Pfarrverband Eichenau-Alling

Hauptstraße 2 | 82223 Eichenau | Telefon: 08141 3782-0 | Mail: Hl-Schutzengel.Eichenau@ebmuc.de

Jugend und Ministranten

Sternsingeraktion 2021

Unter dem Motto "Kindern Halt geben - in der Ukraine und weltweit."
findet auch 2021 die Aktion Dreikönigssingen in Eichenau und Alling statt.
In Corona-Zeiten ist vieles anders.
Trotzdem wollen wir gerade jetzt an dieser Solidaritätsaktion festhalten und haben neue Ideen entwickelt.
Segensbriefe
In Alling werden Segensbriefe verteilt.
In Alling haben Kinder mit ihren Familien Segensbriefe gestaltet. Diese werden zwischen Neujahr und dem Dreikönigstag den Allinger Haushalten zugestellt.
Im Segensbrief ist auch ein Aufkleber mit der Segensformel „20*C+M+B+21“ enthalten. Diesen können Sie an der Eingangstüre anbringen. Die drei Buchstaben stehen für die lateinischen Worte `Christus mansionem benedicat´ und bedeuten `Christus segne dieses Haus`. Wenn Sie in diesen Tagen Ihr Haus mit dem Weihrauch der Heiligen Drei Könige segnen wollen, finden Sie kleine Weihrauchpackungen in der Kirche.

Spenden für die Sternsingeraktion

Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie in diesen herausfordernden Zeiten die Sternsingeraktion mit einer Spende unterstützen.
Spenden können Sie auf folgendes Konto:
Kath. Kirchenstiftung Eichenau
IBAN: DE80 7509 0300 0002 1514 05
BIC: GENODEF1M05
Stichwort: Sternsinger 2021
Sternsinger
Mit Stern, Weihrauch und Mundschutz überbrachten drei Sternsinger, alle aus einer Familie, im Rahmen eines Freiluftgottesdienstes den Bewohnern des Eichenauer Pflegezentrums die Segenswünsche für das neue Jahr.
Die Eichenauer Sternsinger haben die Aktion verlängert und verteilen bis 2. Februar Sternsingerboxen.
Die Sternsingerboxen können Sie bis 1. Januar im Pfarrbüro Eichenau oder per E-Mail an sternsingen-eichenau@kirche-eichenau-alling.de bestellen. Bitte geben Sie dazu Name, Adresse und Telefonnummer an.
 
„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ heißt das Leitwort der 63. Aktion Dreikönigssingen, das Beispielland ist die Ukraine. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Rund 1,19 Milliarden Euro sammelten die Sternsinger seit dem Aktionsstart, mehr als 75.600 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden in dieser Zeit unterstützt.
Die Sternsinger freuen sich, wenn Sie auch in diesem Jahr Ihre Haustüren für den Segen Gottes öffnen und diese Aktion unterstützen, denn angesichts der globalen Herausforderungen ist sie ein wichtiges Zeichen der weltweiten Solidarität.

Ostergruß der Eichenauer Ministranten

Liebe Gemeindemitglieder,
wir, die Ministranten der Pfarrei „Zu den Heiligen Schutzengeln“, hätten auch dieses Jahr so gerne wieder mit Ihnen gemeinsam die Karwoche und die Ostertage gefeiert.
Logo
Für alle – besonders auch für uns Heranwachsende – ist es eine nicht leicht zu verarbeitende Erfahrung, dass man derzeit Gemeinschaft eigentlich nur alleine leben kann. Wir vermissen unsere Freunde und Familienangehörige, und wissen uns mit dem sehnlichen Wunsch nach „normalen Zeiten“ mit Ihnen allen vereint.
Was uns bleibt: Sich an schöne Erlebnisse zu erinnern, Kontakte auf digitalem oder wie auch immer geartetem Weg zu pflegen … und einfach aneinander zu denken.

So möchten wir Ihnen allen – Ihnen und Ihren Familien – auf diesem Weg eine gesegnete Osterzeit wünschen … und freuen uns, wenn wir uns irgendwann mal wieder gemeinsam in der Kirche treffen, um Gottesdienst zu feiern.

Zudem bitten wir Sie, am Ostersonntag um 19.30 Uhr eine Kerze – vielleicht sogar eine Osterkerze aus unserer Kirche – auf die Fensterbank zu stellen und zu entzünden, um beim Läuten der Glocken an die vielen Menschen zu denken, die von der Corona-Krise betroffen sind. Dieses Hoffnungslicht vereint uns mit unserer evangelischen Gemeinde in Eichenau und mit allen Christen – in Deutschland und weltweit. Wir verweisen an dieser Stelle auch an das „Gebet in Zeiten der Corona-Krise“, das unsere Diözese herausgegeben hat und in unserer Kirche ausliegt.

Falls wir, die Ministranten, Ihnen auf irgendeine Weise helfen können, wenden Sie sich bitte gerne direkt an uns über ministranten-eichenau@kirche-eichenau-alling.de, oder über das Pfarrbüro bzw. die Seelsorger.
Wir werden versuchen, unser Bestes zu geben!
Wir wünschen Ihnen nun gesegnete Ostertage! Bleiben Sie gesund … und wir freuen uns, wenn wir uns alle wiedersehen!
Ihre Ministranten Eichenau
Maria, Heil der Kranken, bitte für uns!
Ostergrüße
Pixabay.com

Mini-Sinne

Ministrantendienst mit allen Sinnen

Warum unsere fünf Sinne auch im Gottesdienst und besonders für die Aufgabe der Ministranten wichtig sind, wurde bei der Ministrantenaufnahme deutlich. Mit Symbolen und Texten erklärten die Gruppenleiter, warum es bei den Ministranten von Bedeutung ist, aufeinander zu schauen, hellhörig zu sein, wie es dem anderen geht, für eine gute Gemeinschaft zu sorgen, durch den Weihrauch einen wohlriechenden Duft in der Kirche zu verbreiten, anzupacken, mitzuhelfen und vieles mehr.
 
Die Allinger Minis freuen sich sehr, im Rahmen des Gottesdienstes am Sonntag, den 30. September drei Neue in ihren Kreis aufgenommen zu haben. Leni Nigl, Magdalena Pschorr und Maximilian Weiß – herzlich willkommen in unserer Runde! Begrüßen durften wir ebenso zwei neue Gruppenleiter, die sich für diesen Dienst bereiterklärt haben und fortan das Gruppenleiterteam unterstützen. Solveig Kube und André Seidel – schön, dass ihr bei uns dabei seid!

Jugendarbeit im Pfarrverband

Unsere Jugendarbeit spielt sich im Wesentlichen im Rahmen der Ministrantenarbeit ab.

Wir haben Gruppen von Ministrantinnen und Ministranten ab der Erstkommunion, die sich zu regelmäßigen Gruppenstunden im Pfarrzentrum treffen.
Zu den Gottesdiensten an den Sonn- und Feiertagen übernehmen Ministrantinnen und Ministranten auch ihre besonderen Aufgaben.

Fragen? Dann schicke eine E-Mail an
ministranten-eichenau@kirche-eichenau-alling.de oder
ministranten-alling@kirche-eichenau-alling.de

Gruppenstunden in Eichenau

Jeweils Freitags finden im Pfarrzentrum in Eichenau Gruppenstunden statt.
3./4. Klasse: 17:30 – 18:30 Uhr
5./6. Klasse: 18:30 – 19:30 Uhr
6./7. Klasse: 16:30 – 17:30 Uhr
8./9. Klasse: 18:30 – 19:30 Uhr