Pfarrverband Feldkirchen-Höhenrain-Laus

Münchener Str. 1, 83620 Feldkirchen-Westerham, Telefon: 08063-243, E-Mail: feldkirchen.hoehenrain.laus@ebmuc.de
Logo Pfarrverband

Termine im Pfarrverband:



Kirchgeld 2021

In den Pfarrkirchen St. Laurentius Feldkirchen und St. Michael Großhöhenrain sowie in der Kirche St. Vitus Unterlaus liegen die Tüten für das Kirchgeld aus. Bitte die Kirchgeldtüten bis Ende Dezember in den Pfarrbüros abgeben. Allen, die ihren Beitrag leisten, ein herzliches Vergelt's Gott.

Kinderchor Feldkirchen-Westerham -
Neustart der wöchentlichen Proben

Freitag, 29.10.2021, 17.30 bis 18.15 Uhr, Feuerwehrhaus Feldkirchen

Neustart der wöchentlichen Proben des Kinderchores unter Leitung von Frau Angelika Weber im Feuerwehrhaus Feldkirchen für Mädchen und Buben ab 6 Jahren.

Lebendiger Advent

Lebendiger Advent in Feldkirchen-Westerham mit Vagen

Wir suchen dieses Jahr wieder 23 Familien (Gruppen, Vereine, etc.), die jeweils einen Tag vom lebendigen Advent übernehmen möchten. Es soll ein Fenster oder eine Tür geschmückt und mit der entsprechenden Tageszahl versehen werden.

An diesem Tag soll draußen eine kleine Andacht in Papierform zum Mitnehmen ausliegen, bestehend aus Liedern und Texten, Bildern, Geschichten oder Gedichten. Sollte die Lage es erlauben, dass sich Gruppen treffen dürfen, kann jeder selbst entscheiden, ob er/sie zusätzlich eine Live-Andacht macht. Deren Beginn wäre dann in der Woche um 18.30 Uhr und am Wochenende um 17 Uhr.

Bei Interesse und für genauere Informationen melden Sie sich bitte bei:
Kathrin Hanses: Tel 0176-244 778 07 / E-Mail: kahanses@web.de
oder Isabel Kriner: Tel 08063-972 48 38 / E-Mail: isabel.kriner@elkb.de
und für Vagen bei Monika Strobelt 08062-8289 / monika.strobelt@elkb.de


Sollten sich mehr Teilnehmer melden als Termine vorhanden sind, behalten
wir uns vor, auch an einem Tag zwei unterschiedliche Orte zu belegen.
Wir freuen uns über jede Anmeldung und auf eine kreative Adventszeit!

Der lebendige Adventskalender wird dieses Jahr erstmals auch in Höhenrain einen weiteren Anlass für Zusammenkünfte in der Adventszeit geben. Gesucht werden Teilnehmer*innen, die jeweils an einem Abend im Advent um 17.30 Uhr ihr „Adventskalendertürchen“ öffnen. Weitere Informationen rund um die Teilnahme in Groß- und Kleinhöhenrain, Thal und Aschhofen erhalten Sie telefonisch bei Sigrid Speer (0178-7906366). Gerne können Sie auch bis 12. November eine E-Mail mit Ihrem Wunschtermin an  sigrid.speer@posteo.de senden.
Die geschmückten Adventsfenster (oder Türen, Garagentore, etc. ..) sollen bis 6. Januar 2022 einen Anreiz für einen ausgedehnten Spaziergang in Höhenrain geben.

KDFB Feldkirchen-Westerham - Stammtisch

Donnerstag, 11.11.2021, 19:00 h

Der  nächste Stammtisch findet am Donnerstag, den 11.11. um 19 Uhr im Vereinsheim "Don Camillo & Peppone" an der Mangfallhalle statt.

Jahrtag der Feldkirchner Ortsvereine

Sonntag, 14.11.2021 um 10 Uhr, Pfarrkirche St. Laurentius

Coronabedingt gibt es keinen Einzug der Fahnenabordnungen. Die Fahnen werden vor Gottesdienstbeginn in der Kirche aufgestellt. Nach dem Gottesdienst findet am Kriegerdenkmal die Totenehrung statt.

Ökumenisches Friedensgebet 2021

Ökumenisches Friedensgebet in Feldkirchen-Westerham

Freitag, 19. November 2021 und 17. Dezember 2021
jeweils um 18:00 h am Brunnen auf dem Dorfplatz in Feldkirchen


Angesichts von Unruhen, Krieg und Gewalt in der Welt breitet sich bei vielen ein Gefühl von Hilflosigkeit, Ohnmacht und Angst aus. Bei vielen Menschen erwächst dabei auch der Wunsch, in Gemeinschaft ein Zeichen für Hoffnung und Frieden zu setzen, für den Frieden zu beten.

