Pfarrverband Feldkirchen-Höhenrain-Laus

Münchener Str. 1, 83620 Feldkirchen-Westerham, Telefon: 08063-243, E-Mail: feldkirchen.hoehenrain.laus@ebmuc.de
Logo Pfarrverband

Termine im Pfarrverband:



Hände von Mann und Frau bilden ein Herz vor Meer und Strand

Valentinsgottesdienst
Ökumenischer Gottesdienst

Sonntag, 13. Februar um 18 Uhr, Emmauskirche, Feldkirchen

Verheiratete und Unverheiratete, frisch Verliebte und aneinander gewöhnte Paare, alte und junge Liebende, sind herzlich eingeladen zum ökumenischen Gottesdienst am Sonntag vor dem Valentinstag. Gestaltet wird der Gottesdienst von Pastoralreferentin Monika Langer und Pfarrer Samuel Fischer sowie von einem Chor unter Leitung von Elisabeth Stacheter. Im Anschluss gibt es je nach tagesaktuellen Bestimmungen bei einem Sektempfang im Innenhof noch Gelegenheit zu Gesprächen mit anderen Paaren.

Für diesen Gottesdienst wird um Anmeldung gebeten bis Mittwoch,
10. Februar
an: emmauskirche.feldkirchen-westerham@elkb.de

Exerzitien im Alltag 2022

„Du bist uns nahe“ – Exerzitien im Alltag 2022

jeden Dienstag um 20 Uhr vom 8. März bis 5. April im Gemeindesaal der evangelischen Emmauskirche, Mareisring 1.

Christliches Leben und Denken ist überzeugt, dass Gott da ist und dass wir Menschen in unserer Tiefe immer schon von Gott berührt und umfangen sind. Die Exerzitien-Impulse der fünf Wochen begleiten uns, Gottes Nähe zu erfahren, Begegnungen zu wagen, in der Spannung von Nähe und Distanz zu leben und zu erkennen. Machen Sie sich mit uns auf! In Feldkirchen

Begleitung durch Beate Di Mango und Petra Baumgartner.

Anmeldung im Evangelischen Pfarramt Bruckmühl: 08062/4770.
Handzettel mit ausführlicher Informationen liegen in den Kirchen aus.

Plakat Wir suchen Dich

Ministranten St. Laurentius, Feldkirchen-Westerham

jeden Freitag, 15 - 16 Uhr im Jugendraum des Pfarrhofes

Werde Ministrant!
Komm doch mal vorbei.

minisfwf@gmail.com

Ökumenisches Friedensgebet 2021

Ökumenisches Friedensgebet in Feldkirchen-Westerham

Freitag, 11. Februar 2022, 18. März 2022, 8. April 2022
jeweils um 18:00 h am Brunnen auf dem Dorfplatz in Feldkirchen


Angesichts von Unruhen, Krieg und Gewalt in der Welt breitet sich bei vielen ein Gefühl von Hilflosigkeit, Ohnmacht und Angst aus. Bei vielen Menschen erwächst dabei auch der Wunsch, in Gemeinschaft ein Zeichen für Hoffnung und Frieden zu setzen, für den Frieden zu beten.

Eingeladen zum gemeinsamen Innehalten sind alle aus Feldkirchen und Umgebung, die im Wunsch nach Frieden zusammenstehen und sich gegenseitig stärken wollen.

Weltgebetstag 2022

Ökumenischer Weltgebetstag 2022
„Zukunftsplan: Hoffnung!“

Freitag, 4. März 2022, um 15 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius, Feldkirchen

Wie wird es weitergehen? Viele Menschen blicken mit großer Sorge in die Zukunft. Frauen aus England, Wales und Nordirlandhaben den diesjährigen Weltgebetstag vorbereitet und geben mit ihrem zentralen Text aus Jeremia 29 die klare Antwort Gottes: „Ich werde Euer Schicksal zum Guten wenden“.
Feiern Sie diese fest Zusage mit Frauen, Männern, Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Konfessionen auf der ganzen Welt.

Kinderchor 2021_Neustart

Kinderchor Feldkirchen-Westerham -
Neustart der wöchentlichen Proben

Freitag, 29.10.2021, 17.30 bis 18.15 Uhr, Feuerwehrhaus Feldkirchen

Neustart der wöchentlichen Proben des Kinderchores unter Leitung von Frau Angelika Weber im Feuerwehrhaus Feldkirchen für Mädchen und Buben ab 6 Jahren.

Kreuzweg Renovierung

Kreuzweg wird renoviert

Vor über 30 Jahren wurden in Feldkirchen 14 Kreuzwegstationen über den Ölberg hinauf aufgestellt. Diese sind inzwischen in die Jahre gekommen und bedürfen der Renovierung. Die Wertacher Burschen haben sie letzte Woche abgebaut. In der nächsten Zeit werden die Stationen von den verschiedenen Ortsvereinen, die damals die Patenschaft übernommen haben, wieder hergerichtet und die Darstellungen restauriert. Die Organisation dieser Aktion hat der Pfarrgemeinderat von Feldkirchen mit Hilfe von Lucas Bauer übernommen.

Orgel St.Laurentius

Orgel sucht ihre Pfeifen

Anfang des Jahres ließ die Kirchenverwaltung von St. Laurentius die Orgel in der Pfarrkirche vom Orgelsachverständigen des Ordinariats und einem Mitarbeiter der unteren Denkmalbehörde untersuchen. Dabei stellte sich heraus, dass das Instrument an sich, noch bis zu 80% im originalem Zustand erhalten ist.

Bei dem ursprünglichen Orgelbauer handelt es sich um keinen geringeren als um den Münchner Hof-Orgelbaumeister Franz-Borgias Maerz.

Leider wurde bei einem Umbau in den 1960er Jahren der Spieltisch erneuert und die Intonation der Orgel durch ein Durchmischen sowie Ergänzen der Pfeifen dem Geschmack der Zeit angepasst.

Da sich im Archiv der Pfarrei die originale Rechnung mit der zum Zeitpunkt der Entstehung vorhandenen Intonation erhalten hat, besteht von Seiten des Denkmalamtes sowie der Kirchenverwaltung das längerfristige (10-20Jahre) Interesse, zu versuchen den Originalzustand wiederherzustellen.

Aus diesem Grund wendet sich die Kirchenverwaltung heute mit der Bitte an Sie. Sollten Sie im Besitz von Orgelpfeifen sein (Holz oder Metall 4cm bis 6m), die Sie nicht mehr benötigen, würden wir uns freuen, wenn Sie und diese zur Verfügung stellen könnten und sich im kath. Pfarrbüro (Tel. 08063/243) melden würden.

Wir hoffen, dass alle Bewohner unserer Gemeinde, dieses große, kostenintensive Projekt der Wiederherstellung unserer unter Denkmalschutz stehenden Orgel unterstützen.

Holger Dietl
Im Namen der Kirchenverwaltung