch Spazieren gehen“. Dazu kann jetzt kostenlos ein schön gestaltetes Kartenset in gedruckter Version oder als digitale Version bestellt werden.

Strategieprozess der Erzdiözese München und Freising

Besetzung der Arbeitsgruppen im Gesamtstrategieprozess der Erzdiözese

Rund 90 Personen wirken in den sechs Arbeitsgruppen mit. Vertreten sind Haupt- und Ehrenamtliche, Menschen, die kirchliche Angebote wahrnehmen sowie Experten und Expertinnen zu den jeweiligen Inhalten. Die Mitwirkenden stellen sich hier selbst vor.

Roter Faden - PGR-Stammtisch - online

Online-Stammtisch mit Pfarrgemeinderäten

Unter dem Motto "Den Faden wieder aufnehmen" lädt der Diözesanrat Pfarrgemeinderäte zu einem Online-Stammtisch ein. Neben viel Zeit für Austausch wird es einen inhaltlichen Impuls geben. Termine: Mi 24.03.2021 | Do 15.04.2021 | Mo 10.05.2021 | jeweils von 19:30 - 21:00 Uhr.

Hans Tremmel

Synodaler Weg: „Glaubwürdiges Ringen um den richtigen Weg“

Der Vorsitzende des Diözesanrats der Katholiken der Erzdiözese München und Freising, Hans Tremmel, hat die Relevanz des Synodalen Wegs betont. Bei dessen Auftakt habe er mit Blick auf die Zukunft der Kirche „echtes, glaubwürdiges Ringen um den richtigen Weg bei sehr unterschiedlichen Menschen erlebt“, sagte Tremmel bei der erstmals online durchgeführten Vollversammlung des Diözesanrats der Katholiken am Samstag, 13. März. Auch wenn eine „laute Minderheit“ beim Synodalen Weg versuche, „den Takt und die Melodie zu torpedieren“, wisse die überwiegende Mehrheit um „die Notwendigkeit, jetzt positive Richtungsänderungen vorzunehmen und die Kirche um der Menschen willen endlich in die Moderne zu führen“, so Tremmel.

Bedeutung der Resilienz in der Krise

"Raus aus der Komfortzone!"

Bedeutung der Resilienz in der Krise
Interview mit Martin Schneider im Magazin der Pfarrei St. Johann Baptist Gröbenzell (Ostern 2021).


Der Diözesanrat auf Facebook
Mehr...
Gemeinsam Kirche sein in Zeiten von Corona

Mehr...

Unser beliebter Newsletter, knapp 14.500 Abonnenten

Mehr...

Gemeinde creativ. Magazin für engagierte Katholiken.
Mehr ...
Katholikenrat der Region München

Mehr...

Anders besser leben - Onlineauftritt zur Lebensstil-Broschüre

Mehr...