Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarreien Pfaffing und Albaching

Pfaffing, St. Katharina: Birkenstr. 2, 83539 Pfaffing a.d. Attel, Telefon: 08076-395, E-Mail: St-Katharina.Pfaffing@ebmuc.de
Albaching, St. Nikolaus: Schulweg 2, 83544 Albaching, Tel.: 08076-240, E-Mail: St-Nikolaus.Albaching@ebmuc.de

Seelsorger in den Pfarreien Pfaffing und Albaching

Für Sie sind wir Seelsorger, mit Ihnen sind wir Christen! (frei nach Augustinus)

Ein herzliches Grüß Gott,

ich freue mich, dass Sie unsere Internetseite aufsuchen und begrüße Sie im Namen der Kath. Pfarrgemeinde ganz herzlich. Sie interessieren sich für verschiedene Informationen über unsere Pfarrei St. Katharina bzw. St. Nikolaus. Ich hoffe, Sie finden die richtige Auskunft über das, was Ihnen wichtig ist.

Ihr Pfarrer Josef Huber
Pfarrer
Josef Huber, Pfarrer
Leiter des Pfarrverbandes
Birkenstr. 2, 83539 Pfaffing
Tel.: 08076-395 oder 8897737
Fax: 08076-1058 im Pfarramt Pfaffing (mit Notiz z Hd. Herr Pfarrer Huber)
E-Mail: St-Katharina.Pfaffing@ebmuc.de

Gemeindereferent


Michael Kafka, Gemeindereferent
Birkenstr. 4
83539 Pfaffing
Telefon: 08076-395
Fax: 08076-1058 im Pfarrbüro Pfaffing
E-Mail:  MKafka@ebmuc.de
   
Grüß Gott,
mein Name ist Michael Kafka, ich bin seit dem 1. September 2014 Gemeindereferent für die Pfarreien Albaching und Pfaffing und für die Regionalstelle Ehe – Familie – Alleinerziehende München Ost.
Meine Wurzeln habe ich im Landkreis Ebersberg, wo ich lange Zeit als Pfadfinder und BDKJ-Vorstand in der kirchlichen Jugendarbeit tätig war. Diese Zeit und die damit verbundenen Aufenthalte bei der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé haben meinen Lebensweg und meine Spiritualität nachhaltig geprägt.
Seit 2005 bin ich verheiratet und habe eine Tochter, die im November drei Jahre alt wird.
Zusammen mit meiner Familie wohne ich bei Rechtmehring in einem schönen Haus im Wald, das unserer Familie gehört.
Nachdem ich meine ersten Erfahrungen in der Pfarrei St. Ignatius in München Neuhadern gesammelt hatte, war ich die letzten sieben Jahre in der Jugendseelsorge im Landkreis Rosenheim und später im Münchner Osten tätig.
Nach dieser sehr intensiven Zeit und der Geburt unserer Tochter war es für mich eine gute Entscheidung, für 2 Jahre und 3 Monate in Elternzeit zu gehen. So konnte ich meine Tochter aufwachsen sehen und ihre ersten Schritte ins Leben begleiten.
Diese Erfahrung hat mir viel neue Kraft gegeben, um nun meine neuen Aufgaben anzugehen. Ich freue mich schon sehr auf eine gute Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen hier in der Pfarrei. Ich hoffe auf viele gute Begegnungen und schöne Momente und werde mein Bestes dafür geben, das Leben in den beiden Pfarreien zu bereichern.