Eingeladen zum gemeinsamen Innehalten sind alle aus Feldkirchen und Umgebung, die im Wunsch nach Frieden zusammenstehen und sich gegenseitig stärken wollen.

KDFB Feldkirchen-Westerham -
Jahreshauptversammlung und Adventfeier

Samstag, 27.11.2021, 14:00 h Schützen- und Trachtenhaus

Die Mitglieder sind herzlich zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und anschließender Adventfeier am Samstag, den 27.11. um 14 Uhr in das Schützen- und Trachtenhaus eingeladen. Auf der Tagesordung der Versammlung stehen u.a. der Tätigkeitsbericht und der Kassenbericht aus den Jahren 2019 und 2020 und die Neuwahlen der Vorstandschaft. Der besinnliche Teil wird wieder von der Vier-Dörferl-Musi musikalisch umrahmt; außerdem werden Verserl und Texte zum Advent vorgelesen. Es gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Regeln. Die Vorstandschaft freut sich auf ein stades und gmiatliches Beisammensein.

Advent der Lichter -
Offene Kirche in St. Michael, Großhöhenrain

Herzliche Einladung zum Advent der Lichter - Offene Kirche
Gehen wir als Pfarrei gemeinsam den Weg durch den Advent und lassen unser Licht in die Welt strahlen. Jeden Adventsonntag zwischen 17:00 – 19:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael. Wir laden alle Kinder, Jugend- lichen und Erwachsenen ein, bei Kerzenlicht die "Stille des Advent" zu spüren. Du kannst kommen wann du willst und verweilen solange du möchtest. Jeder Besucher bekommt beim Eintreten in die Kirche eine kleine Kerze und einen Impuls.
Natürlich bitten wir euch an Maske und Abstand zu denken!
Euer Pfarrgemeinderat

Kreuzweg Renovierung

Kreuzweg wird renoviert

Vor über 30 Jahren wurden in Feldkirchen 14 Kreuzwegstationen über den Ölberg hinauf aufgestellt. Diese sind inzwischen in die Jahre gekommen und bedürfen der Renovierung. Die Wertacher Burschen haben sie letzte Woche abgebaut. In der nächsten Zeit werden die Stationen von den verschiedenen Ortsvereinen, die damals die Patenschaft übernommen haben, wieder hergerichtet und die Darstellungen restauriert. Die Organisation dieser Aktion hat der Pfarrgemeinderat von Feldkirchen mit Hilfe von Lucas Bauer übernommen.

Orgel St.Laurentius

Orgel sucht ihre Pfeifen

Anfang des Jahres ließ die Kirchenverwaltung von St. Laurentius die Orgel in der Pfarrkirche vom Orgelsachverständigen des Ordinariats und einem Mitarbeiter der unteren Denkmalbehörde untersuchen. Dabei stellte sich heraus, dass das Instrument an sich, noch bis zu 80% im originalem Zustand erhalten ist.

Bei dem ursprünglichen Orgelbauer handelt es sich um keinen geringeren als um den Münchner Hof-Orgelbaumeister Franz-Borgias Maerz.

Leider wurde bei einem Umbau in den 1960er Jahren der Spieltisch erneuert und die Intonation der Orgel durch ein Durchmischen sowie Ergänzen der Pfeifen dem Geschmack der Zeit angepasst.

Da sich im Archiv der Pfarrei die originale Rechnung mit der zum Zeitpunkt der Entstehung vorhandenen Intonation erhalten hat, besteht von Seiten des Denkmalamtes sowie der Kirchenverwaltung das längerfristige (10-20Jahre) Interesse, zu versuchen den Originalzustand wiederherzustellen.

Aus diesem Grund wendet sich die Kirchenverwaltung heute mit der Bitte an Sie. Sollten Sie im Besitz von Orgelpfeifen sein (Holz oder Metall 4cm bis 6m), die Sie nicht mehr benötigen, würden wir uns freuen, wenn Sie und diese zur Verfügung stellen könnten und sich im kath. Pfarrbüro (Tel. 08063/243) melden würden.

Wir hoffen, dass alle Bewohner unserer Gemeinde, dieses große, kostenintensive Projekt der Wiederherstellung unserer unter Denkmalschutz stehenden Orgel unterstützen.

Holger Dietl
Im Namen der Kirchenverwaltung