Kath. Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt Fridolfing

83413 Fridolfing | Marienstr. 4  Tel. | 08684 257

Herzlich Willkommen auf der Homepage unserer Pfarrei

Liebe Nutzerinnen und Nutzer der Homepage der Pfarrei Fridolfing!

Als Pfarradministrator von Fridolfing begrüße ich Sie im Namen des Seelsorgeteams ganz herzlich. Wir freuen uns, wenn Sie die Seiten unserer Homepage aufschlagen und hoffen, dass Sie nicht nur „Nutzer“ sind, sondern auch wirklichen Nutzen davon haben.
Auch wünschen wir Ihnen, dass Sie damit spüren, was das Wort Homepage ausdrücken könnte: eine Gefühl von Zuhause, Heimat. Dies will ja auch Kirche bzw. Pfarrgemeinde vermitteln. Vielleicht wird so in ganz modernen Sinn das Psalmwort wahr: „Wohl denen, die wohnen in deinem Haus.“ (Ps 84,5a).

Wenn Sie etwas Wichtiges auf dieser Homepage vermissen, teilen Sie uns das bitte mit, damit wir es möglichst ergänzen können.

Ihr Ludwig Westermeier, Pfarradministrator


041020 Ministranten stellen sich vor

Neue Ministranten in Fridolfing stellen sich vor

Ein Dankeschön für die „Alten Minis“
 
Am vergangenen Kirchweihsonntag konnte die Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt in Fridolfing vier neue Ministranten begrüßen. Außerdem wurden 8 Ministranten in den wohlverdienten „Ruhestand“ geschickt. Pfarrer Kaspar Müller zelebrierte die heilige Messe mit einer großen Schar an jungen Helfern und wurde dabei von Pfarrgemeinderätin Maria Rehrl als Verantwortliche für Jugend und Familie in der Pfarrgemeinde hervorragend unterstützt. Pfarrer Müller ging in seiner Vorstellung der neuen Minis auf den Dienst an der Gemeinschaft ein und stellte eindrucksvoll dar, dass das Ehrenamt der jüngsten Kirchendiener unbezahlbar ist. Er bedankte sich bei den Ausscheidenenden ausdrücklich für die unzählig vielen geleisteten Stunden an den Mitmenschen.


Erntedank 2020

Erntedankfest in Fridolfing

Durch Vorsicht und Umsicht ein normales Miteinander zurückgewinnen

Am vergangenen Sonntag feierte die Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt in Fridolfing das Ern-tedankfest. An einem mit allerlei Feld-, Wald- und Gartenfrüchten reich gedeckten Altar zele-brierte Pfarradministrator Ludwig Westermeier mit Pfarrgemeindereferent Josef Söldner die heilige Messe als Dank für die diesjährige Ernte. Außerdem haben sich die 24 Bewerber für die Firmung 2021 vorgestellt. Nach dem Gottesdienst wurden Minibrote als Spendenaktion an die Pfarrgemeinde ausgeteilt, deren Erlös an ein Projekt in die Mission nach Afrika geht.

Nach den Worten von Pfarrgemeindereferent Josef Söldner ließ der diesjährige Erntedankgottes-dienst in Fridolfing fast schon wieder so etwas wie Normalität in der Kirchengemeinde aufkommen. Monatelang beschränkt uns bereits das Virus im alltäglichen Gemeindeleben, aber seit etwa 3 Wo-chen versuchen Schulen, Kindegärten und Kitas sowie weitere Gesellschaftsbereiche wie Sport und Kultur unter Einhaltung von Hygieneregeln das „normale Miteinander“ wieder zurückzugewinnen. Auch die Pflege traditioneller Kirchenfeste wie das Erntedankfest trägt dazu bei.
Eine reiche Ernte an Feldfrüchten ist auch bei den heutigen Vorhersagemöglichkeiten der Meteoro-logen und einer modernen Landwirtschaft keine Selbstverständlichkeit. Gerade die Einschränkungen durch das Virus bei Betrieb und Ernte zeigten uns in diesem Jahr die Grenzen eigenen Handelns auf. Das Erntedankfest am ersten Sonntag im Oktober soll uns in Dankbarkeit an den Ertrag aus Landwirtschaft, Wald und Garten erinnern und auch daran, dass es nicht allein in der Hand des Menschen liegt, über ausreichend Nahrung zu verfügen. Die heilige Messe zum Erntedankfest in Fridolfing feierte Pfarradministrator Ludwig Westermeier mit dem Pfarrgemeindereferenten Josef Söldner und wurde dabei musikalisch begleitet vom Chor VielHarmonie unter der Leitung von Renate Polster. Einen wunderschönen Erntedankaltar aus nahezu allen Gaben aus Feld, Wald und Garten hatten gleich drei Messnerinnen, Frau Katharina Schuhegger mit Ursula Egger und Emilia Liegl zusammen für das Fest aufgebaut. Nach der Messfeier bedankte sich Pfarrer Westermeier bei allen, die zu dem wunderschönen Gottesdienst beigetragen haben und wies auf die Minibrotausgabe des Pfarrgemeinderats hin. Der Erlös der Minibrotaktion in Höhe von fast 600 Euro, die wie schon in den vergangenen Jahren durch Backwaren von Wolfgang Grösch möglich wurde und deren Mehl die Aicher Mühle als Spende zur Verfügung stellte, geht an Hilfsprojekte von Schwester Maria Canisia Jahn in Afrika. Nachdem nicht alle in der Lage waren, der Minibrotaktion nach der Messfeier eine Spende zukommen zu lassen, kann man die Aktion auch noch durch Überweisung auf nachfolgen-des Spendenkonto unterstützen: Missionsprokura der Miss. Dominikanerinnen, Sr. Canisia, DE41742900000005512018, Spende Waisenkinder Zambia Sr. M. Canisia Jahn


Mariä Himmelfahrt
Marienstr. 4
83413 Fridolfing
Telefon: 08684-257
Fax: 08684-311
Mariae-Himmelfahrt.Fridolfing(at)erzbistum-muenchen.de
http://www.erzbistum-muenchen.de/pfarrei/pv-kirchanschoering/cont/71684
Pfarrverband Kirchanschöring
Ludwig Westermeier, Pfarradministrator

AKTUELLES



weitere Informationen und Termine finden Sie im aktuellen Gottesdienstanzeiger.

Einladung zur adventlichen Matinee
Rhythmuschor Fridolfing stimmt in den Advent ein

Um auch in der Coronazeit musikalisch auf den Advent einzustimmen, lädt der Rhythmuschor Fridolfing an jedem der vier Adventsonntage zur musikalischen Matinee ein, die jeweils im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche in Fridolfing stattfindet. Unter der Leitung von Kirchenmusiker Nikolaus Beer wird jeweils eine Singgruppe aus dem Rhythmuschor eine halbe Stunde lang adventliche Lieder aus aller Welt zum Besten geben.

Der Eintritt ist frei. Alle Mitwirkenden laden herzlich zu dieser adventlichen Matinee ein und freuen sich auf zahlreiches Erscheinen der Bevölkerung!