Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.
Miseroer Fastenaktion 2020
Misereor-Fastenaktion 2020
brennende Opferkerzen in Kirche

Gemeinsam Kirche sein - jetzt erst recht!

Tremmel ermutigt zu Gebets- und Hilfsaktionen

Licht in der Flughafenkapelle

Beispiele und Ideen

Gemeinsam Kirche sein in Zeiten von Corona

Illustration Coronavirus

Coronavirus

Onlineangebote des Erzbistums: Live-Streams, Hausgottesdienste, spirituelle Impulse - Facebook

Beistand, Hoffnung, Trost
Einschränkung aus Rücksicht

Einschränkung aus Rücksichtnahme

Die Corona-Krise erfordert eine ganz neue Form von Rücksichtnahme. Ein Kommentar von Stefan Vesper.

Swing PGR, swing
Bezahlbarer Wohnraum

Bezahlbarer Wohnraum für alle

Leitlinien und Handlungsmöglichkeiten aus christlicher Perspektive


Tremmel

Tremmel: "Gemeinsam Kirche leben - trotz Sicherheitsabstand"

Kreative Formen der Nähe zum Mitmenschen zu entwickeln, um in der aktuellen Krise „vorbildhaft zu zeigen, wie wir trotz Sicherheitsabstand miteinander beten, uns gegenseitig unterstützen und gemeinsam Kirche leben können“ – dazu ruft der Vorsitzende des Diözesanrats der Katholiken der Erzdiözese München und Freising, Hans Tremmel, Christinnen und Christen auf. Gerade auch die katholischen Laien und ehrenamtlich Engagierten hätten in dieser schweren Bewährungsprobe einen unverzichtbaren Beitrag zu leisten für die Gesellschaft und könnten die Nähe Gottes erfahrbar machen, betont Tremmel in einem Schreiben an Pfarrgemeinderäte und Verbände.

Licht in der Flughafenkapelle

Beispiele und Ideen: "Gemeinsam Kirche sein" in Zeiten von Corona

Unter www.dioezesanrat-muenchen.de/corona sammeln wir Beispiele und Ideen, wie in Zeiten von Corona "Gemeinsam Kirche sein" möglich ist. Wir freuen uns, wenn Sie uns von weiteren anregenden Beispielen und Ideen berichten.

„Beistand, Trost und Hoffnung“

Gemeinsames Wort der katholischen, evangelischen und orthodoxen Kirche in Deutschland zur Corona-Krise

Einschränkung aus Rücksicht

Einschränkung aus Rücksichtnahme

"Wir tun etwas für andere, indem wir ihnen helfen, wie es gerade in vielen Häusern, Straßen und Nachbarschaften geschieht mit Einkaufshilfen für jene, die nicht hinausgehen können. Und wir tun etwas für andere, indem wir etwas nicht tun, nämlich indem wir die besonders Gefährdeten nicht anstecken", betont der ehemalige ZdK-Generalsekretär Dr. Stefan Vesper.

Absage aller Veranstaltungen des Diözesanrats bis 19. April 2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Ausbreitung des Corona-Virus werden ALLE Veranstaltungen, Meetings, Besprechungen des Diözesanrats abgesagt. Dies betrifft alle Veranstaltungen bis zum Ende der Osterferien (19. April 2020).
 
Die Kommunikation wird weiterhin über die Geschäftsstelle möglich sein, auch wenn die Mitarbeiter*innen aus dem Home-Office heraus arbeiten.
Sie erreichen uns per Email. Eine Rufumleitung dürfen wir aus technischen Gründen nicht einrichten.


Der Diözesanrat auf Facebook
Mehr...
Unser beliebter Newsletter, über 14.000 Abonnenten

Mehr...

Katholikenrat der Region München

Mehr...

Anders besser leben - Onlineauftritt zur Lebensstil-Broschüre

Mehr...

Gedanken zu Amoris Laetitia, dem Lehrschreiben von Papst Franziskus zu Ehe und Famile

Mehr...

Das offene Fenster - Konzilstexte für heute

Mehr...