Pfarrverband Garching-Engelsberg

Altöttinger Str. 45, 84518 Garching/Alz, Telefon: 08634-227, E-Mail: St-Nikolaus-und-Herz-Jesu.Garching@ebmuc.de
Kirche St. Nikolaus Außenansicht

Pfarrei St. Nikolaus in Garching

Garching war bis ins 19. Jahrhundert eine Filiale von Engelsberg. Im November 1875 wurden sämtliche, zum Expositurbezirk Garching gehörenden Ortschaften vom Pfarrbezirk Engelsberg abgetrennt und zu einer selbständigen Pfarrei erhoben. Die Pfarrkirche St. Nikolaus wurde 1872 erbaut und am 21.09.1876 konsekriert.
Garching wird zuerst erwähnt in den "breves notitiae" (kurze Nachrichten) über die Güter des Domes zu Salzburg, die um das Jahr 800 zusammengestellt wurden (Mayer/Westermayer Bd.II, S 681 ff).
Ferdinand Marquard Graf von Wartenberg stiftete 1728 zu Garching dann ein Benefizium. Diese Pfründe wurde dann ursprünglich durch einen in Engelsberg wohnenden Priester "excurrende" versehen.
1858 wurde Garching - St Nikolaus zur Expositur erhoben und 1875 als Pfarrei errichtet.
1872 wurde die heutige Nikolauskirche erbaut, dazu 1878 ein Pfarrhaus.
1970 errichtete man ein Pfarrzentrum, das 2016 abgerissen und 2018 neu gebaut wurde.
Hier befindet sich auch der Friedhof (ein Teil Pfarrfriedhof, ein Teil Gemeindefriedhof).
In den 90er Jahren wurden die Pfarrei St. Nikolaus und die Kuratie Herz-Jesu zu einer Seelsorgseinheit zusammengefasst.