Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Eichenau-Alling

Hauptstraße 2 | 82223 Eichenau | Telefon: 08141 3782-0 | Mail: Hl-Schutzengel.Eichenau@ebmuc.de

Ökumene im Pfarrverband Eichenau-Alling

Stadtradeln 2018


Ein tolles Ergebnis erstrampelten die 40 Radler und Radlerinnen des ökumenischen Teams „Friedens-und Schutzengelkirche“
beim diesjährigen Stadtradeln in Eichenau.

Mit 8669 Kilometern und einer CO2-Ersparnis von über 1200 kg belegte das Team

3. Platz in der Gesamtwertung!

Das Ergebnis des letzten Jahres konnte um über 1000 km gesteigert werden.
Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!
Stadtradeln 2018

Ökumenische Waldweihnacht 2017 in Alling

Am Sontag, den 17.Dezember 2017 fand in Alling zum 4. Mal eine Waldweihnacht statt. Als sich um 16:30 Uhr circa 120 Leute auf den Weg machten, war es noch dämmrig.
Allinger Waldweihnacht 2017
Fotos: C. Würfl
Die Geschichte, welche uns in diesem Jahr von Stationen zu Station begleitete, handelte von Sternen. Die Sterne stimmten in einer Sternenkonferenz ab, wer die Ehre erhalten durfte um in Bethlehem über dem Stall zu leuchten. Es gab 4 Kandidaten. Einer gab mit seiner Helligkeit an. Ein anderer protzte mit seiner Schnelligkeit. Wieder ein anderer prahlte, dass man ihn aufgrund seiner beachtlichen Größe nach Bethlehem schicken sollte. Der letzte war der Meinung, dass man ihn wegen seines Glanzes schon von weitem sehen könnte und er deshalb der Richtige wäre. Sie wollten gerade abstimmen, als sich ein kleiner Stern aus der letzten Reihe zu Wort meldete: „Wie wäre es, wenn ihr alle gemeinsam nach Bethlehem zieht? Zusammen seid ihr bestimmt das schönste Sternenbild der Welt!“ Alle Anwesenden waren von diesem Vorschlag begeistert. Als Belohnung durfte der kleine Stern aus der letzten Reihe mit nach Bethlehem ziehen.
Allinger Waldweihnacht 2017
Auf unserem Weg wurde es langsam dunkel, doch die leuchtenden Sterne der einzelnen Stationen und die Kerzen am Wegesrand leuchteten in der Dunkelheit und zeigten uns so den Weg, wie der Weihnachtsstern den Königen den Weg wies.
Bedanken möchten wir uns bei dem Familiengottesdienstteam, Herrn Beck und allen Mitwirkenden. Dieses Jahr umrahmten zum ersten Mal junge Allinger Musikerinnen die Waldweihnacht, die wir in Zukunft bestimmt noch öfter hören dürfen.
Laura Nave

Tanzen für den Frieden
Tanz zum Weltfriedenstag der UNO

Hand in Hand für den Frieden


Kaum jemand kennt diesen Termin: Der 21. September ist der Weltfriedenstag der UNO. Zeitgleich ruft der Ökumenische Rat der Kirchen alljährlich zum Gebet für den Frieden auf. Auch Tanzen ist eine Form von Gebet, Tanzen verbindet, und so treffen sich weltweit Menschen zum Tanzen für den Frieden. In diesem Jahr auch in Eichenau.

Katharina Balle-Dörr griff ganz kurzfristig diesen Impuls auf und lud zum Tanz für den Frieden ein. Mehr als 20 Frauen (und Männer!), darunter auch zwei syrische Frauen und einige junge Mädchen fanden sich ein. Sie trafen sich zu Kreistänzen, Textimpulsen, wunderschöner Live-Klarinettenmusik von Wolfram Zach und Gedanken und Bitten für den Frieden bei uns und weltweit.

Stadtradeln2017

Stadtradeln 2017


Ein tolles Ergebnis erstrampelten die 40 Radler und Radlerinnen des ökumenischen Teams „Friedens-und Schutzengelkirche“
beim diesjährigen Stadtradeln in Eichenau.

Mit 7652 Kilometern und einer CO2-Ersparnis von fast 1100 kg belegte das Team

2. Platz in der Gesamtwertung!

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Eichenau feiert Reformationsjubiläum

Viele Christen aus Eichenau und Alling feierten am Pfingstsamstag einen ökumenischen Gottesdienst anlässlich des Reformationsjubiläums, das 2017 gefeiert wird.

