Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

Strategieprozess: Arbeitsgruppen starten wegen Corona-Pandemie erst im April

Strategieprozess der Erzdiözese München und Freising
Aufgrund der Corona-Pandemie finden im Gesamtstrategieprozess seit Ende des vergangenen Jahres alle Treffen virtuell statt. Die Analysephase des Projektes ist fast abgeschlossen, als nächstes steht die Erarbeitung des strategischen Leitbilds in sechs Arbeitsgruppen an. Für die Zusammenarbeit in den Arbeitsgruppen, in denen Haupt- und Ehrenamtliche und Personen aus unterschiedlichen Bereichen mitarbeiten, sind die persönliche Begegnung und der direkte Austausch sehr wichtig. Daher hat sich der Lenkungskreis entschieden, die Arbeit der Arbeitsgruppen erst nach den Osterferien aufzunehmen - wenn Präsenzveranstaltungen mit entsprechenden Hygienemaßnahmen voraussichtlich wieder möglich sein werden.
Der Abschluss des Gesamtstrategieprozesses verschiebt sich daher um wenige Monate auf das Jahresende 2021. Nähere Informationen zum Gesamtstrategieprozess finden Sie unter: https://www.erzbistum-muenchen.de/strategieprozess. Fragen können an strategieprozess@eomuc.de gerichtet werden. Das Gebetsbild zum Strategieprozess kann bei Claudia Wieser unter cwieser@eomuc.de bestellt werden.