Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Kath. Kindergarten St. Martin

St.-Martin-Str. , 85298 Scheyern, Telefon: 08441/3904, E-Mail:

Grüß Gott im Pfarrkindergarten St.Martin mit Kinderkrippe

AKTUELLES ZUM CORONAVIRUS

Aktuelle Informationen zum 23.06.2020
Betreff: Sommerferien
Aufgrund der aktuellen Situation werden wir im Sommer den Kindergarten nur vom 17. August 2020 bis einschließlich 31. August 2020 schließen. Die geplanten Schließtage vom 06. August 2020 bis 14. August 2020 entfallen, unsere Einrichtung ist geöffnet (betriebsarme Zeit).

Aktuelle Informationen zum 03.06.2020
Betreff: Ausweitung der Notbetreuung ab 15.06.2020
Die Betretungsverbote für Kindertageseinrichtungen werden bis einschließlich 30.06.2020 verlängert.
Die Notbetreuung wird aber auf folgende Gruppen ausgeweitet:
Kinder, die zum Schuljahr 2021/2022 gemäß Art. 37 Abs. 1 S. 1 BayEUG schulpflichtig werden, dürfen ab 15.06.2020 die Einrichtung wieder besuchen.
Das sind die Kinder,
- die bis zum 30.09.2021 sechs Jahre alt werden,
- deren Erziehungsberechtigte bereits einmal den Beginn der Schulpflicht verschoben haben oder
- die bereits einmal von der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt wurden.

Die Krippenkinder, die am Übergang zum Kindergarten stehen, werden ab 15.06.2020 ebenfalls zur Notbetreuung zugelassen.
Das sind zum einen alle Zweijährigen, zum anderen sind es die Dreijährigen, die den Übergang in eine Kindergartengruppe noch vor sich haben.

Auch Kinder, die mit den eben genannten Kindern in einem Haushalt leben und in der selben Einrichtung betreut werden, dürfen ab 15.06.2020 betreut werden.
Und zum Schluss:
Sofern es das Infektionsgeschehen zulässt, sollen ab dem 01.07.2020 alle Kinder wieder regulär in ihrer Kindertageseinrichtung betreut werden können.


Aktuelle Informationen zum 25.05.2020
Betreff: Ausweitung der Notbetreuung
Die Notbetreuung der Kinder erfolgt in den jeweiligen, regulären Buchungszeiten.
Das gilt für alle Kinder, die eine Berechtigung zur Notbetreuung haben, unabhängig davon, aus welchem Grund die Berechtigung (z.B. Schulanfängerkind, Systemrelevanz der Eltern) besteht.

Aktuelle Informationen zum 20. Mai 2020
Betreff: Ausweitung der Notbetreuung
Die Betretungsverbote für Kindertageseinrichtungen werden bis einschließlich 14. Juni 2020 grundsätzlich verlängert.

Schulanfängerkinder dürfen ihre Kita ab dem 25. Mai 2020 wieder besuchen. Berechtigt sind die Kinder, die zum Schuljahr 2020/21 zur Einschulung an einer Grund- oder Förderschule angemeldet sind. Die Betreuung erfolgt grundsätzlich in den regulären, jeweiligen Buchungszeiten.
Geschwisterkinder, die mit einem SchA-Kind in einem gemeinsamen Haushalt leben und dieselbe Kindertageseinrichtung besuchen, dürfen ebenfalls wieder ihre Einrichtung zu den regulären, jeweiligen Buchungszeiten besuchen.

Bei allen anderen Kindern, welche bereits die Notbetreuung in Anspruch nehmen, gilt weiterhin: Die Betreuung findet nur zur Abdeckung der erforderlichen Arbeitszeit der Eltern statt.

Zu Beachten:
Es dürfen nur Kinder die Einrichtung besuchen, die
- keine Krankheitssymptome aufweisen,
- nicht in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder wenn seit dem letzten Kontakt mit einer infizierten Person 14 Tage vergangen sind und sie keine Krankheitssymptome aufweisen, und
- keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen.

Aktuelle Informationen zum 12. Mai 2020
Betreff: Pfingstferien
Während den Pfingstferien vom 02. Juni bis einschließlich 12. Juni 2020 ist unsere Einrichtung durchgehend für die Notbetreuung geöffnet.

Aktuelle Informationen zum 04. Mai 2020
Betreff: Veranstaltungen
Bis auf weiteres finden keine Veranstaltungen im Kindergarten statt.


Wenn Sie eine Notbetreuung für ihr Kind benötigen, nehmen Sie bitte mit uns telefonischen Kontakt auf. 

Wir halten Sie mit aktuellen Informationen auf dem Laufenden.
Derzeit sind wir telefonisch von 8.00 bis 12.00 Uhr unter der Nummer 08441 – 3904 erreichbar.


Vorworte des Trägers

Liebe Eltern!

Ich freue mich über Ihr Interesse an unserer Kindertageseinrichtung. In diesem Konzept, das Sie in den Händen halten, möchten wir Ihnen diese Einrichtung unserer Pfarrei vorstellen.

Unsere Kindertageseinrichtung hat nicht nur einen Namen, sondern wie es in der katholischen Kirche Brauch ist, einen Patron, einen Schutzheiligen. Es ist der Heilige Martin. Bis heute werden an seinem Fest nicht nur die Kinder daran erinnert, wie wichtig das Teilen für das Zusammenleben von Menschen ist.

Der heilige Martin ist deshalb nicht nur Patron unserer Kindertageseinrichtung, sondern auch Programm und Verpflichtung zugleich: Wir wollen mit Ihnen teilen.

Mit unserer Kindertageseinrichtung wollen wir als Pfarrgemeinde unseren Teil an der Erziehung der Kinder leisten und Sie dadurch unterstützen.

Wie in unserem Haus gearbeitet wird und was Sie von uns erwarten dürfen, aber auch den Anteil, den Sie für eine gute Zusammenarbeit leisten sollten, finden Sie auf den folgenden Seiten.

Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute
und würde mich über eine Zusammenarbeit mit Ihnen freuen.

 
 
 
Abt Markus Eller OSB