Pfarrverband Isarvorstadt

• Pfarrbüro St. Anton | Kapuzinerstr. 36 a | 80469 München | Tel. 089 - 77 79 39 | St-Anton.Muenchen@ebmuc.de
• Pfarrbüro St. Andreas | Zenettistr. 46 | 80337 München | Tel. 089 - 77 41 84 | St-Andreas.Muenchen@ebmuc.de


Fannys Dienstag im Oktoner 2022


BANNER-Fanny-Oktober-2022-575

Ein freundliches Wuff allen miteinander!

Da hab ich mich beim letzten Mal mit meinem Wiesntraum schon ein bisserl vertan. In der warmen Spätsommersonne dösend träumte ich da von unbeschwerten weiß-blauen Oktoberfest-Tagen, und dann hat es fast die ganze Zeit über geregnet und war ziemlich kalt und ungemütlich. Naja, dafür ging es ja auch nicht so zu und der ein oder andere wird sicher auch so seinen Spaß gehabt haben, wuff.

Spaß hatte ich auch, ich war nämlich mit meinem Frauchen in Urlaub, aber nicht auf der Wiesn, sondern in den Berchtesgadener Bergen. Jetzt habe ich vom vielen Kraxeln und Wandern ganz stramme Wadl bekommen. Die sieht man nur leider nicht wegen meines dichten Fells. Neulich habe ich übrigens in einer Beschreibung meiner Hunderasse gelesen: „Mit einem erwachsenen Labradoodle können Sie fast alles machen. Gehen Sie auf ausgiebige Spaziergänge und Wanderungen, fahren Sie Fahrrad, gehen Sie schwimmen und nehmen Sie Ihren Hund mit in den Urlaub. Der Labradoodle ist relativ unkompliziert und froh, wenn er überall mit dabei ist.“

„Überall mit dabei sein“? Ja, genau, jauuul. Daher ist auch das Pfarrbüro der genau richtige Arbeitsplatz für mich. Sie glauben ja nicht, wer da alles an unserer Pforte kommt, wie oft das Telefon klingelt, manchmal geht es zu, wie in einem Taubenschlag. Gut, dass unsere Sekretärinnen immer ganz ruhig und geduldig sind. Wahrscheinlich ist das meine entspannende Aura. Auch in unserem Seelsorge-Team kenne ich die eine oder den anderen, der sich bei einer fünfminütigen Kraul-Session bei mir wieder die nötige Energie und Ruhe für die weitere Arbeit holt.

Was, das glauben Sie nicht? Dann kommen Sie doch einfach mal an einem Dienstag im Pfarrbüro von St. Andreas bei mir vorbei und überzeugen Sie sich selbst. Und vergessen Sie bitte nicht, mir bei dieser Gelegenheit ein oder zwei Hunde-Leckerli mitzubringen!
Herzlichst,

Eure Fanny