Der evangelische Pfarrer von Eichenau und Alling, Christoph Böhlau, sprach von einem starken Zeichen für die Ökumene.

Im Anschluss an den Gottesdienst feierten viele Besucher noch bei einem Picknick auf der Rathauswiese weiter.
Reformationsjubiläum

1

Reformationsjubiläum

2

Reformationsjubiläum

3

Reformationsjubiläum

4

Reformationsjubiläum

5

Reformationsjubiläum

6

Reformationsjubiläum

7

Reformationsjubiläum

8

Reformationsjubiläum

9

Reformationsjubiläum

10

Reformationsjubiläum

11

Reformationsjubiläum

12

Reformationsjubiläum

13

Reformationsjubiläum

14

Reformationsjubiläum

15

Reformationsjubiläum

16


Ausflug ÖAK
Das Geschichtenmobil

Ökumenische Fahrt nach Augsburg

Die Ökumenische Fahrt nach Augsburg am 19. April im Jahr des Reformations-Gedenkens brachte für die 38 Personen interessante Einblicke und durchaus auch neue Erkenntnisse. Beim Besuch des Geschichtenmobils waren wir die ersten.
Ausflug ÖAK
Besuch in der St.-Anna-Kirche
Die hochinteressante Bibelausstellung im Rathaus und der Besuch der St.-Anna-Kirche mit Lutherstiege lenkten den Blick weit zurück auf Stationen unseres christlichen Glaubens.

2. Ökumenischer Sponsorenlauf 2015

Ergebnis Sponsorenlauf 2015
Die Organisatoren präsentieren das Spendenergebnis
Ungefähr 100 Läufer ließen sich am Sonntag, dem 5. Juli nicht von den heißen Temperaturen abhalten und nahmen am
2. Ökumenischen Sponsorenlauf
in Eichenau teil.

Dank der Unterstützung der zahlreichen Sponsoren erliefen sie ein hervorragendes
Ergebnis von 2618,80 EUR.
Allen Läufern und Sponsoren ein herzliches Vergelt's Gott.
Lauf
Weitere Bilder in der Bildergalerie - bitte klicken!
Nach der Anmeldung und dem Start-up-Gottesdienst an der evangelischen Friedenskirche startete der Lauf - etwas überraschend für die Läufer.

Eine Stunde lang durften sie nun zwischen der evangelischen Friedenskirche und der katholischen Schutzengelkirche hin und her laufen.

Dank der "Wasserkühlung" durch die Freiwillige Feuerwehr Eichenau war die Hitze für alle verträglich, so dass die Helfer vom Roten Kreuz einen ruhigen Nachmittag genießen konnten. Weitere Kühlung von innen gab's auch durch das eine oder andere Eis.
Die erlaufenen Spenden werden aufgeteilt für das Projekt "Endlich Kind sein!", das sich für die Befreiung aus Kinderarbeit einsetzt,  und das Projekt zum Bau einer inklusiven Schule in Tansania von Pfr. Severian Mafikiri (unser letztjähriger Aushilfspfarrer).

Nach dem Lauf ging der Spaß bei der anschließenden Party an der katholischen Schutzengelkirche weiter. Dort gab es an den Ständen etwas zu essen und kühle (alkoholfreie) Getränke für die Läufer und alle anderen Gäste.

Die Band "Rock Station" heizte den Besuchern noch zusätzlich ein, es wurde noch bis 21.00 Uhr gefeiert und getanzt.

Ein rund um gelungenes Event - nochmal herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer, die dazu beigetragen haben.

Weitere Bilder vom Lauf und der Party sind in unserer Bildergalerie zu finden.

Ökumene in Eichenau und Alling

Unser Pfarrverband hält traditionell viele Kontakte zur evangelischen Friedenskirche Eichenau–Alling, die ihren Sitz in Eichenau (Hauptstraße 33) hat.

Die Homepage der Friedenskirche finden Sie unter www.friedenskirche-eichenau.de.
Neben vielen ökumenischen Begegnungen zwischen Mitgliedern beider Gemeinden gibt es einen ökumenischen Familienkreis und einen Ökumenischen Arbeitskreis. Kontaktmöglichkeiten bestehen natürlich über die Pfarrbüros beider Gemeinden (bei uns: Hl-Schutzengel.Eichenau@ebmuc.de).

Weiterhin feiern beide Gemeinden zu verschiedenen Gelegenheiten im Laufe des Jahres gemeinsam ökumenische Gottesdienste.